Bahnstrecke Zeitz–Camburg
Zeitz–Osterfeld–Camburg
Kursbuchstrecke (DB): 589
Streckennummer: 6813
Streckenlänge: 37,34 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
von Leipzig
Bahnhof, Station
0,09 Zeitz 157 m ü. NN
   
nach Gera
   
3,74 Kretzschau (ex Bf) 181 m ü. NN
   
8,10 Droyßig (ex Bf) 234 m ü. NN
   
12,68 Weickelsdorf 293 m ü. NN
   
15,09 Waldau b Zeitz 251 m ü. NN
   
17,49 Osterfeld b Zeitz 239 m ü. NN
   
21,19 Utenbach am Berge 169 m ü. NN
   
25,82 Schkölen 233 m ü. NN
   
29,28 Molau
   
31,82 Crauschwitz (Thür) 220 m ü. NN
   
Saale
   
von Naumburg/Großheringen
Bahnhof, Station
37,43 Camburg 133 m ü. NN

Die Bahnstrecke Zeitz–Camburg war eine Nebenbahn in Sachsen-Anhalt und Thüringen. Sie verlief von Zeitz an der Elster über Osterfeld nach Camburg an der Saale und bildete damit eine Querverbindung zwischen der Oberen Bahn Leipzig – Zeitz – Gera – Saalfeld und der Saalbahn (GroßheringenCamburgJenaSaalfeld/Saale).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Vorgeschichte und Bau

Die insgesamt 37,34 Kilometer lange Strecke wurde auf dem Abschnitt Zeitz–Kretzschau am 1. April (3,65 Kilometer) und auf dem Abschnitt Kretzschau–Camburg am 1. Mai 1897 (33,69 Kilometer) durch die Preußischen Staatseisenbahnen eröffnet und gehörte fortan der Königlichen Eisenbahndirektion Erfurt an. Die Anordnung dazu ist im Preußischen Gesetz vom 10. Mai 1890 zu finden.

Den Wunsch nach einer Eisenbahnstrecke von Zeitz in westlicher Richtung nach Naumburg oder Großheringen trug die Stadt Zeitz der Saal-Eisenbahn-Gesellschaft bereits seit 1850 vor. Aufgrund der schlechten finanziellen Lage dieser Bahn konnte die Strecke jedoch erst viele Jahre später gebaut werden. Die offizielle Einweihung fand erst im Frühjahr 1897 durch die Staatsbahn statt.

Betrieb

Hauptsächlich diente die Strecke lokalen Verkehrsbedürfnissen aller Art. Ausgewählte Züge verkehrten weiter nach Großheringen/Naumburg oder JenaGöschwitz.

Am 11. April 1945 wurde die Saalebrücke bei Camburg kurz vor dem Einzug der US-Truppen gesprengt, daraufhin aber wieder aufgebaut. Das Streckenstück Molau–Camburg wurde jedoch als Reparationsleistung für die Sowjetunion abgebaut. Bis in die sechziger Jahre gab es Personenverkehr zwischen Zeitz und Molau. Später wurde die Strecke aber um einige Kilometer auf die Verbindung zwischen Zeitz und Osterfeld verkürzt.

Stilllegung

Der Güterverkehr wurde zwischen Kretzschau und Osterfeld am 31. Dezember 1994 und zwischen Zeitz und Kretzschau am 1. Januar 1998 eingestellt. Am 30. Mai 1999 fuhr schließlich der letzte Reisezug als Triebwagen 772 mit Beiwagen 972 in mintgrün (Ferkeltaxen-Garnitur). Die Stilllegung der Strecke legte im Jahre 2000 (vorerst) einen Schlussstein auf die einst so fiebrig herbeigesehnte Lokalmagistrale. Es kommen sporadisch Rufe auf, die Strecke, v. a. aufgrund ihres größtenteils sehr guten Zustandes, zu reaktivieren. Dies scheiterte jedoch nicht zuletzt am schon von jeher vorhandenen Bus-Parallelverkehre der PVG Burgenlandkreis. Anfang des Jahres 2007 wurde bekannt, dass die an der Trasse liegenden Gemeinden sich geeinigt haben, diese Trasse in einen Radweg umzuwandeln. Damit sind endgültig alle Bemühungen zum Erhalt gescheitert.

Siehe auch

Literatur

  • Gunther Wilde/Hans-Jürgen Barteld: Die Nebenbahn Zeitz–Osterfeld–Camburg. Kenning, Nordhorn 1997

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Camburg — Stadt Dornburg Camburg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gera-Leipzig — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gera-Saalfeld — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gera–Leipzig — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Gera–Saalfeld — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Leipzig-Gera — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Leipzig-Gera-Saalfeld — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Leipzig–Gera — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Leipzig–Gera–Saalfeld — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Saalfeld-Gera — Leipzig–Gera–Saalfeld Kursbuchstrecke (DB): 550 (Leipzig–Gera) 555 (Gera–Saalfeld) Streckennummer: 6383 Streckenlänge: 140,01 km …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”