Bai Juyi
Bai Juyi.

Bai Juyi (chinesisch 白居易 Bái Jūyì / Bó Jūyì, W.-G. Pai Chü-i; * 772 in Xinzheng, Henan; † 846 in Luoyang) war ein chinesischer Dichter der Tang-Dynastie.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bai Juyi war Sohn einer armen, aber gebildeten Familie. Schon im jungen Alter schrieb er erste Gedichte. 800 wurde er in der Kaiserlichen Palastbibliothek Lektor, zusammen mit Yuan Zhen, der einer seiner engsten Freunde wurde. Ab 807 war er Mitglied der Hanlin-Akademie, wurde aber wegen zu heftiger Kritik um 815 ins Exil in die Provinzstadt Jiujiang strafversetzt. Kaiser Muzong setzte ihn jedoch ab 822 wieder als Mandarin in Hangzhou und Suzhou ein.

Werk

Von Bai Juyi sind mehr als 2800 Gedichte erhalten, so viele wie von keinem anderen Dichter der Tang-Dynastie. Das bekannteste ist über die Kaiserin Yang Guifei, die auf der Flucht vor Rebellen vom Gefolge des Kaisers umgebracht wurde. Durch seine schlichte Sprache war er zu Lebzeiten ein beim einfachen Volk sehr beliebter Dichter und erlangte auch über die Grenzen Chinas hinaus Bekanntheit.

In vielen seiner Gedichte finden sich sozialkritische Anspielungen, durch die er sich viele Feinde machte.

Literatur

  • Bai Juyi: Den Kranich fragen: 155 Gedichte. Hrsg. v. Weigui Fang. Aus d. Chines. übers. v. Weigui Fang und Andreas Weiland. Göttingen: Cuvillier, 1999 ISBN 3-89712-732-6

Weblinks

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Eigennamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Bai ist hier somit der Familienname, Juyi ist der Eigenname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bai Juyi — Names Chinese: 白居易 Pinyin: Bó Jūyì or Bái Jūyì Wade Giles: Po Chü i or Pai Chü i Zì 字 …   Wikipedia

  • Bai Juyi — Noms Chinois: 白居易 Pinyin …   Wikipédia en Français

  • Bai Juyi — Saltar a navegación, búsqueda Este es un nombre chino; el apellido es Bai. Bai Juyi Bai Juyi (chino: 白居易, pinyin: Bai Juyi, Wade Giles: Po Chü i) (Xinzheng, Henan …   Wikipedia Español

  • Bai Juyi — ▪ Chinese poet also spelled  Bo Juyi , Wade Giles romanization  Pai Chü i  or  Po Chü i , courtesy name (zi)  Letian , literary name (hao)  Xiangshan Jushi  born 772, Xinzheng, Henan province, China died 846, Luoyang, Henan province  Chinese poet …   Universalium

  • Bai Juyi — 白居易 Bai Juyi (772 846) es un escritorchino de la dinastía Tang. Influenciado por el movimiento a favor de la lengua antigua de Han Yu, quiso regresar a una poesía más directa, más sencilla; se inspiró en canciones populares y se dice que se… …   Enciclopedia Universal

  • Bai (Familienname) — Bai ist ein Familienname in verschiedenen Kulturkreisen. Herkunft und Bedeutung Chinesischer Name: Im Chinesischen bedeutet bái (白) „weiß“ und gehört zu den 100 häufigsten chinesischen Familiennamen. Varianten Varianten des chinesischen Namens:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bai Pu — Saltar a navegación, búsqueda Bai Pu (白朴), (1226 después de 1306) fue un dramaturgo chino, uno de los más destacados del teatro de la dinastía Yuan, junto con Guan Hanqing, Wang Shifu, Ma Zhiyuan y Zheng Guangzu. Nació en la actual provincia de… …   Wikipedia Español

  • Bai Pu — (白朴, (1226 después de 1306) fue un dramaturgo chino, uno de los más destacados del teatro de la dinastía Yuan, junto con Guan Hanqing, Wang Shifu, Ma Zhiyuan y Zheng Guangzu. Nació en la actual provincia de Shanxi, en el seno de una familia de… …   Enciclopedia Universal

  • Bai — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Couleur 2 Anthroponymes 3 Diver …   Wikipédia en Français

  • Bái (白) — 白 (sinogramme) Pour les articles homonymes, voir Bái …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”