Bakterielle Infektion

Eine bakterielle Infektion ist das aktive oder passive Eindringen von Bakterien in einen pflanzlichen, tierischen oder menschlichen Wirt,[1] deren Vermehrung dort und die nach Ablauf der Inkubationszeit in der Regel folgende Reaktion des Organismus in Form einer Erkrankung, die als bakterieller Infekt bezeichnet wird.

Bakterien können aus der Umwelt, beispielsweise über Atmung oder Nahrung, aufgenommen werden. Beim Menschen ist besonders häufig die Schleimhaut des Atemtrakts und des Verdauungstrakts betroffen. Das Organ mit der höchsten Inzidenz bakterieller Infektionen ist aufgrund ihrer Eigenschaft als Grenzorgan die Haut selbst.[2]

Viele bakterielle Infektionen sind harmlos, aber je nach Keim und vor allem auch je nach Lokalisation und Immunität können sie auch sehr gefährlich sein.

Infektionswege

Hauptartikel: Infektionsweg

Bakterien können den Wirt über verschiedene Infektionswege erreichen, so zum Beispiel über die Verunreinigung von Nahrungsmitteln und Wasser (siehe auch Wasserbürtige Krankheiten) oder (bei aerogener Übertragung) als Tröpfcheninfektion über die Atemluft. Bei geschwächter Abwehrlage kann die Normalflora (als die Gesamtheit der auf äußeren und inneren Oberflächen vorhandenen, normalerweise apathogenen Mikroorganismen, die großteils aus Bakterien besteht) zu einer sog. opportunistischen Erkrankung führen.

Das Eindringen wiederum erfolgt

  • bei intakten Barrieren (Haut, Schleimhäute) aktiv zunächst über ein artspezifisches Anhaften (Adhärenz) der Bakterien mittels sog. Adhäsine an Rezeptoren ihrer Zielstrukturen.
  • bei geschädigten Barrieren passiv.

Liste humanpathogener Bakterien

Einzelnachweise

  1. Fritz H. Kaiser, Erik C. Böttger, Rolf M. Zinkernagel, Otto Haller, Johannes Eckert, Peter Deplazes: Taschenlehrbuch Medizinische Mikrobiologie; 11. überarbeitete und erweiterte Auflage, Georg Thieme Verlag, 1969,2005, ISBN 3-13-444811-4
  2. Fritsch: "Dermatologie und Venerologie". 2. überarb. Ausgabe 2004, Springer-Verlag, ISBN 3-540-00332-0
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bakterielle Infektionskrankheit — Behandlung von bakteriellen Geschwüren am Unterschenkel. (Gemälde von Giovanni Battista Crespi, 1610) Bakterielle Infektionskrankheiten sind Erkrankungen, die durch das Eindringen und Vermehren von Bakterien in einen Wirtsorganismus verursacht… …   Deutsch Wikipedia

  • Infektion — Unter einer Infektion (lat. īnficiō → „hineintun“, „vergiften“), umgangssprachlich „Ansteckung“, versteht man das aktive oder passive Eindringen, Anhaften und anschließende Vermehren von Organismen in ein System, meistens konkreter von… …   Deutsch Wikipedia

  • Infektion durch Protozoen — Klassifikation nach ICD 10 B50 Malaria tropica durch Plasmodium falciparum B51 …   Deutsch Wikipedia

  • Bakterielle Gastritis — Eine Gastritis (älteres Griechisch γαστρίτις, heute meist γαστρίτιδα, „Magenentzündung“), deutsch Magenschleimhautentzündung, ist eine entzündliche Erkrankung der Schleimhaut des Magens. Klassifikation nach …   Deutsch Wikipedia

  • Bakterielle Vaginose — Klassifikation nach ICD 10 N76.0 Bakterielle Vaginose …   Deutsch Wikipedia

  • Generalisierte Infektion — Unter einer Allgemeininfektion oder generalisierten Infektion versteht man eine Infektionskrankheit, bei der das infektiöse Agens (der Krankheitserreger) über eine Eintrittspforte (z. B. eine Hautverletzung) in den Organismus gelangt, um sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Feline Bordetella Infektion — Katzenschnupfen ist eine Sammelbezeichnung für ansteckende Erkrankungen der Atemwege und der Schleimhäute des Kopfes bei Katzen. Synonym verwendet werden die Bezeichnungen infektiöse Katzenrhinitis, Katzenpneumonitis, cat flu und Rhinotracheitis… …   Deutsch Wikipedia

  • Sendaivirus-Infektion — Die Sendaivirus Infektion ist eine durch das Sendaivirus (auch Murines Parainfluenzavirus 1 genannt) aus der Familie der Paramyxoviridae verursachte Viruserkrankung. Eine natürliche Infektion mit diesem Virus kommt bei Mäusen, Ratten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Haemophilus influenzae b-Infektion — Klassifikation nach ICD 10 J14 Pneumonie durch Haemophilus influenzae P23.6 Angeborene Pneumonie durch sonstige Bakterien Haemophilus influenzae …   Deutsch Wikipedia

  • Magen-Darm-Infektion — Als Gastroenteritis – umgangssprachlich Magen Darm Grippe, Brechdurchfall, Happe oder Bauch Grippe, wörtlich von griech. Magen Darm Entzündung – wird ganz allgemein eine entzündliche Erkrankung des Magen Darm Traktes bezeichnet. Eine Magen Darm… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”