Bahía Honda (Kuba)
22.906388888889-83.16388888888925
Bahía Honda
Bahía Honda (Kuba)
Bahía Honda
Bahía Honda

Bahía Honda auf der Karte von KubaKuba Kuba

Basisdaten
Staat KubaKuba Kuba
Provinz Artemisa
Einwohner 47.943 
Detaildaten
Fläche 784 km²
Bevölkerungsdichte 61 Ew./km²
Höhe 25 m
Gewässer Floridastraße, Golf von Mexiko
Postleitzahl 22600
Vorwahl +53-82
Zeitzone UTC-5

Bahía Honda (dt.: "Tiefe Bucht") ist eine Stadt und ein Municipio in der Provinz Artemisa. Bis zum 31. Dezember 2010 gehörte Bahía Honda zur Provinz Pinar del Río.

Sie wurde nach der Meeresbucht benannt, an der sie liegt. Im Norden wird das Municipio durch den Golf von Mexiko, im Osten durch das Municipio Mariel (Provinz Artemisa), im Westen durch La Palma und im Süden durch die Municipios Candelaria und San Cristóbal begrenzt.

Im Municipio leben 47.943 Menschen auf einer Fläche von rund 784 Quadratkilometer, was einer Bevölkerungsdichte von 60 Einwohnern pro Quadratkilometer entspricht.

In der Region siedelten ursprünglich indigene Jäger, Sammler und Fischer, bis die Spanier kamen. 1509 wurde die Bucht durch den Entdecker Sebastián de Ocampo auf den Namen Bahía Honda getauft.

1903 wurden die Stadt und die Bucht an die USA verpachtet, die hier einen Flottenstützpunkt einrichteten. Anders als das zweite US-Pachtgebiet Guantanamo Bay wurde es 1912 an Kuba zurückgegeben.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Navarro, José Cantón: History of Cuba, Havana, Cuba, 1998, S. 83

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahia Honda — bezeichnet: eine Insel der Florida Keys, siehe Bahia Honda Key Bahía Honda bezeichnet: eine Bucht, eine Stadt und ein Municipio auf Kuba, siehe Bahía Honda (Kuba) Diese Seite ist eine Begriffsklär …   Deutsch Wikipedia

  • Bahía Honda — 22.906388888889 83.16388888888925Koordinaten: 22° 54′ N, 83° 10′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Bahia Honda — (spr. baīa onda), Stadt auf Kuba, nahe der Nordwestküste, (1899) 1278 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bahía Honda —   [ba ia ɔnda], Hafen an der Nordwestküste von Kuba; ehemaliger Flottenstützpunkt der USA …   Universal-Lexikon

  • Bahia Honda — Sp Bahia Hònda Ap Bahía Honda L Š Kuba: Meksikos įl. dalis, u., miestas …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Bahía Honda — Sp Bahia Hònda Ap Bahía Honda L Š Kuba: Meksikos įl. dalis, u., miestas …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Municipios in Kuba — Die kubanischen Provinzen sind gemäß dem kubanischen Gesetz Nr. 1304 vom 3. Juli 1976 in 169 Municipios unterteilt.[1] Municipios Kubas Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Candelaria (Kuba) — 22.743888888889 82.95805555555650 Koordinaten: 22° 45′ N, 82° 57′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Bauta (Kuba) — 22.991944444444 82.54916666666775 Koordinaten: 23° 0′ N, 82° 33′ W …   Deutsch Wikipedia

  • CU-01 — Pinar del Río (Provinz) Statistische Daten Hauptstadt: Pinar del Río Fläche: 10.931 km² Einwohner: 721.900 Bevö …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”