Bai Yang

Bai Yang, Chinesisch: 白杨, Bái Yáng; eigentlich 杨成芳, Yáng Chéngfāng (* 22. April 1920 in Beijing; † 18. September 1996 in Shanghai) war eine chinesische Schauspielerin.

Leben

Bai wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und hatte ihr Filmdebüt bereits im Alter von zwölf Jahren bei der Filmgesellschaft Lianhua in Gugong Xinyuan (1932). 1936 fand sie eine Anstellung bei der Mingxing-Filmgesellschaft und spielte ihre erste Hauptrolle neben Zhao Dan in Shen Xilings Komödie Shizi jietou (1937). Ab Ende der 1930er Jahre war sie im antijapanischen Widerstandstheater engagiert und drehte nebenher für die Filmgesellschaft Zhongyang in Zhongqing.

1947 spielte Bai Yang die Hauptrolle in dem Melodram Die Wasser des Frühlingsstromes fließen nach Osten (Yi jiang chun shui xiang dong liu) von Cai Chusheng und Zheng Junli, das in China Besucherrekorde brach. Bai verkörperte eine Arbeiterin in den Jahre 1931 bis 1945, die mit ihrem Sohn und ihrer Schwiegermutter ums Überleben kämpfen muss, während ihr getrenntlebender Ehemann sich Luxus leisten kann.

Mit der Literaturverfilmung Neujahrsopfer (Zhufu, 1956) von Sang Hu erreichte sie internationale Aufmerksamkeit. Der Film nach einer Geschichte von Lu Xun handelt von einer Frau in der chinesischen Feudalzeit.

Mit der Kulturrevolution in den 1960er Jahren endete auch Bai Yangs Karriere. Erst 1989 trat sie wieder im Film auf: als Song Qingling, der kommunistischen Führerin und Schwägerin von Chiang Kai-shek, im Fernsehfilm Xiang renjian du shi ai.

Weblinks

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Eigennamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Yang ist hier somit der Familienname, Chengfang ist der Eigenname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bai (Familienname) — Bai ist ein Familienname in verschiedenen Kulturkreisen. Herkunft und Bedeutung Chinesischer Name: Im Chinesischen bedeutet bái (白) „weiß“ und gehört zu den 100 häufigsten chinesischen Familiennamen. Varianten Varianten des chinesischen Namens:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bai Hong — Infobox Chinese language singer and actor name = Bai Hong imagesize = 150px caption = chinesename = 白虹 tradchinesename = simpchinesename = pinyinchinesename = bai2 hong2 jyutpingchinesename = baak6 hung4 birthname = Bai Li Zhu (白丽珠) ancestry =… …   Wikipedia

  • Bai Sheng — (白胜) is a fictional character in the Water Margin . Daylight rat (白日鼠) Bai Sheng was from Anle Village in Yuncheng Prefecture. He was a man without a decent job and was hooked to gambling. Once, he had served under Chao Gai and became good… …   Wikipedia

  • Bai Juyi — Noms Chinois: 白居易 Pinyin …   Wikipédia en Français

  • Yang Mi — Chinese name 楊冪 (Traditional) Chinese name 杨幂 (Simplified) …   Wikipedia

  • Yang Guifei — mit Päonien, Gemälde von Hosoda Eishi, Anfang 19. Jahrhundert Yang Guifei (chinesisch 楊貴妃 „Zweite Konkubine Yang“; * 26. Juni 719; † 15. Juli 756), geborene Yang Yuhuan (楊玉環), war eine Konkubine Kaiser …   Deutsch Wikipedia

  • Bai Juyi — Names Chinese: 白居易 Pinyin: Bó Jūyì or Bái Jūyì Wade Giles: Po Chü i or Pai Chü i Zì 字 …   Wikipedia

  • Bai — auf einem Markt am Erhai See Die Bai sind eine der 56 durch die Volksrepublik China anerkannten Volksgruppen. Die Bai Nationalität umfasst etwa 1,9 Millionen Menschen. Ihre Muttersprache – das gleichnamige Bai – wird nur noch von der Hälfte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bai Juyi — Bai Juyi. Bai Juyi (chinesisch 白居易 Bái Jūyì / Bó Jūyì, W. G. Pai Chü i; * 772 in Xinzheng, Henan; † 846 in Luoyang) war ein chinesischer Dichter der Tang Dynastie …   Deutsch Wikipedia

  • Bai Pu — Saltar a navegación, búsqueda Bai Pu (白朴), (1226 después de 1306) fue un dramaturgo chino, uno de los más destacados del teatro de la dinastía Yuan, junto con Guan Hanqing, Wang Shifu, Ma Zhiyuan y Zheng Guangzu. Nació en la actual provincia de… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”