Balachna
Stadt
Balachna
Балахна
Wappen
Wappen
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis Wolga
Oblast Nischni Nowgorod
Rajon Balachna
Bürgermeister Andrei Teluchin
Gegründet 1474
Fläche 48 km²
Höhe des Zentrums 75 m
Bevölkerung 53.425 Einw. (Stand: 2009)
Bevölkerungsdichte 1.113 Ew./km²
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7)83144
Postleitzahl 60640x
OKATO 22205501
Website http://www.balakhna.nn.ru/
Geographische Lage
Koordinaten 56° 29′ N, 43° 32′ O56.48333333333343.53333333333375Koordinaten: 56° 29′ 0″ N, 43° 32′ 0″ O
Balachna (Russland)
Red pog.svg
Balachna (Oblast Nischni Nowgorod)
Red pog.svg
Oblast Nischni Nowgorod
Liste der Städte in Russland

Balachna (russisch Балахна́) ist eine russische Stadt mit rund 53.425 Einwohnern (Stand: 2009) am rechten Ufer der Wolga in der Oblast Nischni Nowgorod.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Balachna wurde 1474 unter dem Namen Sol-na-Gorodze (Соль-на-Городце) gegründet. Nach der Zerstörung durch den Khan von Kasan im Jahre 1536 wurde eine hölzerne Festung zum Schutz gegen die tatarischen Überfälle errichtet. Die Stadt war im 16. Jahrhundert ein wichtiger Standort der Salzindustrie und im 18. und 19. Jahrhundert des Schiffbaus. Heute gibt es dort hauptsächlich Papier- und Möbelindustrie sowie ein mit Torf betriebenes Kraftwerk.

Wichtigste Persönlichkeit der Stadt ist Kusma Minin, der aus dem Krieg gegen die Polen im 17. Jahrhundert als Held hervorging.

Bauwerke

Bis heute steht in Balachna die Nikolai-Kirche aus dem Jahre 1552. Weitere historische Bauten in der Stadt sind unter anderem die Schutz-und-Fürbitte-Kirche (1648), die Erlöserkirche (1668) und die Christi-Geburtskirche (1675).

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Balachna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balachna — Balachna, 1) Kreis im russischen Gouvernement Nishni Nowgorod; im J. 1851 92,380 Ew.; 2) Kreisstadt daselbst, an der Wolga; 3390 Ew.; 12 Kirchen, 1 Kreis u. Pfarrschule, 2 wohlthätige Anstalten, viele Fabriken, Flußhafen u. Salinen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Balachná — Balachná, Kreisstadt im russ. Gouv. Nishnij Nowgorod, am rechten Ufer der Wolga, beim Fluß Netjetsch, hat 18 Kirchen, ein Kloster und (1897) 5037 Einw., die Landbau, Ziegelbrennerei und Schiffbau treiben …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Balachná — Balachná, Kreisstadt im russ. Gouv. Nishnij Nowgorod, an der Wolga, 5037 E., Bau von Flußschiffen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Balachna — Balachna, feste russ. Stadt an der Wolga, Gouvernement Nischnei Nowgorod mit 3500 E., Leinwandhandel, 50 Salzquellen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Liste der Städte in der Oblast Nischni Nowgorod — Dies ist eine Liste der Städte und Siedlungen städtischen Typs in der russischen Oblast Nischni Nowgorod. Die folgende Tabelle enthält die Städte und städtischen Siedlungen der Oblast, ihre russischen Namen, die Verwaltungseinheiten, denen sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Viktor Buschujew — Wiktor Georgijewitsch Buschujew (russisch Виктор Георгиевич Бушуев; * 18. Mai 1933 in Balachna, Oblast Gorki; † 2003) war ein sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Wiktor Buschujew — Wiktor Georgijewitsch Buschujew (russisch Виктор Георгиевич Бушуев; * 18. Mai 1933 in Balachna, Oblast Gorki; † 2003) war ein sowjetischer Gewichtheber. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Nishnij Nowgŏrod [1] — Nishnij Nowgŏrod (Nishegorod), Gouvernement in Rußland (s. Karte »Polen und Westrußland«), grenzt im S. an die Gouvernements Tambow und Pensa, im O. und NO. an Simbirsk, Kasan und Wjatka, im Norden an Kostroma, im W. an Wladimir und umfaßt 51,273 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Arsamas-16 — Stadt Sarow Саров Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Arzamas — Stadt Arsamas Арзамас Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”