Bailen
Gemeinde Bailén
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Bailén
Bailén (Spanien)
DEC
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Jaén
Comarca: Sierra Morena
Koordinaten 38° 5′ N, 3° 46′ W38.083333333333-3.7666666666667343Koordinaten: 38° 5′ N, 3° 46′ W
Höhe: 343 msnm
Fläche: 117,6 km²
Einwohner: 18.362 (2006)
Bevölkerungsdichte: 156,14 Einwohner/km²
Postleitzahl: E-23710
Verwaltung
Bürgermeister: Bartolomé Serrano Cárdenas (Unabhängig)
Webpräsenz der Gemeinde

Bailén ist eine spanische Gemeinde in der Provinz Jaén, Andalusien. Sie befindet sich an der Autobahn A-4 und ist ein Standort der Keramikherstellung, des Kräuter- und Weinanbaus und der Speiseölproduktion. Obwohl im Landesinneren gelegen, ist sie aufgrund ihrer geschichtlichen Bedeutung ein Fremdenverkehrsort.

Sehenswürdigkeiten

  • Pfarrkirche Nuestra Señora de la Encarnación, 15. Jahrhundert, gotisch-isabellinisch, unter Denkmalschutz stehend
  • Ermita Nuestra Señora de la Soledad, 15. Jahrhundert, gotisch
  • Ermita de Jesús, 18. Jahrhundert, barock
  • Ermita del Cristo, 18. Jahrhundert, barock
  • Ermita der Virgen de Zocueca, 17.-18. Jahrhundert
  • Pfarrkirche San José Obrero und das zugehörige Viertel

Geschichte

Den Römern gelang es, die Karthager und ihre Verbündeten bei Baecula, dem heutigen Bailén, zu stellen. Hasdrubal Barkas verließ 208 v. Chr. nach der ersten Schlacht bei Baecula gegen die Truppen Scipios des Älteren das Schlachtfeld als Verlierer.

Vom 18. bis 22. Juli 1808 war der Ort Schauplatz der größten Schlacht auf der Iberischen Halbinsel während der Napoleonischen Kriege, der Schlacht von Bailén.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bailén — Saltar a navegación, búsqueda Bailén Escudo …   Wikipedia Español

  • Bailen — Bailén Bailén Données générales Pays …   Wikipédia en Français

  • Bailén — Données générales Pays  Espagne Communauté autonome …   Wikipédia en Français

  • Bailen — may refer to:* Bailén, a town in Jaén, Spain:* Battle of Bailén of 1808 * General Emilio Aguinaldo, Cavite, a town in the Philippines, which was formerly known as Bailen …   Wikipedia

  • Bailen — (Jagdw.), so v.w. Bellen. Daher Bailbrechen, von Hunden, bes. Hetzhunden, nicht mehr bellen, weil sie das verwundete Wild zurücktreibt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bailén — Bailén, Herzog von, s. Castaños …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bailén — Bailén, span. Stadt, s. Baylén …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bailén — Gemeinde Bailén Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Bailén — Introducción Muy Noble y Leal Ciudad de Bailén Municipio de la Comarca Norte de la provincia de Jaén, situado en el cruce natural de caminos desde el centro y norte de España hacia el Occidente y Oriente de Andalucía, en plena carretera A 4… …   Enciclopedia Universal

  • Bailén — Bailẹ́n,   Bergarbeiterstadt in der Provinz Jaén, Andalusien, Spanien, 17 400 Einwohner;   Wirtschaft:   Straßenknotenpunkt am oberen Ende des Guadalquivirbeckens, am Fuß der Sierra Morena mit Kupfer und Bleiminen.   Stadtbild:  … …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”