Balabanova

Angelica Balabanova, auch Balabanoff, (ursprünglich Анжелика Исааковна Балабанова/Anschelika Issaakowna Balabanowa; * 1878 in Kiew; † 25. November 1965 in Rom) war eine international tätige kommunistische Politikerin und Publizistin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Angelica Balabanova studierte in Brüssel, wo sie kommunistische Ideen kennenlernte. Sie zog nach Rom und begann eingewanderte Arbeiter der Textilindustrie zu organisieren. Sie wurde Vorsitzende der Partito Socialista Italiano (PSI) und stand in engem Kontakt mit der russischen Revolutionsbewegung. Sie arbeitete im Exekutiv-Komitee der sozialistischen Frauen-Union mit und organisierte zusammen mit Clara Zetkin Frauen-Kongresse. Nach der Russischen Revolution zog sie nach Russland und arbeitet 1919 als Sekretärin der Kommunistischen Internationalen. Sie wurde zur Kritikerin der Bolschewiki und kehrte nach Italien zurück. Dort arbeitete sie ab 1924 für die sozialistischen Tageszeitungen L'Avanti und Il Popolo d'Italia unter deren damaligem Chefredakteur Benito Mussolini, den sie 1922 in Genf kennengelernt hatte. Dies führte auch zu dem Gerücht, sie sei die wahre Mutter von Edda Ciano, welche der Vater nur mit in die Ehe mit seiner späteren Frau Rachele gebracht hätte.[1][2] Aufgrund des zunehmenden Einflusses des Faschismus' in Italien ging sie ins Exil in die Schweiz, wo sie 1928 "Paris Avanti!" herausgab. Sie war weiterhin in internationale sozialistische Aktivitäten involviert bis ihr schlechter Gesundheitszustand sie ab 1964 davon abhielt.

Ihr schriftlicher Nachlass wird vom Internationaal Instituut voor Sociale Geschiedenis in Amsterdam betreut.

Werke (Auswahl)

  • Die Zimmerwalder Bewegung, 1914-1919 (1926)
  • Erziehung der Massen zum Marxismus: psychologisch-pädagogische Betrachtungen (1927)
  • Erinnerungen und Erlebnisse (1927)
  • Wesen und Werdegang des italienischen Faschismus (1931)
  • My life as a rebel (1938)
  • Impressions of Lenin (1964)

Einzelnachweise

  1. Ray Mosley: Zwischen Hitler und Mussolini. Das Doppelleben des Grafen Ciano, Henschel Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-894-87311-6 (S.21/22)
  2. Edda Ciano: My Truth. As told to Albert Zarca, Weidenfeld and Nicholson, London 1977, ISBN 0-297-77302-X (S.17/18)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angelica Balabanova — Angelica Balabanova, en russe : Анжелика Балабанова (née en 1878 à Tchernihiv, en Ukraine, et morte le 25 novembre 1965 à Rome) était une militante social démocrate et communiste cosmopolite italienne d origine juive ukrainienne.… …   Wikipédia en Français

  • Angelica Balabanova — Angelica Balabanova, auch Balabanoff, (ursprünglich Анжелика Исааковна Балабанова/Anschelika Issaakowna Balabanowa; * 7. Mai 1878 in Kiew; † 25. November 1965 in Rom) war eine international tätige kommunistische Politikerin und Publizistin.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanna Balabanova — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport pratiqué Kayak course en ligne …   Wikipédia en Français

  • Hanna Balabanova — ( ua. Ганна Балабанова, born December 10, 1969) is a Ukrainian international kayaker. She won a bronze medal at the 2004 Summer Olympics in the Women s K4 category …   Wikipedia

  • Pre-Columbian trans-oceanic contact — For modern theories on how the Americas were first settled, see Settlement of the Americas. Theories of Pre Columbian trans oceanic contact are those theories that propose interaction between indigenous peoples of the Americas who settled the… …   Wikipedia

  • Pre-Columbian Africa-Americas contact theories — propose direct contact or actual migrations by peoples from the continent of Africa with the indigenous peoples of the Americas at some stage during the pre Columbian history of the Americas– that is, earlier than the late 15th century. There is… …   Wikipedia

  • Angelika Balabanoff — Angelica Balabanova, auch Balabanoff, (ursprünglich Анжелика Исааковна Балабанова/Anschelika Issaakowna Balabanowa; * 1878 in Kiew; † 25. November 1965 in Rom) war eine international tätige kommunistische Politikerin und Publizistin.… …   Deutsch Wikipedia

  • Zimmerwalder Konferenz — Postkarte aus Zimmerwald mit Werbung für die Pension Beau Séjour Die Konferenz von Zimmerwald fand vom 5. bis 8. September 1915 im schweizerischen Ort Zimmerwald in der Nähe von Bern im Hotel «Beau Séjour» statt. Die Konferenz wurde vom Schweizer …   Deutsch Wikipedia

  • Contactos transoceánicos precolombinos — El texto que sigue es una traducción defectuosa o incompleta. Si quieres colaborar con Wikipedia, busca el artículo original y mejora o finaliza esta traducción. Puedes dar aviso al autor principal del artículo pegando el siguiente código en su… …   Wikipedia Español

  • Contacts trans-océaniques précolombiens — Les contacts trans océaniques précolombiens désignent les rencontres entre les peuples indigènes d Amérique et les navigateurs d autres continents antérieures aux explorations de Christophe Colomb. Le seul à être historiquement avéré est relaté… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”