Baile a' Mhanaich

Balivanich (schottisch-gälisch: Baile a' Mhanaich) ist ein Dorf auf der Insel Benbecula in den Äußeren Hebriden vor der Westküste Schottlands. Es ist das wichtigste Zentrum Benbeculas. Der Name bedeutet „Stadt der Mönche“ und bezieht sich auf ein hier im 6. Jahrhundert gegründetes Kloster; die Ruinen des Teampull Chaluim Chille sind südlich des Dorfes noch immer zu sehen. Ein im Norden gelegenes und im Zweiten Weltkrieg gebautes Flugfeld wurde zum Kontrollzentrum für das hebridische Raketenabschussgelände, das 1957 auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges eingerichtet wurde. Heute befindet sich dort der Flughafen Benbecula.

Die Kommunalverwaltung hat ihren Sitz in Balivanich, wo sich auch ein Postbüro, ein Krankenhaus, eine Grundschule und mehrere Geschäfte und Cafés befinden.

57.47-7.387Koordinaten: 57° 28′ N, 7° 23′ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beinn na Faoghla — Benbecula Benbecula Beinn na Faoghla (gd) Géographie Pays  Royaume Uni …   Wikipédia en Français

  • Benbecula — Beinn na Faoghla (gd) Géographie Pays &# …   Wikipédia en Français

  • Balivanich — Infobox UK place official name= Balivanich gaelic name= Baile a Mhanaich latitude= 57.47 longitude= 7.38 country= Scotland os grid reference= post town= ISLE OF BENBECULA postcode area= HS postcode district= HS7 dial code= 01870 constituency… …   Wikipedia

  • Uist — (  /ˈjuːɪs …   Wikipedia

  • Benbecula — This article is about the island of Benbecula. For the record label of the same name, see Benbecula Records. Benbecula Location …   Wikipedia

  • Benbecula — Saltar a navegación, búsqueda Beinn na Faoghla …   Wikipedia Español

  • Balivanich — Koordinaten 57° 28′ N, 7° 23′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Benbecula — Bucht auf Benbecula, im Hintergrund South Uist Gewässer Nordatlantik …   Deutsch Wikipedia

  • Список островов Шотландии — Карта Внешних и Внутренних Гебрид Этот список содержит перечисление морских и пресноводных островов Шотландии (континентальная часть которой является частью острова Великобритания). Помимо того, в список включены связанные с рас …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”