Bahnstrecke Zvolen–Košice
Zvolen–Košice
Strecke der Bahnstrecke Zvolen–Košice
Kursbuchstrecke (ZSSK): 160
Streckenlänge: 250 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: Zvolen os. st.–Zvolen nákl. st.: 25 kV 50 Hz ~
Haniska–Košice: 3 kV =
Legende
Strecke – geradeaus
von Nové Zámky/Turčianske Teplice (150/171)
Bahnhof, Station
215,82 Zvolen osobná stanica
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Krupina/Čata (153)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Banská Bystrica/Vrútky (170)
Datei:BSicon DST.svg
213,98 Zvolen nákladná stanica
Brücke über Wasserlauf (groß)
Hučava
Haltepunkt, Haltestelle
204,98 Zvolenská Slatina
Bahnhof, Station
203,12 Vígľaš
Brücke über Wasserlauf (groß)
Slatina
Bahnhof, Station
196,99 Stožok
Haltepunkt, Haltestelle
193,33 Detva zástavka
Bahnhof, Station
190,36 Kriváň
Haltepunkt, Haltestelle
188,02 Podkriváň
Haltepunkt, Haltestelle
182,03 Píla
Haltepunkt, Haltestelle
179,23 Mýtna
Bahnhof, Station
175,97 Lovinobaňa
Haltepunkt, Haltestelle
174,54 Lovinobaňa zástavka
Bahnhof, Station
166,51 Tomášovce
Abzweig Strecke Tomášovce–Veľká Ves nach Poltár/Utekáč
Abzweig nach Halič
Bahnhof, Station
161,73 Lučenec
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Abzweig Strecke 162 nach Poltár/Utekáč
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 161 nach Kalonda
Haltepunkt, Haltestelle
154,98 Holiša
Haltepunkt, Haltestelle
151,25 Prša
Výh. Prša
146,26
94,50
Fiľakovo
Abzweig Strecke 164 nach Salgótarján
Výh. Urbánka
Haltepunkt, Haltestelle
88,10 Šíd
Haltepunkt, Haltestelle
85,92 Čamovce
Bahnhof, Station
81,90 Hajnáčka
Bahnhof, Station
75,42 Blhovce
Haltepunkt, Haltestelle
72,22 Hodejov
Haltepunkt, Haltestelle
68,58 Gortva
Bahnhof, Station
65,97 Jesenské
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Abzweig Strecke 174 nach Rimavská Sobota/Brezno
Brücke über Wasserlauf (groß)
Rimava
Haltepunkt, Haltestelle
58,95 Dubovec
Haltepunkt, Haltestelle
55,91 Orávka
Bahnhof, Station
53,68 Rimavská Seč
Haltepunkt, Haltestelle
49,70 Číž
Brücke über Wasserlauf (groß)
Slaná
Bahnhof, Station
45,85
0,00
Lenartovce
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke nach Bánréve/Miskolc
Abzweig nach Bánréve/Miskolc
Haltepunkt, Haltestelle
2,71 Abovce
Haltepunkt, Haltestelle
4,98 Riečka
Haltepunkt, Haltestelle
7,08 Štrkovcec
Haltepunkt, Haltestelle
11,03 Včelínce
Bahnhof, Station
14,66 Tornaľa
Haltepunkt, Haltestelle
18,36 Gemer
Bahnhof, Station
21,46 Gemerská Panica
Haltepunkt, Haltestelle
23,17 Čoltovo
Haltepunkt, Haltestelle
28,29 Gemerská Hôrka
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 165 nach Revúca/Muráň
Brücke über Wasserlauf (groß)
Štítnik
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 166 nach Slavošovce
Bahnhof, Station
31,21 Plešivec
Haltepunkt, Haltestelle
33,56 Vidová
Bahnhof, Station
36,61 Slavec jaskyňa
Bahnhof, Station
43,75
66,87
Rožňava
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Abzweig Strecke 167 nach Dobšiná
Haltepunkt, Haltestelle
64,20 Jovice
Bahnhof, Station
59,91 Lipovník
Tunnel
Jablonovský tunel (3148 m)
Bahnhof, Station
51,65 Jablonov nad Turňou
Bahnhof, Station
45,30 Hrhov
Haltepunkt, Haltestelle
40,01 Dvorníky-Zádiel
Abzweig nach Miskolc
Bahnhof, Station
35,93 Turňa nad Bodvou
Haltepunkt, Haltestelle
30,90 Drienovec
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 168 nach Medzev
Bahnhof, Station
27,06 Moldava nad Bodvou
Haltepunkt, Haltestelle
25,06 Mokrance
Bahnhof, Station
21,53 Čečejovce
Haltepunkt, Haltestelle
19,40 Cestice
Haltepunkt, Haltestelle
16,09 Komárovce
Bahnhof, Station
13,78 Veľká Ida
Haltepunkt, Haltestelle
10,48 Hutníky
Haltepunkt, Haltestelle
6,45 Haniska (Breitspurstrecke Uschhorod–Košice)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Abzweig Strecke 190 nach Čierna nad Tisou
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Abzweig Strecke 169 von Hidasnémeti
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Abzweig Strecke 190 von Čierna nad Tisou
Haltepunkt, Haltestelle
97,07 Košice-predmestie
Bahnhof, Station
98,77 Košice hlavná stanica
Strecke – geradeaus
weiter als Strecke 180 nach Poprad/Žilina

Die Bahnstrecke Zvolen–Košice ist eine zumeist nicht elektrifizierte und teilweise zweispurige Hauptbahn in der Slowakei. Sie verläuft im Süden des Landes von Zvolen über Lučenec und Rožňava bis nach Košice.

Geschichte

Im Jahr 1871 ging der Abschnitt von Fiľakovo nach Zvolen als Teil der von Budapest nach Vrútky führenden Bahn in Betrieb. Von Fiľakovo wurde 1873 nach Bánréve eine Bahnlinie gebaut und 1874 nach Rožňava verlängert. Nach dem Zerfall von Österreich-Ungarn und dem Vertrag von Trianon kam der an dieser Bahnlinie liegende Ort Bánréve zu Ungarn, und es wurde nach dem Ersten Weltkrieg eine 2,7 km lange Verbindung von Lenartovce nach Abovce gebaut, die den Betrieb der Linie von Zvolen nach Rožňava auf ausschließlich tschechoslowakischem Territorium ermöglichte.

Von Osten her entstand der erste Abschnitt der heutigen Strecke 1860 südlich von Košice als Teil der Bahnstrecke von Miskolc nach Košice. Im Jahr 1890 wurde die Verbindung von Košice nach Turňa nad Bodvou eröffnet.

Die Lücke zwischen Rožňava und Turňa nad Bodvou wurde 1955 geschlossen; damit war die durchgängige Verbindung von Zvolen nach Košice hergestellt.

Die Strecke wurde in einigen Abschnitten seit den 1970er Jahren zweigleisig ausgebaut.[1] Elektrifiziert sind nur kurze Bereiche, und zwar im Westen auf dem Stadtgebiet von Zvolen und im Osten von Haniska nach Košice.[2]

Einzelnachweise

  1. http://rail.sk/skhist/dvoj.htm
  2. http://rail.sk/skhist/elektr.htm

Weblinks/Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Žilina-Košice — Košice–Poprad Tatry–Žilina Bahnhof Ružomberok …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Žilina–Košice — Košice–Poprad Tatry–Žilina Bahnhof Ružomberok …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Fiľakovo–Košice — Fiľakovo–Košice Kursbuchstrecke (ZSSK): 160 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: Haniska–Košice: 3 kV = Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Miskolc–Košice — Miskolc Tiszai–Košice Kursbuchstrecke (ZSSK): 169 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 3 kV = Stromsystem: 25 kV 50 Hz  Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h Zweigleisigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Zvolen–Diviaky — Zvolen–Diviaky Kursbuchstrecke (DB): ZSSK: 171 Streckenlänge: 67,21 km Spurweite: 1.435 mm Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Zvolen-Vrútky — Zvolen–Vrútky Kursbuchstrecke (ZSSK): 170 Streckenlänge: 74,98 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Zvolen–Vrútky — Zvolen–Vrútky Kursbuchstrecke (ZSSK): 170 Streckenlänge: 74,98 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Zvolen osobná stanica–Zvolen mesto — Zvolen osobná stanica–Zvolen mesto Kursbuchstrecke (ZSSK): 170 Streckenlänge: 1,194 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Košice-Žilina — Košice–Poprad Tatry–Žilina Bahnhof Ružomberok …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Košice–Čierna nad Tisou — Košice–Čierna nad Tisou Bahnhof in Slovenské Nové Mesto Kursbuchstrecke (ZSSK): 190 Streckenlänge: 98,8 km Spurweite: 14 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”