82. Sinfonie

Joseph Haydns 82. Sinfonie in C-Dur, die den Namen „Der Bär“ trägt, ist die erste der sechs „Pariser Sinfonien“, die er im Auftrag der Pariser Freimaurerloge „Olympique“ schrieb. Diese unterhielt das größte Orchester ihrer Zeit (ca. 65 Musiker), die Konzerte waren allerdings nicht öffentlich, sondern nur für geladene Gäste und Mitglieder der Loge. Vermittler des Sinfonieauftrags war vermutlich der Leiter des Orchesters Joseph Boulogne Chevalier de Saint-George. Die Werke Nr. 82-87 entstanden in den Jahren 1786/87 in Wien. Der Beiname der Sinfonie Nr. 82 leitet sich vom Dudelsack-artigen Hauptthema des letzten Satzes ab, zu dem Haydn inspiriert wurde, als er auf der Straße einen angebundenen Tanzbären bewunderte.

Die Sinfonie besteht aus den in der Zeit der Klassik üblichen vier Sätzen. Sie beginnt schnell, es folgt ein langsamer zweiter Satz und ein Menuett und am Schluss steht das Finale.

Weblinks, Noten

Siehe auch

Sinfonien Joseph Haydns


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 82. Sinfonie (Haydn) — Joseph Haydns 82. Sinfonie in C Dur, die den Namen „Der Bär“ trägt, ist die erste der sechs „Pariser Sinfonien“, die er im Auftrag der Pariser Freimaurerloge „Olympique“ schrieb. Diese unterhielt das größte Orchester ihrer Zeit (ca. 65 Musiker),… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinfonie in h-Moll — Überblick über den Stand der Artikel zu einzelnen Sinfonien, alphabetisch nach Komponisten geordnet. Beinamen und Tonartangaben, die nicht vom jeweiligen Komponisten stammen, sind in [eckigen Klammern] angegeben. A Abel, Carl Friedrich Kleine… …   Deutsch Wikipedia

  • 86. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 86 D Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1786. Sie gehört zur Reihe der „Pariser Sinfonien“ . Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Adagio – Allegro spiritoso …   Deutsch Wikipedia

  • 84. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 84 Es Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1786 für eine Pariser Konzertreihe. Allgemeines Die Sinfonie Nr. 84 ist die dritte der Sinfonien Nr. 82 bis 83 und 85 bis 87 aus der Reihe der „Pariser Sinfonien“. Sie ist auch… …   Deutsch Wikipedia

  • 22. Sinfonie — Überblick über den Stand der Artikel zu einzelnen Sinfonien, alphabetisch nach Komponisten geordnet. Beinamen und Tonartangaben, die nicht vom jeweiligen Komponisten stammen, sind in [eckigen Klammern] angegeben. A Abel, Carl Friedrich Kleine… …   Deutsch Wikipedia

  • 25. Sinfonie — Überblick über den Stand der Artikel zu einzelnen Sinfonien, alphabetisch nach Komponisten geordnet. Beinamen und Tonartangaben, die nicht vom jeweiligen Komponisten stammen, sind in [eckigen Klammern] angegeben. A Abel, Carl Friedrich Kleine… …   Deutsch Wikipedia

  • 45. Sinfonie — Überblick über den Stand der Artikel zu einzelnen Sinfonien, alphabetisch nach Komponisten geordnet. Beinamen und Tonartangaben, die nicht vom jeweiligen Komponisten stammen, sind in [eckigen Klammern] angegeben. A Abel, Carl Friedrich Kleine… …   Deutsch Wikipedia

  • 99. Sinfonie — Überblick über den Stand der Artikel zu einzelnen Sinfonien, alphabetisch nach Komponisten geordnet. Beinamen und Tonartangaben, die nicht vom jeweiligen Komponisten stammen, sind in [eckigen Klammern] angegeben. A Abel, Carl Friedrich Kleine… …   Deutsch Wikipedia

  • 83. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 83 g Moll komponierte Joseph Haydn im Jahr 1785 für eine Pariser Konzertreihe. Das Werk trägt den Beinamen „La Poule“ („Das Huhn“). Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Allegro spiritoso …   Deutsch Wikipedia

  • Beethovens 9. Sinfonie — Ludwig van Beethoven (1770–1827); Gemälde von Joseph Karl Stieler, 1820 Die 9. Sinfonie in d Moll op. 125 ist die letzte vollendete Sinfonie des Komponisten Ludwig van Beethoven. Sie stellt eine Zäsur in der Musikgeschichte dar und beeinflusste… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”