Bakri-Dynastie

Die Bahri-Dynastie (arabischالمماليك البحريون ‎, DMG al-Mamālik al-Baḥriyūn, von bahr / ‏بحر‎ / baḥr /„Meer“ , auch Bahri-Mamluken genannt) stellte von 1279 bis 1382 die Sultane der türkischen Mamluken in Ägypten.

Geschichte

Mit dem Sturz von Berke Qan, dem Sohn Baibars, durch Qalawun (12791290) begann die Bahri-Dynastie in Ägypten. Qalawun führte die Kämpfe gegen die Kreuzfahrer fort und eroberte deren Festung Tripolis. Auch Nubien wurde wieder unterworfen. Merkmal der von Qalawun begründeten Bahri-Dynastie sind die Herkunft der Mamluken aus dem südrussischen Steppengebiet. Der Name „Bahri“ bezieht sich auf ein Ausbildungslager auf einer Nilinsel.

Unter al-Malik an-Nasir Muhammad (12931341) wuchs das Mamlukenreich zu einem funktionierenden Einheitsstaat zusammen. Nach der Vertreibung der letzten Kreuzfahrer aus Syrien und Palästina (Eroberung von Akkon 1291) konnte auch die Bedrohung von Syrien durch die mongolischen Il-Khane durch einen Friedensvertrag (1323) beseitigt werden. Gleichzeitig konnten die Mamluken mit der Kontrolle über den Hedschas auch die Herrschaft über die heiligen Stätten Mekka und Medina erringen. In der nun folgenden Friedenszeit begann eine starke Bautätigkeit im ganzen Reich. Auch wurden neue Bewässerungsanlagen errichtet und unbesiedelten Land neu erschlossen.

Nach dem Tod von al-Malik an-Nasir Muhammad (1341) gerieten die folgenden Sultane zunehmend unter die Kontrolle mächtiger Wesire und Emire. Unter al-Hasan (13471361) kam es wegen der fehlenden Bedrohung des Reichs zu einer zunehmenden Entmilitarisierung der Mamluken. Er wurde aber gestürzt als die Militäraristokratie ihre Privilegien gefährdet sah. Im folgenden wurde die militärische Schlagkraft der Mamluken wieder hergestellt, das armenische Königreich in Kilikien erobert (1375) und die Angriff des Königs von Zypern abgewehrt. 1382 übernahm die Burgiyya-Dynastie die Herrschaft in Ägypten.

Liste der Sultane der Bahri-Dynastie

Literatur

  • Ulrich Haarmann (Hrsg.): Geschichte der arabischen Welt. C. H. Beck, München 2004, ISBN 3-406-47486-1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BAKRI (AL-) — BAKR 壟 AL (1040 1094) Le plus grand géographe, avec Idr 稜s 稜, de l’Occident musulman «et l’un des représentants les plus caractéristiques de l’érudition arabo andalouse au XIe siècle» (Lévi Provençal). Par son père, Ab ‘Ubayd ‘Abd All h al Bakr 稜 …   Encyclopédie Universelle

  • Dynastie Almoravide — Almoravides Pour les articles homonymes, voir Mourabitoun. المرابطون ar Al Murābitūn …   Wikipédia en Français

  • Burgiyya-Dynastie — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Fürstengeschlecht — Dynastie (v. griech.: dynástes = Herrscher) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihrer Familien, und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht ( Familiendynastie ). Ursprünglich beschreibt man damit ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Herrscherfamilie — Dynastie (v. griech.: dynástes = Herrscher) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihrer Familien, und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht ( Familiendynastie ). Ursprünglich beschreibt man damit ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Malik an-Nasir Muhammad — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscherlisten — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Herrscherlisten — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Barkuk — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”