Stutenmilch

Stutenmilch

Stutenmilch ist die Milch von weiblichen Pferden. Sie dient den Fohlen in den ersten Lebensmonaten als natürliche Nahrung, wird aber auch gelegentlich als Nahrungsmittel für den Menschen angeboten.[1]

Stutenmilch weist aufgrund der antibakteriellen und entzündungshemmenden Bestandteile, der Euterbeschaffenheit sowie der Melkhäufigkeit der Stuten deutlich weniger Keime auf als Kuhmilch. Außerdem enthält sie weniger allergieauslösende Stoffe. In der Zusammensetzung ist sie der menschlichen Milch deutlich ähnlicher als Kuhmilch.[2]

Sie enthält etwa 1 % Fett, 6 % Milchzucker (Laktose), 2 % Eiweiß (davon 55 % Casein), 0,3 % Mengen- und Spurenelemente sowie Vitamine und Enzyme. Ihre diätetische Wirkung beruht auf spezifischen Inhaltsstoffen, wie Immunglobuline (ca. 10 % des Molkenproteins, darunter sIgA, sIgM), Laktoferrin und Lysozym (antibakteriell, antiviral), Amylase, Katalase, Lipase, Peroxydase, Phosphatase, Malat- und Lactat-Dehydrogenase, Lacto-Transferrin, Acetylcholin, beta-Laktose (ca. 5,5 %, dient der Darmflora, besonders Bifidobakterien als Nährsubstrat), Linolensäure (omega-3-Fettsäure, 15 bis > 25 % im Milchfett), Vitamin C (ca. 13 mg/100 ml, wirkt antioxidativ), Taurin (ca. 2,5 mg/100 ml).

Stutenmilch wird bei Heilbehandlungen und zur Herstellung von Kumys eingesetzt. Stutenmilch wird auch als Inhaltsstoff in Kosmetika eingesetzt.

Einzelnachweise

  1. http://www.haflinger-in-meura.de/xtc/?gclid=CIvSv5qCnaoCFQol3wodnwaZxA
  2. Zusammensetzung der Stutenmilch im Vergleich zur Kuhmilch und menschlicher Muttermilch

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Stutenmilch – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stutenmilch — (Lac equinum), eine wenig fette Milch; enthält nicht viel Milchzucker, unter allen Milchen die geringste Menge Rahm, woraus sich oft gar keine Butter absondern läßt, gerinnt durch Säuren, nicht leicht durch Laab, u. hat die Eigenschaft, bevor sie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stutenmilch — Stu|ten|milch 〈f. 20; unz.〉 Milch von der Stute * * * Stu|ten|milch, die: Milch von ↑ Stuten (a). * * * Stu|ten|milch, die: Milch von ↑Stuten (a) …   Universal-Lexikon

  • Entrahmte Milch — Ein Glas Kuhmilch Milchkuh beim Weiden Milch ist „das durch regelmäßiges Ausmelken des Euters gewonnene und gründlich durchmischte Gemelk von einer oder mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Fettarme Milch — Ein Glas Kuhmilch Milchkuh beim Weiden Milch ist „das durch regelmäßiges Ausmelken des Euters gewonnene und gründlich durchmischte Gemelk von einer oder mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Hauspferd — Pferdekopf (Zeichnung) Systematik Überordnung: Laurasiatheria Ordnung: Unpaarhufer (Perissodactyla) …   Deutsch Wikipedia

  • Kuhmilch — Ein Glas Kuhmilch Milchkuh beim Weiden Milch ist „das durch regelmäßiges Ausmelken des Euters gewonnene und gründlich durchmischte Gemelk von einer oder mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Landmilch — Ein Glas Kuhmilch Milchkuh beim Weiden Milch ist „das durch regelmäßiges Ausmelken des Euters gewonnene und gründlich durchmischte Gemelk von einer oder mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Magermilch — Ein Glas Kuhmilch Milchkuh beim Weiden Milch ist „das durch regelmäßiges Ausmelken des Euters gewonnene und gründlich durchmischte Gemelk von einer oder mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Milcheiweiss — Ein Glas Kuhmilch Milchkuh beim Weiden Milch ist „das durch regelmäßiges Ausmelken des Euters gewonnene und gründlich durchmischte Gemelk von einer oder mehreren …   Deutsch Wikipedia

  • Milcheiweiß — Ein Glas Kuhmilch Milchkuh beim Weiden Milch ist „das durch regelmäßiges Ausmelken des Euters gewonnene und gründlich durchmischte Gemelk von einer oder mehreren …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.