Bajen
Hammarby IF
Logo
Vereinsdaten
Gegründet: 7. März 1897
Vereinsfarben: grün-weiß
Mitglieder: -
Titel: Fußballmeister 2001 (Männer)
Fußballmeister 1985 (Frauen)
8 x Eishockeymeister
Handballmeister 2006, 2007, 2008
Stadien
Fußball:
Eishockey:
Bandy:
Handball:

Söderstadion (16.185 Plätze)
Johanneshovs isstadion (8300 Plätze)
Zinkensdamms IP (5900 Plätze)
Eriksdalshallen (2.400 Plätze)
Anschrift: Hammarby IF
Box 20056
104 60 Stockholm
Website: http://www.hammarby-if.se
http://www.hammarby.at

Hammarby IF, offiziell Hammarby idrottsförening (Deutsch: Hammarby Sportvereinigung), umgangssprachlich Bajen (früher Hammarbaj)[1], ist ein schwedischer Sportverein aus Stockholm.

Er wurde 1889 als Hammarby Roddförening (Deutsch: Rudervereinigung) gegründet, änderte jedoch schon acht Jahre später den Namen, da man mehr Sportarten als Rudern betrieb. Die erfolgreichsten Sportarten des Vereins sind Handball, Bandy, Eishockey, Fußball und Speedway.

Inhaltsverzeichnis

Eishockey

Die Eishockeyabteilung von Hammarby wurde 1921 gegründet. Hammarby wurde acht Mal schwedischer Meister im Eishockey, nämlich 1932, 1933, 1936, 1937, 1942, 1943, 1945 und 1951. Die Heimspiele finden normalerweise in der Arena Hovet statt. In der Saison 2006/07 spielt die Mannschaft in der zweiten Liga (HockeyAllsvenskan).

Bandy

Die Bandyabteilung wurde schon 1905 gegründet. Der Verein war Gründungsmitglied der Bandyallsvenskan, welche am 6. Januar 1931 startete. Seitdem spielte der Verein stets in der höchsten oder in der zweithöchsten Spielklasse. Dabei konnte der Verein an sieben Meisterschaftsfinalspielen teilnehmen (zuletzt 2007), konnte allerdings bis jetzt nie schwedischer Meister werden. Allerdings konnte Hammarby IF Bandy zweimal den World-Cup (Ljusdal World Cup) gewinnen: 1999, 2001.

Handball

Hammarby spielt im Handball in der höchsten schwedischen Liga, der Elitserien. Im Team spielte unter anderem der Rekordnationalspieler Staffan Olsson, der heute als Trainer tätig ist. In der Saison 2005/06 gewann die Mannschaft zum ersten Mal den Schwedischen Meistertitel. Ein Jahr später (2006/2007) verteidigte Hammarby erfolgreich den Meistertitel. In der Saison 2007/2008 konnte sich Hammarby den Titel dann zum dritten Mal sichern.

Fußball

Die Fußballabteilung wurde 1915 gegründet. Im selben Jahr schloss sich Klara BK, 3 Jahre später (1918) Johanneshovs IF dem Verein an. Sie gehörte mit zu den Gründungsmitgliedern der Allsvenskan, stieg jedoch schon nach der ersten Saison ab. In der Folge befand sich die Mannschaft in niederen Ligen und war in den 1950er und 1960er Jahren eine Fahrstuhlmannschaft.

Erst in den 1970er- und 1980er-Jahren konnte Hammarby IF eine längere Zeit in der Allsvenskan verbleiben und schaffte 1982 die Vizemeisterschaft hinter IFK Göteborg. In der Saison 1983/1984 gelang dem Verein im UEFA-Pokal nach Erfolgen gegen den bulgarischen Vertreter FC Pirin Blagoevgrad und den FC St. Mirren der Einzug in das Achtelfinale. Dort musste man sich jedoch nach einem 2:1-Heimerfolg im Rückspiel knapp mit 1:3 gegen den 1. FC Köln geschlagen geben und schied aus. Nachdem die Mannschaft sich auch in den Folgejahren in der Liga vorne platzieren konnte, ging es ab 1986 bergab und 1988 wurde der Klub Tabellenletzter und stieg ab. Zwar gelang der sofortige Wiederaufstieg, im Oberhaus sprang jedoch wiederum nur der Platz am Tabellenende heraus. Ab 1994 spielte die Mannschaft wieder erstklassig, 1995 erfolgte der erneute Abstieg.

Seit 1998 ist Hammarby IF jedoch durchgehend in der höchsten schwedischen Liga und gehört dort mittlerweile zu den Topmannschaften, wovon auch die schwedische Meisterschaft von 2001 und die Vizemeisterschaft zwei Jahre später zeugen.

Vereinshymne ist "Just idag är jag stark" von Kenneth 'Kenta' Gustafsson.

Aktueller Spielerkader

Trainer Tony Gustavsson und seine Assistenten Andreas Pettersson, Janne Mian und Torwarttrainer Mikael Olsson können in der Saison Allsvenskan 2008 auf folgende Spieler zurückgreifen:

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
01 Rami Shaaban Schwede
24 Erland Hellström Schwede
30 George Moussan Schwede
35 Kristoffer Björklund Schwede
40 Johannes Hopf Schwede
02 David Johansson Schwede
03 José Monteiro de Macedo Schwede
04 Christian Traoré Däne
05 Emil Johansson Schwede
07 Suleyman Sleyman Schwede
13 Isak Dahlin Schwede
21 Klebér Saarenpää Schwede
25 Fadi Malke Schwede
27 Matthias Olsson Schwede
06 Louay Chanko Syrer
09 Petter Andersson Schwede
14 Mikkel Jensen Däne
16 Fredrik Söderström Schwede
17 Erkan Zengin Schwede
18 Haris Laitinen Schwede
22 Sebastian Castro-Tello Schwede
26 Simon Helg Schwede
29 Carlos Gaete Schwede
33 Maic Sema Schwede
08 Olof Guterstam Schwede
10 Charlie Davies US-Amerikaner
11 Freddy Söderberg Schwede
15 Nathan Paulse Südafrikaner
20 Alagie Sosseh Schwede

(Stand: 24. August 2008)

Frauenfußball

Die erste Frauenfußball-Mannschaft von Hammarby IF gehört seit Jahren der Damallsvenskan, der höchsten schwedischen Spielklasse, an. Größter Erfolg war die schwedische Meisterschaft 1985.

Einzelnachweise

  1. LÅN (31. Dezember 2007). Warum wird Hammarby IF Bajen genannt? (Schwedisch). Söderst@dion. Abgerufen am 22. Februar 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bájen — jna o prid. (ȃ) 1. knjiž. nenavadno lep, čudovit: Jesen, jesen, ti lepi, bajni čas (J. Murn); pogled na mesto je bajen; bajne izložbe // ekspr. zelo velik: dobili so bajen plen; pošilja jim bajne vsote 2. tak kot v bajki: bajni svet; bajna bitja …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • bajen — 地主 …   锡汉教学词典

  • Hammarby IF — Football club infobox clubname = Hammarby Fotboll fullname = Hammarby Fotboll nickname = Bajen founded = 1897 1915 (football department) ground = Söderstadion, Stockholm capacity = 16,185 owner = Hammarby Fotboll AB /AEG coach = flagicon|SWE Tony …   Wikipedia

  • Habilidades Pokémon — Anexo:Habilidades Pokémon Saltar a navegación, búsqueda Índice: A B C D E F G H I J K L M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z Las habilidades pokémon es una de …   Wikipedia Español

  • José Manuel Molina — Alcalde de Toledo 4 de julio de 1999 – 16 de junio de 2007 Predecesor Ag …   Wikipedia Español

  • Anexo:Habilidades Pokémon — Índice: A B C D E F G H I J K L M N Ñ O P Q R S T U V W X Y Z Las habilidades pokémon es una de las nuevas incorporaciones de los pokémon en su uso en las batallas que ellos realizan, están disponible desde la tercera generació …   Wikipedia Español

  • Johan Molin — Schweden Johan Molin Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 25. Oktober 1976 Geburtsort Nacka, Schweden …   Deutsch Wikipedia

  • List of hooligan firms — This is a list of notable hooligan firms or football firms, which are groups that have been verified as participating in football hooliganism. It also includes other sports related hooligan firms.Football hooliganism has no legal definition. The… …   Wikipedia

  • Suleyman Sleyman — Football player infobox playername = Suleyman Sleyman dateofbirth = birth date and age|1979|12|28 cityofbirth = Södertälje countryofbirth = Sweden currentclub = Hammarby IF clubnumber = 7 position = Defender years = 1996 1997 1998 1999 2000 2000… …   Wikipedia

  • Team Bikab — Infobox Speedway team clubname = Team Bikab founded = 2004 closed = track = Smedstadion country = Sweden tracksize = 335 metres colours = Red, Black and White honours = None league = Allsvenskan season = 2006 position = 6th Allsvenskan website =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”