Baiu

Tsuyu, auch Baiu (jap.: 梅雨; wörtlich Pflaumenregen) heißt die japanische Regenzeit, die je nach Region im Juni und Juli vorherrscht. Während sie in Okinawa etwa von Mitte Mai bis Mitte Juni dauert, beginnt und endet sie in Kansai etwa 3 Wochen später, in Kantō gut eine weitere Woche später. Hokkaidō wird von den sich abschwächenden Regenfronten nicht erreicht.

Die Regenfronten bilden sich, wenn im Frühjahr feuchte Luft über dem Pazifik auf die kühlere kontinentale Luftmasse trifft. Mit dem Ansteigen des Luftdrucks über dem Pazifik wird die Front nordwärts abgedrängt. Tiefdruckgebiete bilden sich entlang der Front und bringen Regen nach Japan, Korea und das Becken des Yangtze in China.

Für das Wachstum der Reispflanzen spielt die Regenzeit eine wichtige Rolle, gilt aber bei den meisten Japanern als die unbeliebteste Zeit des Jahres. Typischerweise wird sie als „fünfte Jahreszeit“ bezeichnet.

Vor der Verbreitung von Klimaanlagen und Aspekten der Verstädterung wie der Überdachung vieler wichtiger Fußwege in den Städten, war es in den tieferen Lagen schwer, Wäsche, Futons und manchen Hausrat zu trocknen, beziehungsweise trocken zu halten und vor dem Verderben zu bewahren.

Im Juni hat Tōkyō durchschnittliche Niederschläge von 176mm [1]. Die September- und Oktober-Werte sind in der Stadt nur wegen der Auswirkungen der Taifune im Spätsommer höher.

Für „Tsuyu“ ist die Schreibweise „梅雨“ - an sich „Baiu“ gelesen - ein Ateji. Sie werden verwendet, da die japanische Regenzeit gleichzeitig die Reifezeit der japanischen Pflaume ist. Im Chinesischen werden die gleichen Zeichen meiyu gesprochen und aus dem gleichen Grund in Bezug auf die Regenzeit in Jiangnan verwendet.

Einzelnachweise

  1. Quelle

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • baiu — BÁIU interj. (reg.) Nici să nu te gândeşti (la aşa ceva)! nici vorbă! – Probabil din ba + io (= eu). Trimis de paula, 24.10.2006. Sursa: DEX 98  baiu interj. (sil. ba iu) Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic …   Dicționar Român

  • Baiu Mountains — The Baiu Mountains (Romanian: Muntii / Muntele Baiu / Baiul / Bauilui ) are mountains in central Romania.They are part of the Eastern Carpathians [ [http://www.welcometoromania.ro/Romania/Romania Lista Carpatii Orientali e.htm List of mountains… …   Wikipedia

  • Baiu Mare River — Geobox River name = Baiu Mare River native name = other name = other name1 = image size = image caption = country type = Countries state type = region type = district type = Counties city type = Villages country = Romania country1 = state =… …   Wikipedia

  • Baiu (Naruto) — …   Wikipedia

  • Enemigos menores de Naruto — Anexo:Enemigos menores de Naruto Saltar a navegación, búsqueda Estos son los enemigos que han aparecido en el manga y anime Naruto como secuaces de otros más importantes, o sólo en una o dos de las sagas. Contenido 1 País de la Ola 1.1 Gatō …   Wikipedia Español

  • Anexo:Enemigos menores de Naruto — Estos son los enemigos que han aparecido en el manga y anime Naruto como secuaces de otros más importantes, o sólo en una o dos de las sagas. Contenido 1 País de la Ola 1.1 Gatō 1.2 Hermanos Demoníacos …   Wikipedia Español

  • ASIE - Géographie physique — L’Asie est le plus vaste des continents: 44 millions de kilomètres carrés. Elle s’étend sur 75 degrés de latitude et, en tenant compte des îles, sur 92 degrés (de la Severnaïa Zemlia, ou Terre du Nord, 810 de latitude nord, à l’île Roti, 110 de… …   Encyclopédie Universelle

  • Personnages secondaires du Pays de la Pluie — Cet article liste les personnages secondaires du Pays de la Pluie, pays de fiction du manga et de l anime Naruto. Sommaire 1 Participants à l examen chūnin 1.1 Shigure 1.1.1 Techniques …   Wikipédia en Français

  • Aoi Midoriao — Personnages secondaires du Pays de la Pluie Sommaire 1 Aoï Rokushô 2 Baiu 3 Hanzô 4 Idate Morino 5 Kagari …   Wikipédia en Français

  • Personnages secondaires du pays de la pluie — Sommaire 1 Aoï Rokushô 2 Baiu 3 Hanzô 4 Idate Morino 5 Kagari …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”