Bahnstrecke Weetzen–Bredenbecker Kalkwerke
Bahnstrecke Weetzen–Bredenbecker Kalkwerke
Streckenlänge: 6,9 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Spurweite (zuletzt): 600 mm (Schmalspur)
Legende
S-Bahnhof
0,0 Weetzen
   
Bahnstrecke Hannover–Altenbeken nach Altenbeken
   
6,9 Bredenbecker Kalkwerke

Die Bahnstrecke Weetzen–Bredenbecker Kalkwerke (Kalkbahn) war eine eingleisige Nebenbahnstrecke zwischen Weetzen und den Bredenbecker Kalkwerken im Deister in Niedersachsen. Sie zweigte von der Bahnstrecke Hannover–Altenbeken ab und endete bei den Kalkwerken. Von dort aus führte eine Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 820 mm zu den Kalkbrüchen im Deister und zu einer Kohlegrube.

Geschichte

Die Strecke wurde 1890 in Betrieb genommen und 1924 aufgegeben. Auf der Trasse wurde bis 1951 eine Feldbahn zum Rübentransport zur ehemaligen Zuckerfabrik in Weetzen betrieben. Die Spurweite betrug 600 mm. Die Schienen wurden bis in die 1960er Jahre abgebaut. Heute deuten nur noch wenige Hinweise auf die ehemalige Trasse hin.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kalkbahn — Bahnstrecke Weetzen–Bredenbecker Kalkwerke Streckenlänge: 6,9 km Spurweite: 1435 später 600 mm Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Kalkwerk Bredenbeck — Das Kalkwerk in Bredenbeck ist ein denkmalgeschütztes Ensemble in der Gemeinde Wennigsen (Deister). Die stillgelegte Fabrik liegt am Frauenweg im Deister. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”