Bahnstrecke Pisa–La Spezia–Genua
Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei werden Artikel gelöscht, die nicht signifikant verbessert werden können. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion.

BahnstreckePisa–La Spezia—Genua
Streckenlänge: 165 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 3 kV =
Legende
Strecke – geradeaus
Strecke von Roma Termini
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke von Collesalveti
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke von Florenz
Bahnhof, Station
0,00 Pisa Centrale
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Strecke nach Lucca
Haltepunkt, Haltestelle
2,00 Pisa San Rossore
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke von Lucca
Haltepunkt, Haltestelle
9,00 Migliarino Pisano
Haltepunkt, Haltestelle
17,00 Torre del Lago Puccini
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke von Lucca
Bahnhof, Station
22,00 Viareggio
Haltepunkt, Haltestelle
27,00 Camaiore Lido
Haltepunkt, Haltestelle
32,00 Pietrasanta
Haltepunkt, Haltestelle
36,00 Forte dei Marmi - Seravezza - Querceta
Bahnhof, Station
43,00 Massa Centro
Haltepunkt, Haltestelle
46,00 Massa Zona Industriale
Bahnhof, Station
50,00 Carrara - Avenza
Haltepunkt, Haltestelle
54,00 Luni
Bahnhof, Station
60,00 Sarzana
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Strecke nach Parma
Haltepunkt, Haltestelle
65,00 Arcola
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Strecke von Parma
Bahnhof, Station
68,00 Vezzano Ligure
Haltepunkt, Haltestelle
71,00 Ca' di Boschetti
Haltepunkt, Haltestelle
72,00 La Spezia Migliarina
Bahnhof, Station
76,00 La Spezia Centrale
Bahnhof, Station
83,00 Riomaggiore
Haltepunkt, Haltestelle
84,00 Manarola
Haltepunkt, Haltestelle
86,00 Corniglia
Haltepunkt, Haltestelle
89,00 Vernazza
Bahnhof, Station
92,00 Monterosso
Bahnhof, Station
97,00 Levanto
Haltepunkt, Haltestelle
100,00 Bonassola
Haltepunkt, Haltestelle
102,00 Framura
Haltepunkt, Haltestelle
106,00 Deiva Marina
Haltepunkt, Haltestelle
110,00 Moneglia
Haltepunkt, Haltestelle
116,00 Riva Trigoso
Bahnhof, Station
120,00 Sestri Levante
Haltepunkt, Haltestelle
123,00 Cavi
Haltepunkt, Haltestelle
125,00 Lavagna
Bahnhof, Station
127,00 Chiavari
Haltepunkt, Haltestelle
132,00 Zoagli
Haltepunkt, Haltestelle
136,00 Rapallo
San Michele di Pagana
Bahnhof, Station
138,00 Santa Margherita Ligure - Portofino
Haltepunkt, Haltestelle
143,00 Camogli - San Fruttuoso
Priaro
Bahnhof, Station
145,00 Recco
Haltepunkt, Haltestelle
146,00 Mulinetti
Haltepunkt, Haltestelle
149,00 Sori
Haltepunkt, Haltestelle
151,00 Pieve Ligure
Haltepunkt, Haltestelle
151,50 Pontetto
Haltepunkt, Haltestelle
152,00 Bogliasco
Genova Sant'Ilario
Bahnhof, Station
154,00 Genova Nervi
Genova Via Cattaneo
Haltepunkt, Haltestelle
156,00 Genova Quinto al Mare
Bahnhof, Station
158,50 Genova Quarto dei Mille
Haltepunkt, Haltestelle
159,00 Genova Sturla
Terralba
Bahnhof, Station
163,00 Genova Brignole
Bahnhof, Station
165,00 Genova Piazza Principe
Abzweig – in beide Fahrtrichtungen: nach rechts
Strecke nach Torbella, Mailand, Acqui Terme
Abzweig – in beide Fahrtrichtungen: nach rechts
Strecke nach Genova Sampierdarena Smistamento
Strecke – geradeaus
Strecke nach Ventimiglia

Die Bahnstrecke Pisa—La Spezia—Genua ist eine der Hauptstrecken der FS in Italien.

Die Bahnstrecke führt entlang des Tyrrhenischen Meers. Von Genua durchquert sie das gesamte ligurische Levante, also den von Genua südlich gelegen Abschnitt Liguriens. Sie ist komplett zweispurig ausgebaut und verbindet neben Genua und Pisa die Provinzhauptstädte Massa-Carrara und La Spezia. Sie wurde 1872 in Betrieb genommen und hat eine Länge von 165 Kilometern.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Acqui Terme-Ovada-Genua — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Pisa–Genua — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Pisa-Livorno-Rom — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Pisa–Livorno–Rom — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Pisa–Rom — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen oder formalen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Bahn eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Bahn auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei …   Deutsch Wikipedia

  • La Spezia — La Spezia …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Pisa–Genova — Pisa Centrale–Genova Piazza Principe Streckenlänge: 165 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 3 kV = Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Genua — Genua …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Genua–Ventimiglia — Streckenlänge: 147 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 3000 V = Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Ventimiglia–Genua — Bahnstrecke Genua–Ventimiglia Streckenlänge: 147 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 3000 V = Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”