Bahnstrecke Weil am Rhein–Lörrach
Gartenbahn
Kursbuchstrecke (DB): 734
Streckennummer: 4410
Streckenlänge: 6,334 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz ~
Maximale Neigung: 10 
Weil am Rhein–Lörrach
Legende
Strecke – geradeaus
Rheintalbahn von Mannheim
S-Bahnhof
0,000 Weil am Rhein Endstation S 5
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Rheintalbahn nach Basel Bad Bf
S-Bahnhalt…
1,085 Weil am Rhein Gartenstadt
S-Bahnhalt…
1,855 Weil am Rhein Pfädlistraße
S-Bahnhalt…
2,495 Weil am Rhein Ost
Tunnel
Tüllinger Tunnel (864 m)
Brücke über Wasserlauf (groß)
Wiese (96 m)
S-Bahnhalt…
4,395 Lörrach Dammstraße
   
ehemalige Basler Tram
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Wiesentalbahn von Basel Bad Bf S 6
S-Bahnhalt…
4,836 Lörrach-Stetten
S-Bahnhalt…
5,596 Lörrach Museum/Burghof
S-Bahnhof
6,334 Lörrach Hbf
Strecke – geradeaus
Wiesentalbahn nach Zell im Wiesental S 5S 6

Die Bahnstrecke Weil am Rhein–Lörrach( KBS 734), auch als Gartenbahn bezeichnet, ist eine 6,334 km lange elektrifizierte eingleisige Hauptbahn in Baden-Württemberg, im Dreiländereck bei Basel. Die Gartenbahn wurde als Teil der Strategischen Bahn zur Umgehung der Schweiz bei Basel erstellt. Sie führt von Weil am Rhein an der Rheintalbahn durch den Tüllinger Berg nach Lörrach an der Wiesentalbahn. Die Fortsetzung der Umgehungsbahn bildete die inzwischen stillgelegte Wehratalbahn, die bei Schopfheim von der Wiesentalbahn abzweigend nach Bad Säckingen an der Hochrheinbahn führte.

Geschichte

Die 4,836 km lange Strecke von Lörrach-Stetten nach Weil am Rhein wurde am 20. Mai 1890 von der Badischen Staatsbahn als strategische Bahn zur Umgehung der Schweiz eröffnet.

Heutige Bedeutung

Ein „Flirt“ in Lörrach

Der erste Schritt zum Ausbau für den S-Bahn-Verkehr wurde 1999 mit Eröffnung der Haltepunkte Weil Gartenstadt und Weil Pfädlistraße gemacht.

Seit dem 15. Juni 2003 wird die Gartenbahn von der SBB GmbH, der deutschen Personenverkehrstochter der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) betrieben. Der Personenverkehr auf der Gartenbahn ist seither als S 5 ins Netz der Regio S-Bahn Basel eingebunden.

Die Gartenbahn im Netz der Regio-S-Bahn

Mit dem Fahrplanwechsel vom 12. Dezember 2004 wurde die S 5 von Lörrach bis nach Steinen verlängert, zudem ging der neue Haltepunkt Lörrach Schillerstraße in Betrieb. Dieser liegt wie Lörrach-Stetten sowohl an der Gartenbahn, als auch an der Wiesentalbahn, die in diesem Abschnitt bis dahin auf parallelen Einspurstrecken verliefen. Am 12. Juni 2005 wurde der neue Haltepunkt Lörrach Dammstraße in Betrieb genommen.

Auf der Strecke werden seit Herbst 2005 Triebzüge des Typs Stadler FLIRT (Schweizer Baureihe RABe 521) eingesetzt, welche die als Übergangslösung für den Einsatz in Deutschland modifizierten NPZ-Garnituren RBDe 561 im März 2006 endgültig ablösten.

Die Bahnstrecke von Weil am Rhein nach Lörrach als Teil des strategischen Bahnbaus zwischen 1887 und 1890 zur Umgehung der Schweiz

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weil am Rhein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Ulm–Sigmaringen — Ulm Hbf–Donaueschingen Kursbuchstrecke (DB): Siehe Text Streckennummer: 4540 Ulm–Sigmaringen 4630 Sigmaringen–Inzigkofen 4660 Inzigkofen–Tutt …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Ulm–Tuttlingen — Ulm Hbf–Donaueschingen Kursbuchstrecke (DB): Siehe Text Streckennummer: 4540 Ulm–Sigmaringen 4630 Sigmaringen–Inzigkofen 4660 Inzigkofen–Tutt …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Mannheim–Basel — Rheintalbahn Kursbuchstrecke (DB): 665.3 4 (Mannheim–Heidelberg) 701 (Heidelberg–Karlsruhe) 702 (Karlsruhe–Basel) Streckennummer: 4002 (Mannheim–Heidelberg) 4000 (Heidelberg–Karlsruhe) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Basel–Zell — Basel Bad Bf–Zell im Wiesental Kursbuchstrecke (DB): 735 Streckenlänge: 28,75 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Maximale Neigung: 11 ‰ Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Lauchringen–Hintschingen — Lauchringen–Immendingen Kursbuchstrecke (DB): 12737 Streckennummer: 4403 Streckenlänge: 61,5 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Radolfzell–Mengen — Seehäsle: Radolfzell–Stockach–Mengen Kursbuchstrecke (DB): 732, ex 304h Streckennummer: 4330 Streckenlänge: 56,73 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Gare de Lörrach-Stetten — Lörrach Stetten Localisation Pays Allemagne Ville Lörrach Adresse Basler …   Wikipédia en Français

  • Ötlingen (Weil) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Friedlingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”