Bahnstrecke Tønder–Tinglev
Tønder–Tinglev
Bahnhof Tønder
Bahnhof Tønder
Streckennummer: DSB-Banenummer (alt): 49
Streckenlänge: 26,7 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
Legende
Strecke – geradeaus
von Sønderborg
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Padborg
Bahnhof, Station
26 Tinglev
   
nach Fredericia
   
22 Terkelsbøl
   
15 Bylderup Bov
   
7 Jejsing bis 1969
   
4 Rørkær bis 1963
   
Tønder Øst früher Tønder Nord
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Esbjerg
   
von Højer Sluse bis 31. März 1962
Bahnhof, Station
0 Tønder H
Strecke – geradeaus
nach Niebüll

Die Bahnstrecke Tønder–Tinglev war ein Teil der Südjütischen Querbahn, die von Sønderborg nach Højer führte.

Der Streckenabschnitt von Tønder nach Tinglev wurde während der Zugehörigkeit von Nordschleswig zum Deutschen Reich gebaut. Am 26. Juni 1867 wurde die Strecke von der Preußischen Staatsbahn in Betrieb genommen.

Die eingleisige Bahnstrecke wurde 1920 von der DSB übernommen.

Gleisende in Tønder Øst

Der Personenverkehr wurde bis 1971 betrieben, er hatte zumeist nur lokale Bedeutung. Zwischen 1948 und 1966 bestand eine direkte Triebwagenverbindung zwischen Sønderborg und Tønder. Güterverkehr fand bis zum Jahre 2001 statt. Theoretisch ist der Abschnitt von Tønder H bis Tønder Øst noch befahrbar. Östlich des Stationsgebäudes in Tønder Øst ist die Strecke gesperrt.

Mehrere Versuche, die Bahn wieder zu beleben, sei es im Museumsbetrieb durch die Tinglev–Tønder Veteran Jernbane oder wie von politischer Seite gefordert, als Ringbahnbetrieb über die Strecken Tønder–Tinglev–Padborg–Flensburg–Niebüll–Tønder, scheiterten bisher. Eine Totalsanierung, um die Strecke mit Diesellokomotiven der Baureihe ME und Geschwindigkeiten von 120 bis 140 km/h zu befahren, wird auf 70 Millionen Kronen geschätzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Tønder–Højer Sluse — Tønder–Højer Sluse Bahnhof Tønder Streckennummer: TdrHoj Streckenlänge: 13 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Flensburg–Fredericia — Fredericia–Flensburg Kursbuchstrecke: 65 (DSB) Streckennummer: 26 (DSB Banenummer) 1000 (DB) Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: Fredericia–Tinglev: 160 km/h Tinglev–Padborg: 120 km/h für besondere Züge: Vojens–Tinglev:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Rødekro–Åbenrå — Rødekro–Åbenrå Streckennummer: ehem. 77 (DSB) Streckenlänge: 7,8 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Elmshorn–Westerland — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die Bahnstrecke Elmshorn–Westerland/Tondern. Als Hamburger Marschbahn bekannt ist die Strecke durch die Hamburgischen Vierlande von Billbrook über Zollenspieker nach Besenhorst.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Niebüll–Tondern — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die Bahnstrecke Elmshorn–Westerland/Tondern. Als Hamburger Marschbahn bekannt ist die Strecke durch die Hamburgischen Vierlande von Billbrook über Zollenspieker nach Besenhorst.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Westerland–Elmshorn — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die Bahnstrecke Elmshorn–Westerland/Tondern. Als Hamburger Marschbahn bekannt ist die Strecke durch die Hamburgischen Vierlande von Billbrook über Zollenspieker nach Besenhorst.… …   Deutsch Wikipedia

  • Tonder —  Tønder Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Tönder —  Tønder Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Tønder — Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt  Tønder (dt: Tondern) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Fredericia–Flensburg — Fredericia–Flensburg Kursbuchstrecke: 65 (DSB) Streckennummer: 26 (DSB Banenummer) 1000 (DB) Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: Fredericia–Tinglev: 160 km/h Tinglev–Padborg: 120 km/h für besondere Züge: Vojens–Tinglev:… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”