Bahnstrecke Tantow–Gartz
Tantow–Gartz (Oder)
Ehemaliger Streckenanfang in Gartz
Ehemaliger Streckenanfang in Gartz
Kursbuchstrecke (DB): 123g (1944)
Streckenlänge: 7,3 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
von Szczecin
Bahnhof, Station
0,0 Tantow 22 m ü. NHN
   
nach Angermünde
   
4,1 Geesow
   
7,3 Gartz (Oder)

Die Bahnstrecke Tantow–Gartz war eine rund sieben Kilometer lange Nebenbahn im Landkreis Randow der preußischen Provinz Pommern. Sie verband die Landgemeinde Tantow an der Hauptbahn Berlin–Stettin mit der Kleinstadt Gartz an der Oder.

Geschichte

Der alte Bahnhof in Gartz

Die Strecke wurde nach rund zweijähriger Bauzeit von den Preußischen Staatsbahnen am 15. August 1913 in Betrieb genommen. Die Strecke zweigte in Tantow von der Hauptbahn Berlin–Stettin ab und führte fast sieben Kilometer entlang des Salveytals in Richtung Südosten. Der einzige Unterwegshalt der Bahn befand sich in Geesow – heute ein Ortsteil von Gartz. Da die Bahn lediglich als Stichbahn angelegt wurde und somit keine Verbindung zwischen zwei Strecken herstellte, war sie nur von geringer Bedeutung.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde 1945 von der SMAD der Befehl erlassen, die Bahn zu Reparationszwecken abzubauen und das Material in die Sowjetunion zu transportieren. Dieses Vorhaben wurde in den Jahren 1948/49 umgesetzt. In den Folgejahren wurde die Trasse noch als Trampelpfad weitergenutzt und schließlich zu einem Radwanderweg ausgebaut.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Berlin-Stettin — Berlin–Szczecin Der Stettiner Bahnhof in Berlin im Jahre 1904 Kursbuchstrecke (DB): 200.20 B Nordbahnhof–Bernau 200.80 B Bornholmer Str–B Blankenburg 203  …   Deutsch Wikipedia

  • Tantow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Berlin–Szczecin — Berlin–Szczecin Der Stettiner Bahnhof in Berlin im Jahre 1904 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der stillgelegten Eisenbahnstrecken in Berlin — Diese Liste umfasst die eingestellten Strecken in Brandenburg und Berlin. Mit dabei sind auch Strecken beziehungsweise Streckenabschnitte, die nach längerer Zeit reaktiviert wurden. Vorrangig geht es hierbei um Strecken und Streckenabschnitte mit …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der stillgelegten Eisenbahnstrecken in Brandenburg — Diese Liste umfasst die eingestellten Strecken in Brandenburg und Berlin. Mit dabei sind auch Strecken beziehungsweise Streckenabschnitte, die nach längerer Zeit reaktiviert wurden. Vorrangig geht es hierbei um Strecken und Streckenabschnitte mit …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Randow — Das Kreisgebiet 1905 Der Landkreis Randow ist ein ehemaliger Landkreis in Pommern und bestand als preußisch deutscher Landkreis in der Zeit zwischen 1818 und 1939. Er umfasste die Gemeinden rund um die pommersche Landeshauptstadt Stettin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin-Stettiner-Eisenbahn — Berlin–Szczecin Der Stettiner Bahnhof in Berlin im Jahre 1904 Kursbuchstrecke (DB): 200.20 B Nordbahnhof–Bernau 200.80 B Bornholmer Str–B Blankenburg 203  …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin-Stettiner Bahn — Berlin–Szczecin Der Stettiner Bahnhof in Berlin im Jahre 1904 Kursbuchstrecke (DB): 200.20 B Nordbahnhof–Bernau 200.80 B Bornholmer Str–B Blankenburg 203  …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin-Stettiner Eisenbahn — Berlin–Szczecin Der Stettiner Bahnhof in Berlin im Jahre 1904 Kursbuchstrecke (DB): 200.20 B Nordbahnhof–Bernau 200.80 B Bornholmer Str–B Blankenburg 203  …   Deutsch Wikipedia

  • Stettiner Bahn — Berlin–Szczecin Der Stettiner Bahnhof in Berlin im Jahre 1904 Kursbuchstrecke (DB): 200.20 B Nordbahnhof–Bernau 200.80 B Bornholmer Str–B Blankenburg 203  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”