Bahnstrecke Wien-Břeclav
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen Angaben zur Strecke, d. h. Kunstbauwerke, Hochbauwerke, Streckenverlauf, Streckensicherung, Verkehrsaufkommen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Wien Praterstern–Břeclav
Kursbuchstrecke (ÖBB): 901
Streckennummer: 114 01
Streckenlänge: 78,0 km
Stromsystem: Wien–Staatsgrenze: 15 kV, 16,7 Hz ~
Staatsgrenze–Břeclav: 25 kV, 50 Hz ~
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Legende
0,0 Wien Nordbahnhof
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Wien Praterstern
Haltepunkt, Haltestelle
1,8 Wien Traisengasse
Turmbahnhof – oben
Wien Handelskai Donauuferbahn
Brücke über Wasserlauf (groß)
Nordbahnbrücke
3,7 Wien Strandbäder aufgelassen
Bahnhof, Station
4,8 Wien Floridsdorf
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Retz
Haltepunkt, Haltestelle
7,0 Wien Siemensstraße
Planfreie Kreuzung – unten
Floridsdorfer Hochbahn
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Wien Jedlersdorf
Bahnhof, Station
9,2 Wien Leopoldau
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Wien Südbahnhof
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links und rechts
nach Laa/Thaya
Planfreie Kreuzung – unten
Laaer Ostbahn
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Süßenbrunn Entseuchungsbahnhof
Bahnhof, Station
12,0 Wien Süßenbrunn
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Wien Südbahnhof
Bahnhof, Station
18,2 Deutsch Wagram
Haltepunkt, Haltestelle
20,8 Helmahof
Bahnhof, Station
23,6 Strasshof
Haltepunkt, Haltestelle
27,1 Silberwald
Bahnhof, Station
31,5 Gänserndorf 155 m ü. A.
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Groß-Schweinbarth (–Mistelbach)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Marchegg
Haltepunkt, Haltestelle
33,3 Weikendorf-Dörfles
Haltepunkt, Haltestelle
Tallesbrunn
Bahnhof, Station
39,8 Angern an der March
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Anschluss Lagerhaus Angern
Haltepunkt, Haltestelle
43,4 Stillfried
Bahnhof, Station
50,1 Dürnkrut 150 m ü. A.
Haltepunkt, Haltestelle
53,3 Jedenspeigen
Haltepunkt, Haltestelle
55,2 Sierndorf an der March
Bahnhof, Station
58,5 Drösing 154 m ü. A.
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Zistersdorf
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Korneuburg
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Anschluss Zuckerfabrik Agrana
Bahnhof, Station
64,9 Hohenau 151 m ü. A.
Haltepunkt, Haltestelle
71,0 Rabensburg
Bahnhof ohne Personenverkehr – Dienststation, Betriebs- oder Güterbahnhof
73,9 Bernhardsthal Frachtenbahnhof
Haltepunkt, Haltestelle
75,2 Bernhardsthal
Grenze
77,99 Staatsgrenze Österreich/Tschechien
Strecke – geradeaus
(Systemtrennstelle 15 kV / 25 kV)
Brücke über Wasserlauf (groß)
Thaya-Entlastungskanal
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
von Znojmo und von Lednice
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von (Bratislava–) Kúty (seit 1929)
Brücke über Wasserlauf (groß)
Thaya
Bahnhof, Station
83,13 Břeclav früher Lundenburg
nach Kúty (bis 1929)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Brno
Strecke – geradeaus
nach Kraków

Die Nordbahn ist eine zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn in Österreich und Tschechien, die ursprünglich durch die Kaiser-Ferdinands-Nordbahn als Teil der Verbindung Wien–Krakau erbaut und betrieben wurde. Sie verlässt Wien vom Bahnhof Wien Praterstern ausgehend in Richtung Mähren. Die Strecke stellt eine der wichtigsten Eisenbahnmagistralen Europas dar. Über sie verkehren alle internationalen Fernverkehrszüge zwischen Wien und Prag, sowie die darüber hinaus nach Berlin, Hamburg, sowie Budapest verkehrenden Züge. Unter anderem auch der EC Vindobona von Wien über Prag und Berlin nach Hamburg, sowie der mit dem tschechischen Triebwagen Pendolino gefahrene Supercity von Prag nach Wien.

Zur Geschichte der Strecke siehe Kaiser-Ferdinands-Nordbahn. Die Strecke Wien - Bernhardsthal weist heute eine vom Üblichen stark abweichende Symmetrieminute auf, die bei :15/:45 liegt; die Zugkreuzungen finden meist in Angern zur Minute :15 statt. Bei einigen Fahrten gibt es eine Durchbindung bis Payerbach-Reichenau auf der Österreichischen Südbahn.

Literatur

  • Alfred Horn: Die Kaiser-Ferdinands-Nordbahn; Band 2 aus: Die Bahnen Österreich-Ungarns 1970 Bohmann Verlag http://www.bohmann.at

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Wien-Breclav — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen Angaben zur Strecke, d. h. Kunstbauwerke, Hochbauwerke, Streckenverlauf, Streckensicherung, Verkehrsaufkommen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien–Břeclav — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen Angaben zur Strecke, d. h. Kunstbauwerke, Hochbauwerke, Streckenverlauf, Streckensicherung, Verkehrsaufkommen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien-Laa an der Thaya — Wien–Laa an der Thaya und Hevlín–Hrušovany Kursbuchstrecke (ÖBB): 902 Kursbuchstrecke (ČD): 245 Streckennummer: 116 01 Streckenlänge: 92,546 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien–Hrušovany nad Jevišovkou — Wien–Laa an der Thaya und Hevlín–Hrušovany Kursbuchstrecke (ÖBB): 902 Kursbuchstrecke (ČD): 245 Streckennummer: 116 01 Streckenlänge: 92,546 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien–Laa an der Thaya — Wien–Laa an der Thaya und Hevlín–Hrušovany Kursbuchstrecke (ÖBB): 902 Kursbuchstrecke (ČD): 245 Streckennummer: 116 01 Streckenlänge: 92,546 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien-Retz — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen Angaben zur Strecke, d. h. Kunstbauwerke, Hochbauwerke, Streckenverlauf, Streckensicherung, Verkehrsaufkommen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien-Znaim — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen Angaben zur Strecke, d. h. Kunstbauwerke, Hochbauwerke, Streckenverlauf, Streckensicherung, Verkehrsaufkommen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien-Znojmo — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen Angaben zur Strecke, d. h. Kunstbauwerke, Hochbauwerke, Streckenverlauf, Streckensicherung, Verkehrsaufkommen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien–Znojmo — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen Angaben zur Strecke, d. h. Kunstbauwerke, Hochbauwerke, Streckenverlauf, Streckensicherung, Verkehrsaufkommen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien–Bratislava — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Streckengeschichte ungenau, die einstige Bedeutung als europäische Magistrale zwischen Wien und Budapest wird gar nicht erwähnt; zudem fehlen Angaben zur Strecke, d. h.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”