80 plus
Logo der Initiative und gleichzeitig Zertifizierungsemblem

80 plus ist eine nordamerikanische Initiative zur Förderung von PC-Netzteilen, die einen Wirkungsgrad von 80% oder höher aufweisen. Die Initiative listet auch konforme Geräte und stellt die entsprechenden Messprotokolle im Internet zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis

Anforderungen

Die Initiative fordert für eine „80-plus“-Zertifizierung, dass Netzteile für Desktop-Computer und Server bei den Lastpunkten 20 %, 50 % und 100 % jeweils einen Wirkungsgrad von mindestens 80 % erreichen. Außerdem muss der Leistungsfaktor bei 50 % Last mindestens 0,9 betragen. Für „80 plus bronze“ ist ein Wirkungsgrad von mindestens 82 % (85 % bei 50 % Last) notwendig, für „80 plus silver“ mindestens 85 % (88 % bei 50 % Last) und für „80 plus gold“ mindestens 87 % (90 % bei 50 % Last).

prozentuale Last 20% 50% 100%
80 PLUS 80% 80% 80%
80 PLUS Bronze 82% 85% 82%
80 PLUS Silver 85% 88% 85%
80 PLUS Gold 87% 90% 87%

Geschichte

  • Ecos & EPRI entwickeln das Generalized Internal Power Supply Efficiency Test Protocol (allgemeines Testprotokoll für interne Netzteile) für PC-Netzteile mit Mehrfachausgang.
  • Im März 2004 wird die „80-plus“-Idee aus eine Initiative auf dem ACEEE Market Transformation Symposium vorgestellt.
  • Im Februar 2005 wird das erste marktreife Netzteil von Sea Sonic vorgestellt.
  • 2006 erweitert Energy Star die Anforderungen für ihre zukünftigen Energy Star 4.0 Computerspezifikationen (seit Juli 2007 im Einsatz) um die „80-plus“ Anforderungen.
  • Im November und Februar 2006 zertifizieren HP und Dell ihre Netzteile nach den „80-plus“ Spezifikationen.
  • Am 20. Juli 2007 treten die ENERGY STAR Computer Specification 4.0 in Kraft. Die Spezifikation beinhalten die „80-plus“ Anforderungen für Desktopcomputer.
  • Im Dezember 2007 sind bereits mehr als 200 [1] Netzteile auf dem Markt „80-plus“ zertifiziert und damit der zukünftige Standard.
  • Erstes Quartal 2008 — die Standards wurden überarbeitet, um mit Bronze, Silver und Gold höhere Effizienzlevel zu zertifizieren.

Weblinks

Offizielle Webseite

Einzelnachweise

  1. Liste zertifizierter Netzteile

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 80 PLUS — is an initiative to promote more electrical energy efficient computer power supply units (PSU). It certifies products that have more than 80% energy efficiency at 20%, 50% and 100% of rated load, and a power factor of 0.9 or greater at 100%… …   Wikipedia

  • 80 PLUS — es una iniciativa para promover una mayor eficiencia energética de las fuentes de alimentación de los ordenadores. La principal empresa detrás de esta iniciativa es Ecos Consulting. Los certificados 80 Plus se ofrecen a los productos que tienen… …   Wikipedia Español

  • 80 PLUS — est une initiative pour promouvoir le rendement électrique des blocs d alimentations. Elle certifie qu au moins 80 % de l énergie reçue en entrée est effectivement transmise à la machine (ie. moins de 20 % de pertes par effet Joule). De …   Wikipédia en Français

  • 80 PLUS — Logo der Initiative und gleichzeitig Zertifizierungsemblem 80 PLUS ist eine nordamerikanische Initiative zur Förderung von PC Netzteilen, die einen Wirkungsgrad von 80 % oder höher aufweisen. Die Initiative listet auch konforme Geräte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Plus grands ports mondiaux — Les Plus grands ports mondiaux définissent les principaux ports maritimes qui organisent le commerce mondial. Les ports ont une importance particulière dans les échanges et nombre d historiens économiques, comme Fernand Braudel ont même… …   Wikipédia en Français

  • Plus belle la vie — Logo de la série[note 1] …   Wikipédia en Français

  • Plus-belle-la-vie — Logo de la série[note 1 …   Wikipédia en Français

  • Plus Belle la Vie — Logo de la série[note 1 …   Wikipédia en Français

  • Plus Belle la vie — Logo de la série[note 1 …   Wikipédia en Français

  • 80 South Street — Localisation Localisation 80 South Street (New York, New York) Coordonnées …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”