Bailesti
Băileşti
Wappen von Băileşti
Băileşti (Rumänien)
DEC
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Kleine Walachei
Kreis: Dolj
Koordinaten: 44° 2′ N, 23° 21′ O44.02638888888923.34861111111180Koordinaten: 44° 1′ 35″ N, 23° 20′ 55″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 80 m
Fläche: 163,76 km²
Einwohner: 19.992 (1. Juli 2007)
Bevölkerungsdichte: 122 Einwohner je km²
Postleitzahl: 205100
Telefonvorwahl: (+40) 02 51
Kfz-Kennzeichen: DJ
Struktur und Verwaltung (Stand: 2008)
Gemeindeart: Stadt
Gliederung: 1 Gemarkung/Katastralgemeinde: Balasan
Bürgermeister: Costel Pistriţu (PD-L)
Postanschrift: Str. Revoluţiei, nr. 1-3
loc. Băileşti, jud. Dolj, RO-205100
Webpräsenz:
Sonstiges
Stadtfest: Ende September

Băileşti ist eine Stadt im Kreis Dolj (Rumänien).

Inhaltsverzeichnis

Lage

Băileşti liegt im Westen der Walachischen Tiefebene etwa 20 km nördlich der Donau. Die Kreishauptstadt Craiova befindet sich etwa 50 km nordöstlich.

Geschichte

Das Gebiet der heutigen Stadt ist von fruchtbarem Boden gekennzeichnet und vermutlich seit der Steinzeit besiedelt. Die ältesten archäologischen Funde datieren aus der Epoche von 680 bis 1025. Im Jahr 1536 wurde Băileşti erstmals urkundlich erwähnt.

Am 14. September 1828 kam es in der Nähe des Ortes zu einem Gefecht zwischen russischen und türkischen Truppen im Rahmen des 8. Russisch-Türkischen Krieges.

Ab 1828 wurde Băileşti grundlegend umgestaltet, indem neben dem ursprünglichen Dorf eine planmäßig angelegte Siedlung mit rechtwinklig zueinander verlaufenden Straßen entstand. Während des Bauernaufstandes 1907 wurde der Ort Schauplatz gewalttätiger Auseinandersetzungen, die 42 Todesopfer forderten. Im Ersten Weltkrieg fielen 156, im Zweiten 108 Bewohner Băileştis.

1921 bekam Băileşti den Status einer Stadt (Comună urbană), 2001 den eines Munizipiums - d. h. einer bedeutenderen Stadt – zugesprochen.

Die Stadt lebt vorwiegend von Landwirtschaft und Viehzucht. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden einige Industriebetriebe angesiedelt.[1]

Bevölkerung

1828 wurden in Băileşti 99 Familien, drei Jahre später – nach der Erweiterung des Ortes – bereits 507 Familien registriert. In der Folge wuchs die Bevölkerungszahl bis zur Revolution von 1989 kontinuierlich auf etwa 22.000 an, um danach wieder etwas abzusinken.[1] Bei der Volkszählung 2002 wurden in der Stadt 20.083 Einwohner registriert, darunter 18.599 Rumänen, 1.463 Roma, 1 Ungar und 4 Deutsche.[2]

Verkehr

Băileşti liegt an der Bahnstrecke zwischen Craiova und Calafat; in beide Städte bestehen mehrmals täglich Zugverbindungen. Die Bahnlinie ist insbesondere für den Güterverkehr in Richtung Bulgarien wichtig und wird an Bedeutung weiter zunehmen, wenn ca. ab 2010 eine Donaubrücke zwischen Calafat und Vidin errichtet wird. Regelmäßige Busverbindungen bestehen u. a. nach Craiova.

Sehenswürdigkeiten

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. a b Website von Băileşti, abgerufen am 30. November 2008
  2. Volkszählung 2002, abgerufen am 30. November 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Băilești — Băilești …   Deutsch Wikipedia

  • Băileşti — Saltar a navegación, búsqueda Băileşti Escudo …   Wikipedia Español

  • Băileşti — Infobox Settlement subdivision type = Country subdivision name = ROU timezone=EET utc offset=+2 timezone DST=EEST utc offset DST=+3 map caption = Location of Băileşti |official name=Băileşti image shield=Coa Bailesti DJ RO.png pushpin pushpin… …   Wikipedia

  • Băileşti — Diese Schreibung ist obsolet. Das Stichwort ist unter „Băilești“ zu finden. In der rumänischen Orthographie finden statt der Buchstaben Şş und Ţţ die Buchstaben Șș und Țț Anwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Bailesti — Original name in latin Bileti Name in other language Bailesti, Bileti State code RO Continent/City Europe/Bucharest longitude 44.01667 latitude 23.35 altitude 55 Population 19599 Date 2012 06 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Municipiul Bailesti — Admin ASC 2 Code Orig. name Municipiul Bãileşti Country and Admin Code RO.17.70316 RO …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Marcel Iureş — Born August 2, 1951 (1951 08 02) (age 60) Băileşti Occupation Actor Marcel Iureş (Romanian pronunciation: [marˈt͡ʃel ˈjureʃ]; born August 2, 1951) is a Romanian stage and screen actor …   Wikipedia

  • Marcel Iures — (* 2. August 1951 in Băileşti, Rumänien) ist ein rumänischer Film und Theaterschauspieler. Filmschaffen Iures gilt als Rumäniens bekanntester Schauspieler, der in seinem Heimatland in mehr als zwei Dutzend Filmen mitgewirkt hat. Dass er auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Dolj County — Dolj   County (Judeţ)   Coat of arms …   Wikipedia

  • Pellea — Amza Pellea (* 7. April 1931 in Băileşti, Kreis Dolj; † 12. Dezember 1983 in Bukarest) rumänischer Schauspieler, der in vielen Film und Fernsehproduktionen mitwirkte. Nach Ausbildung als Elektrotechniker arbeitete er in Industriebetrieben, um… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”