Baier (Vulkan)
Baier
Blick vom Gläserberg zum Baier und auf Unteralba

Blick vom Gläserberg zum Baier und auf Unteralba

Höhe 713,9 m ü. NN
Lage Thüringen (Deutschland)
Gebirge Rhön (Kuppenrhön)
Geographische Lage 50° 44′ 50″ N, 10° 6′ 16″ O50.74722222222210.104444444444713.9Koordinaten: 50° 44′ 50″ N, 10° 6′ 16″ O
Baier (Vulkan) (Thüringen)
Baier (Vulkan)
Typ erloschener Stratovulkan
Gestein Basalt

Der Baier ist ein 713,9 m ü. NN hoher, erloschener Vulkan in der Rhön in Thüringen (Deutschland).[1]

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Der Baier erhebt sich im thüringischen Wartburgkreis im Nordosten der Auersberger Kuppenrhön, etwa 4 km nord-nordwestlich von Dermbach, durch das die B 285 führt, bzw. 4,5 km süd-südwestlich von Stadtlengsfeld. Er liegt im Nordteil des Biosphärenreservats Rhön.

Geschichte

Im Gipfelbereich des Baiers existieren mehrere vorgeschichtliche Basaltstein-Ringwälle, Graben und Hügelgräber, die vermutlich keltischen Ursprungs sind.

Am 17. Mai 1914 wurde auf dem Baier der Karl-August-Turm eingeweiht, der bei einem Brand 1988 zerstört wurde.

Wandern

Wanderwege führen z. B. vom Parkplatz auf den Emberg bei Oberalba oder von Unteralba, Weilar und Gehaus um und auf den Baiergipfel.

Einzelnachweise

  1. Thüringer Landesvermessungsamt (Hrsg.): Amtliche topographische Karten Thüringen 1:10.000. Wartburgkreis, LK Gotha, Kreisfreie Stadt Eisenach. In: CD-ROM Reihe Top10. CD 2, Erfurt 1999.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baier — bezeichnet: einen Angehörigen des historischen Volkes der Baiern, siehe Bajuwaren Baier (Vulkan), einen erloschenen Vulkan in der Rhön bei Oberalba Baier ist der Familienname folgender Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P… …   Deutsch Wikipedia

  • Hohe Rhön — Rhön Übersichtskarte der Rhön …   Deutsch Wikipedia

  • Kuppenrhön — Rhön Übersichtskarte der Rhön …   Deutsch Wikipedia

  • Oechsenberg — Öchsenberg Gipfel des Öchsenberges mit den Keltenkreuz und den freigelegten Basaltsäulen Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge in der Rhön — Die Liste der Berge der Rhön enthält eine Auswahl der Berge oder deren Ausläufer der in Deutschland gelegenen Rhön und ist nach Höhe in Meter (m) über Normalnull (NN) geordnet. Die Berge verteilen sich auf die Bundesländer Bayern, Hessen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge in Thüringen — Die Liste der Berge in Thüringen zeigt eine Auswahl von Bergen im deutschen Bundesland Thüringen (nach Höhe geordnet): Großer Inselsberg …   Deutsch Wikipedia

  • Pleß (Rhön) — Pleß Pleß, Blick aus Richtung Thüringer Wald Höhe 645,4 m ü. NN …   Deutsch Wikipedia

  • Rieskrater — Das Nördlinger Ries ist eine Region im Grenzgebiet zwischen Schwäbischer Alb und Fränkischer Alb im Städtedreieck Nürnberg – Stuttgart – München. Es gehört zum größeren Teil zum bayerischen Landkreis Donau Ries, zum kleineren zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Astroblème de Ries — Pour les articles homonymes, voir Ries (homonymie). Astroblème de Ries Nördlinger Ries Image satellite de l astroblème de Ries …   Wikipédia en Français

  • Astrobleme de Ries — Astroblème de Ries Pour les articles homonymes, voir Ries (homonymie). Astroblème de Ries Nördlinger Ries Image satellite de l as …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”