Balaschow
Stadt
Balaschow
Балашов
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis Wolga
Oblast Saratow
Rajon Balaschow
Bürgermeister Boris Schamin
Gegründet 18. Jahrhundert
Stadt seit 1780
Fläche 73 km²
Höhe des Zentrums 156 m
Bevölkerung 91.622 Einw. (Stand: 2009)
Bevölkerungsdichte 1.255 Ew./km²
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7)84545
Postleitzahl 412300–412316
Kfz-Kennzeichen 64, 164
OKATO 63 410
Website http://www.sovteh.ru/
Geographische Lage
Koordinaten 51° 32′ N, 43° 10′ O51.53333333333343.166666666667156Koordinaten: 51° 32′ 0″ N, 43° 10′ 0″ O
Balaschow (Russland)
Red pog.svg
Balaschow (Oblast Saratow)
Red pog.svg
Oblast Saratow
Liste der Städte in Russland

Balaschow (russisch Балашов) ist eine Stadt in der Oblast Saratow (Russland) mit 91.622 Einwohnern (Berechnung 2009).

Zu Zeiten der Sowjetunion bestand von 1954 bis 1957 auch eine Oblast Balaschow innerhalb der RSFSR.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Gottesmutterkirche in Balaschow

Die Stadt liegt am östlichen Rand der Wolgaplatte, am Fluss Chopjor (ein Nebenfluss des Dons), der die Stadt in zwei Teile teilt. Während die eine Seite durch vorwiegend eingeschossige, ländliche Häuschen einem mittelrussischem Dorf gleicht, ist die andere Flussseite durch vor allem zwei- und drei- aber auch mehrgeschossige Etagenhäuser im Plattenbau sowjetischen Stiles geprägt.

Die Stadt ist zudem ein Eisenbahnknotenpunkt und ist zwischen den Bahnlinien TambowKamyschin und PoworinoPensa gelegen. Drei Bahnhöfe befinden sich in der Stadt: Balaschow-1, Balaschow-2 sowie Balaschow-Pass. Die Station Balaschow wurde von der Gesellschaft der Rjasan-Ural-Eisenbahn (Рязано-Уральская железная дорога) beim Bau der Bahnlinie Tambow–Kamyschin errichtet.

Geschichte

Balaschow entstand im 18. Jahrhundert als Dorf namens Balaschowo (benannt nach dem Familiennamen des damaligen Ortsbesitzers) und erhielt 1780 den Stadtstatus. Im 19. Jahrhundert hatte der Ort unter anderem für den Handel mit Getreide Bedeutung.

Ab 1954 war Balaschow Verwaltungssitz der gleichnamigen Oblast, die aus Bestandteilen der Oblaste Saratow, Stalingrad, Woronesch und Tambow gebildet worden war und bereits 1957 wieder aufgelöst wurde.

Weiterführende Bildungseinrichtungen

  • Balaschower Militärinstitut für Luftfahrt am Militärflugplatz Balaschow
  • Balaschower Staatliches Pädagogisches Institut
  • Filiale der Saratower Staatlichen Technischen Universität
  • Filiale der Saratower Staatlichen N.G.Tschernyschewski-Universität (ab 2000)

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Balaschow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balaschów — Balaschów, Kreisstadt im russ. Gouv. Saratow, am von hier ab schiffbaren Choper und Knotenpunkt an der Eisenbahn Tambow Kamyschin, hat bedeutenden Getreidehandel und (1897) 12,160 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Balaschów — Balaschów, Kreisstadt im russ. Gouv. Saratow, am Choper (zum Don), 19.713 E.; Getreidehandel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Balaschow — Balaschọw,   Balašov [ ʃɔf], Stadt im Gebiet Saratow, Russland, am Chopjor, 100 000 Einwohner; PH;   Wirtschaft:   Landmaschinenbau, Textil , Nahrungsmittelindustrie;   Verkehr:   Eisenbahnknoten …   Universal-Lexikon

  • Balaschow (Begriffsklärung) — Balaschow steht für: eine Stadt in Russland, siehe Balaschow Personen: Alexander Dmitrijewitsch Balaschow (1770–1837), russischer General, Militärgouverneur von Sankt Petersburg, Polizeiminster Juri Sergejewitsch Balaschow (* 1949), russischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Militärflughafen Balaschow — Flughafen Balaschow …   Deutsch Wikipedia

  • Juri Balaschow — Juri Sergejewitsch Balaschow (russisch Юрий Сергеевич Балашов; * 12. März 1949 in Schadrinsk (Oblast Kurgan)) ist ein russischer Schachspieler. Erfolge als Spieler Im Jahr 1967 gewann Balaschow ein stark besetztes Juniorenturnier in Riga. 1970… …   Deutsch Wikipedia

  • Juri Sergejewitsch Balaschow — (russisch Юрий Сергеевич Балашов; * 12. März 1949 in Schadrinsk (Oblast Kurgan)) ist ein russischer Schachspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Erfolge als Spieler 2 Tätigkeit als Sekundant …   Deutsch Wikipedia

  • Militärflugplatz Balaschow — BW …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Balaschow — Alexander Dmitrijewitsch Balaschow (russisch Александр Дмитриевич Балашов, wiss. Transliteration Aleksandr Dmitrievič Balašov; * 13.jul./ 24. Juli 1770greg. in Moskau; † 8.jul./ 20. Mai 1837greg. in Kronstadt) war ein russischer Militär und …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Dmitrijewitsch Balaschow — (russisch Александр Дмитриевич Балашов, wiss. Transliteration Aleksandr Dmitrievič Balašov; * 13.jul./ 24. Juli 1770 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”