Baja Mali Knindža

Baja Mali Knindža (kyrillisch Баја Мали Книнџа), bürgerlicher Name Mirko Pajčin (kyrillisch Мирко Пајчин) (* 13. Oktober 1966 in Gubin, Livno, SFR Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina), ist ein serbischer Sänger. Er vertritt teilweise rechtsradikales Gedankengut in seinen Liedern.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Baja Mali Knindža wurde in dem Dorf Gubin in der Nähe von Livno im damaligen Jugoslawien geboren. Bajas Künstlername „Knindža“ ist eine Zusammensetzung aus den Wörtern Knin und Ninja, wörtlich „Baja, der kleine Kniner Ninja“. Es ist eine Anspielung auf eine serbische militärische Einheit unter dem Kommando von „Kapetan Dragan“ (Dragan Vasiljković), die während des Kroatienkrieges in der Republika Srpska Krajina kämpfte.

Karriere

Knindža debütierte 1991 mit dem Album „Ne dam Krajine“ („Ich geb' die Krajina nicht her“). Bis 2003 veröffentlichte er in Serbien 21 Alben. Er ist auch Mitglied der Sängergruppe „Braća sa Dinare“ („Gebrüder aus den Dinaren“), mit welcher er 5 Alben veröffentlichte. Seinen größten Bekanntheitsgrad besitzt der Sänger in der bosnisch-herzegowinischen Entität Republika Srpska und der früheren Republika Srpska Krajina. Seine rechtsradikale und großserbische politische Orientierung zeigt der Sänger häufig in politischen Äußerungen: zum Beispiel das Lied Himna Srpskim Radikalima (Hymne an die Serbischen Radikalen) oder auch „Ne volim te Alija“ („Ich mag dich nicht, Alija“) richtet sich gegen den verstorbenen ehemaligen bosnischen Präsidenten Alija Izetbegović.

Kontroverse

In einigen Liedern zeigt Knindža seine nationalistische Weltanschauung. So propagiert er in dem Lied „Ne volim te Alija“, der bosnische Präsident Alija Izetbegović habe während seiner Amtszeit den friedlichen Traum zerstört. Zudem verherrlicht er in dem Lied serbische Kriegsverbrecher mit den Worten:

Moj je tata / Mein Vater ist

Zločinac iz rata / Ein Kriegsverbrecher

Vi se potrudite / Gebt euch Mühe

Pa ga osudite / Und verurteilt ihn

Sonstiges

  • Auch seine Cousine Ksenija Pajčin war eine Sängerin.

Diskografie

Alben

  • 1991: Ne dam Krajine
  • 1992: Stan'te paše i ustaše
  • 1993: Živjeće ovaj narod
  • 1993: Sve za Srpstvo, srpstvo nizašta
  • 1994: Još se ništa ne zna
  • 1994: Rat i mir
  • 1994: Kockar bez sreće
  • 1994: Pobijediće istina
  • 1995: Igraju se delije
  • 1995: Idemo dalje
  • 1996: Zbogom oružje
  • 1997: Ne dirajte njega
  • 1998: Povratak u budućnost
  • 1998: Srpskim radikalima
  • 1999: Biti il ne biti
  • 1999: Život je tamo
  • 2000: Zaljubljen i mlad
  • 2001: Đe si legendo
  • 2002: Zbogom pameti
  • 2003: Uživo
  • 2003: Luda Žurka - uživo
  • 2006: Gara Iz Njemačke
  • 2006: Za Kim Zvone Zvona
  • 2007: Gluvi Barut
  • 2011: "Idemo malena"

Alben mit den Braća sa Dinare

  • 1994: Goki i Baja bend
  • 1995: Bila jednom jedna zemlja
  • 1996: Plači voljena zemljo
  • 1997: Ja se svoga, ne odričem do groba
  • 1998: Idemo do kraja

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baja Mali Knindža — Background information Birth name Mirko Pajčin Born 13 October 1966 (1966 10 13) (age 45) …   Wikipedia

  • Baja Mali Knindza — Baja Mali Knindža (Баја Мали Книнџа), bürgerlicher Name Mirko Pajčin (Мирко Пајчин) (* 13. Oktober 1966 in Gubin, SFR Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina), ist ein serbischer Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Karriere 3 Kontroverse …   Deutsch Wikipedia

  • Baja Mali Knindža — (Баја Мали Книнџа) est un chanteur serbe né le 13 octobre 1966 à Livno (alors en Yougoslavie, République socialiste de Bosnie Herzégovine). De son vrai nom Mirko Pajčin, il est un grand des grands représentant de la scène turbo folk serbe. Sa… …   Wikipédia en Français

  • Knindža — Baja Mali Knindža (Баја Мали Книнџа), bürgerlicher Name Mirko Pajčin (Мирко Пајчин) (* 13. Oktober 1966 in Gubin, SFR Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina), ist ein serbischer Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Karriere 3 Kontroverse …   Deutsch Wikipedia

  • Baja — can refer to:* Baja California Peninsula, a peninsula in North America * States of Mexico **Baja California ** Baja California Sur * Baja, Hungary, a city in Hungary * Baja Jacket, a long sleeved hooded pullover (garment) * Baja Verapaz, a… …   Wikipedia

  • Mirko Pajcin — Baja Mali Knindža (Баја Мали Книнџа), bürgerlicher Name Mirko Pajčin (Мирко Пајчин) (* 13. Oktober 1966 in Gubin, SFR Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina), ist ein serbischer Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Karriere 3 Kontroverse …   Deutsch Wikipedia

  • Mirko Pajčin — Baja Mali Knindža (Баја Мали Книнџа), bürgerlicher Name Mirko Pajčin (Мирко Пајчин) (* 13. Oktober 1966 in Gubin, SFR Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina), ist ein serbischer Sänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Karriere 3 Kontroverse …   Deutsch Wikipedia

  • Život je tamo — Infobox Album Name = Život je tamo Type = studio Artist = Baja Mali Knindža Released = 1999 Recorded = Genre = Length = Label = Producer = Reviews = Last album = This album = Next album = Život je tamo ( sr. Живот је тамо) is an album of Serbian… …   Wikipedia

  • Luda Žurka - uživo — Infobox Album Name = Luda Žurka uživo Type = album Longtype = Artist = Baja Mali Knindža Cover size = Caption = Released = 2003 Recorded = Genre = Length = Language = Label = Director = Producer = Reviews = Compiler = Chronology = Last album =… …   Wikipedia

  • Riblja čorba — Infobox musical artist Name = Riblja Čorba Img capt = Riblja Čorba performing live in Sokobanja in 2008 Img size = 250 Landscape = yes Background = group or band Origin = Belgrade, Serbia Genre = Hard rock Rock Heavy metal Years active = 1978… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”