Baira Kowanowa

Baira Kowanowa (russisch Баира Кованова, Schreibweise beim Weltschachverband FIDE: Kovanova; * 12. Mai 1987 in Elista) ist eine russische Schachspielerin.

Leben

Wie der kirgisisch-russische Weltklassespieler Ernesto Inarkiew entstammt sie der Kinder- und Jugendschachschule in der kalmückischen Hauptstadt Elista, die durch Dekret des kalmückischen Präsidenten und gleichzeitig Präsidenten der FIDE Kirsan Iljumschinow im Jahre 1995 eröffnet worden war.

Erfolge

Bei der U18-Weltmeisterschaft der weiblichen Jugend im Juli 2005 in Belfort wurde sie Sechste. Bei der Jugendeuropameisterschaft U18 im September 2005 in Herceg Novi belegte sie den dritten Platz. Im April 2006 gewann sie in Dagomys die russische Jugendmeisterschaft U18. Vereinsschach spielte sie für die Frauenmannschaft von Ekonomist Saratow, mit der sie an den European Club Cups 2006, 2007 und 2008 teilnahm, wobei sie 2007 in Kemer eine individuelle Goldmedaille für ihr Ergebnis von 4,5 aus 5 am vierten Brett erhielt und SpbChFed Sankt Petersburg. Mannschaftsschach spielt sie auch in der türkischen 1. Liga. Bei der Schacholympiade 2010 in Chanty-Mansijsk spielte sie für die 3. russische Frauenmannschaft und hatte mit 7,5 Punkte aus 10 Partien am Spitzenbrett ein positives Ergebnis.

Im April 2006 erhielt sie den Titel Internationaler Meister der Frauen (WIM). Die Normen hierfür hatte sie 2004 und 2005 bei Turnieren in Serpuchow erhalten, sowie bei der U18-Weltmeisterschaft in Belfort. Seit September 2007 trägt sie den Titel Großmeister der Frauen (WGM). Hierfür reichte ihr eine Norm 2005 in Serpuchow und eine weitere beim 7. N. Aratovsky Memorial in Saratow. Beim 7. Uluslararasi İstanbul Satranç Festivali im August 2008 in Istanbul erzielte sie eine Norm für den Titel Internationaler Meister (IM). Ihre Elo-Zahl beträgt 2380 (Stand: November 2010), ihre bisher höchste Elo-Zahl hatte sie mit 2408 im September 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kowanowa — Baira Kowanowa (russisch Баира Кованова, Schreibweise beim Weltschachverband FIDE: Kovanova; * 12. Mai 1987 in Elista) ist eine russische Schachspielerin. Leben Wie der kirgisisch russische Weltklassespieler Ernesto Inarkiew entstammt sie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Baira Kovanova — Baira Kowanowa (russisch Баира Кованова, Schreibweise beim Weltschachverband FIDE: Kovanova; * 12. Mai 1987 in Elista) ist eine russische Schachspielerin. Leben Wie der kirgisisch russische Weltklassespieler Ernesto Inarkiew entstammt sie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kos–Koz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Elista — Stadt Elista Элиста Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schachgroßmeister der Frauen — Die Liste der Schachgroßmeister der Frauen führt alle Schachspielerinnen auf, die den Titel Großmeister der Frauen (WGM, englisch Woman Grand Master) tragen. Trägerinnen des Ehrengroßmeistertitels (WHGM, englisch Woman Honorary Grand Master) und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”