Bahnstrecke Utrecht–Boxtel
Utrecht–Boxtel
Ein Zug auf der Brücke über die Lek, bei Culemborg
Ein Zug auf der Brücke über die Lek, bei Culemborg
Strecke der Bahnstrecke Utrecht–Boxtel
Streckenlänge: 60 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 1.500 V =
Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
Legende
Strecke – geradeaus
von Gouda, von Amsterdam und Zwolle
Bahnhof, Station
0 Utrecht CS
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Arnheim
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Hilversum
Straßenbrücke
Waterlinieweg
Bahnhof, Station
4 Utrecht Lunetten
Brücke (klein)
A 27
Straßenbrücke
A 12
Bahnhof, Station
8 Houten
Brücke über Wasserlauf (groß)
Amsterdam-Rijnkanaal
Brücke über Wasserlauf (groß)
Lek
Bahnhof, Station
18 Culemborg
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Dordrecht
Brücke über Wasserlauf (groß)
Linge
Bahnhof, Station
24 Geldermalsen
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Elst
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Zevenaar (nur GV)
Planfreie Kreuzung – unten
Betuweroute nur Güterverkehr
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
aus Zevenaar (nur GV)
Straßenbrücke
A 15
Brücke über Wasserlauf (groß)
Dr.-W.-Hupkes-Brücke (Waal)
Bahnhof, Station
34 Zaltbommel
Straßenbrücke
A 2
Brücke über Wasserlauf (groß)
Maas
Brücke (mittel)
A 59
Brücke (mittel)
Oude Rijksweg
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Nimwegen
Brücke über Wasserlauf (groß)
Dieze
Bahnhof, Station
49 ’s-Hertogenbosch
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Tilburg
Brücke (mittel)
A 65
Bahnhof, Station
52 Vught
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Tilburg
Bahnhof, Station
60 Boxtel
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Wesel
Strecke – geradeaus
nach Eindhoven

Die Bahnstrecke Utrecht–Boxtel auch Staatslijn H ist eine Eisenbahnlinie zwischen Utrecht und Boxtel. Die Bahnstrecke ist die wichtigste Nord-Süd-Bahnstrecke in der Mitte der Niederlande. Die Streckenlänge beträgt etwa 60 Kilometer.

Geschichte

Am 1. Januar 1868 wurde der erste Abschnitt zwischen Vught und Boxtel eröffnet. Der Abschnitt zwischen Utrecht und Hedel folgte am 1. November 1868, genauso wie der Abschnitt ’s-Hertogenbosch–Vught. Der letzte Abschnitt zwischen Hedel und ’s-Hertogenbosch wurde am 14. September 1870 eingeweiht. Die Linie führt über drei größere Flüsse, die Brücke über die Lek wurde 1868 eröffnet, es folgten die Brücke über die Waal im Jahre 1870 sowie im gleichen Jahr über die Maas. Die Brücke über die Lek war zu ihrer Eröffnung die längste Brücke in Europa.

Zugverkehr

Momentan verkehren auf der Strecke die Inter-City-Züge von Alkmaar nach Maastricht bzw. nach Heerlen, von Schiphol nach Eindhoven sowie die Regionalzüge von Utrecht CS nach Geldermalsen, Tiel, ’s-Hertogenbosch und Breda. Außerdem verkehrt noch ein Regionalzug von ’s-Hertogenbosch nach Eindhoven.

Auf dem Abschnitt zwischen Breda und Tilburg verkehren die Inter-Citys von Roosendaal nach Arnheim sowie der Regionalzug von Breda nach Utrecht. Auf dem Abschnitt zwischen Boxtel und Eindhoven verkehren außerdem die Inter-Citys von Alkmaar nach Maastricht beziehungsweise Heerlen und von Schiphol nach Eindhoven sowie der Regionalzug von ’s-Hertogenbosch nach Eindhoven.


Die Brücke über die Linge

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Utrecht CS — Utrecht Centraal Innenansicht des Bahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Utrecht Centraal — Innenansicht des Bahnhofs Bahnhofsdaten Art …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Tilburg–Nimwegen — Tilburg–Nimwegen Verlaufskarte Streckenlänge: 66 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 1.500 V = Höchstgeschwindigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Amsterdam–Arnheim — Amsterdam–Arnhem Ein InterCity in Amsterdam Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Amsterdam–Elten — Amsterdam–Arnhem Ein InterCity in Amsterdam Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Rotterdam–Zevenaar — Betuweroute Ein Güterzug auf der Strecke bei Dodewaard Streckenlänge: 158,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 25 kV 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Boxtel–Büderich — Boxtel–Büderich Boxteler Bahn Streckenlänge: 93 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Bundesland (D) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Breda–Eindhoven — Breda–Eindhoven Die Strecke an der Station Tilburg West …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Krefeld–Nijmegen — Linksniederrheinische Strecke Kursbuchstrecke (DB): 495, 450.11 Streckennummer: 2610 Streckenlänge: ca. 120 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Köln-Krefeld — Linksniederrheinische Strecke Kursbuchstrecke (DB): 495, 450.11 Streckennummer: 2610 Streckenlänge: ca. 120 km …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”