Bak Song-chol
Koreanische Schreibweise
Siehe auch: Koreanischer Name
Hangeul: 박성철
Hanja: 朴成哲
Revidiert: Bak Seong-cheol
McCune-R.: Pak Sŏng-ch'ŏl

Pak Song-chol (* 2. September 1913 in Gyeongju; † 28. Oktober 2008[1]) war ein nordkoreanischer Politiker.

Pak Song-chol studierte während der Zeit der japanischen Herrschaft über Korea in Japan. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs schloss er sich der dortigen Kommunistischen Partei an, kehrte jedoch 1946 bereits in seine Heimat zurück, wo er im kommunistischen nordkoreanischen Staat rasch Karriere machte. Im Koreakrieg war er Kommandant der 15. Division der Koreanischen Volksarmee im Rang eines Generalleutnants.

Nach dem Ende des Koreakrieges wurde Pak 1954 Botschafter Nordkoreas in Bulgarien. 1956 wurde er Leiter der außenpolitischen Abteilung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas (PdAK). Im November 1956 wurde er stellvertretender Vorsitzender des Ministerrates und stellvertretender Außenminister. Von 1959 bis 1971 war er Außenminister Nordkoreas, sowie ab September 1961 Mitglied des Zentralkomitees der PdAK und ab 1964 auch des Politbüros.

1972 wurde Pak Mitglied des Zentralen Volkskomitees, der Führungsriege des Ministerrates. In seiner Funktion als Zweiter Stellvertretender Regierungschef besuchte er im Dezember 1972 die südkoreanische Hauptstadt Seoul, wo er mit Staatspräsident Park Chung-hee zusammentraf. Im selben Jahr nahm er an mehreren bilateralen Treffen zwischen beiden koreanischen Staatsführungen teil. Von 1976 bis 1977 war er Vorsitzender des Ministerrates (Regierungschef) und wurde 1977 zu einem der offiziellen Stellvertreter des Staatspräsidenten Kim Il-sung ernannt. Dieses Amt bekleidete er offiziell bis 1997. Zuletzt war er Mitglied und Ehrenvizepräsident der Obersten Volksversammlung Nordkoreas.

2008 verstarb Pak nach langer Krankheit im Alter von 95 Jahren.

Literatur

  • Tai Sung An: North Korea. A political handbook; Wilmington (Delaware): Scholarly Resources, 1983; ISBN 0842022058

Weblinks

Einzelnachweise

  1. vgl. DPRK senior official dies bei xinhuanet.com, 29. Oktober 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pak Song-chol — Koreanische Schreibweise Siehe auch: Koreanischer Name Koreanisches Alphabet: 박성철 Chinesische Schriftzeichen: 朴成哲 Revidierte Romanisierung: Bak Seong cheol …   Deutsch Wikipedia

  • BAK — steht für: eine Ortschaft in Ungarn, siehe Bak (Ungarn) einen Bezirk in der afghanischen Provinz Khost, siehe Bak (Bezirk) eine koreanische Bündelklapper, siehe Bak (Instrument) einen Sprachzweig der Nordatlantischen Sprachen, siehe Bak… …   Deutsch Wikipedia

  • Bak — steht für: eine Ortschaft in Ungarn, siehe Bak (Ungarn) einen Bezirk in der afghanischen Provinz Khost, siehe Bak (Bezirk) eine koreanische Bündelklapper, siehe Bak (Instrument) einen Sprachzweig der Nordatlantischen Sprachen, siehe Bak… …   Deutsch Wikipedia

  • Pak Pong Ju — Koreanische Schreibweise Siehe auch: Koreanischer Name Hangeul: 박봉주 Hanja: 朴鳳柱, 朴奉珠 Revidiert: Bak Bong ju McCune R …   Deutsch Wikipedia

  • PAK — Die Abkürzung PAK steht für Panzerabwehrkanone (PaK oder Pak) Patentanwaltskammer (PAK) Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe Pistole Automatik Knall, einen 9 mm Munitionstyp, siehe Schreckschusspistole Preis Absatz Kurve, siehe Preis… …   Deutsch Wikipedia

  • Pak Ui-ch'un — Koreanische Schreibweise Siehe auch: Koreanischer Name Hangeul: 박의춘 Revidiert: Bak Ui chun McCune R.: Pak Ui ch un Pak Ui chun (* 1933?) ist ein nordkoreanischer Diplomat und …   Deutsch Wikipedia

  • Pak Pong-ju — Koreanische Schreibweise Siehe auch: Koreanischer Name Koreanisches Alphabet: 박봉주 Chinesische Schriftzeichen: 朴鳳柱, 朴奉珠 Revidierte Romanisierung: Bak Bong−ju …   Deutsch Wikipedia

  • Korea, South — Introduction Korea, South Background: After World War II, a republic was set up in the southern half of the Korean Peninsula while a Communist style government was installed in the north. The Korean War (1950 53) had US and other UN forces… …   Universalium

  • Pak Hon-yong — (1946) Koreanische Schreibweise Siehe auch: Koreanischer Name Koreanisches Alphabet …   Deutsch Wikipedia

  • Pak Ui-chun — Koreanische Schreibweise Siehe auch: Koreanischer Name Koreanisches Alphabet: 박의춘 Revidierte Romanisierung: Bak Ui chun McCune Reischauer: Pak Uich un Pak Ui chun (* 1933?) ist ein nordkoreanisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”