Baldersheim
Baldersheim
Wappen von Baldersheim
Baldersheim (Frankreich)
Baldersheim
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Mulhouse
Kanton Illzach
Koordinaten 47° 48′ N, 7° 23′ O47.8002777777787.3802777777778228Koordinaten: 47° 48′ N, 7° 23′ O
Höhe 228 m (225–233 m)
Fläche 12,76 km²
Einwohner 2.506 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 196 Einw./km²
Postleitzahl 68390
INSEE-Code
Website http://www.baldersheim.fr

Pfarrkirche Saint-Pierre et Saint-Paul

Baldersheim ist eine französische Gemeinde im Elsass. Sie gehört zum Kanton Illzach im Arrondissement Mulhouse, Département Haut-Rhin und zählt 2506 Einwohner. Baldersheim ist Mitglied der Mulhouse Alsace Agglomération.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Baldersheim liegt rund 7 km nordöstlich von Mulhouse und wird in Süd-Nord-Richtung vom Quatelbach durchflossen, der hier parallel zur Ill verläuft.

Zwei Kilometer westlich des Ortszentrums fließt die Ill, auf der anderen Seite liegt Wittenheim. Nordwestlich grenzt Baldersheim an Ruelisheim, nördlich an Battenheim, östlich an Ottmarsheim und südlich an Sausheim.

Östlich von Baldersheim liegt der staatseigene Forêt de la Hardt, ein Natura 2000-Gebiet gemäß der Vogelschutzrichtlinie. Ein alter Teilabschnitt des Rhein-Rhône-Kanals führt auf dem Gebiet der Gemeinde durch den Wald.

Geschichte

Baldersheim wurde zum ersten Mal zu Beginn des 9. Jahrhunderts als Balteresheim erwähnt. Die erste Kirche wurde 1273 erbaut. Der Ort gehörte zum Besitz der Klöster auf dem Odilienberg und in Ebersmünster. Seit 1303 gehörte er den Habsburgern und kam 1648 mit dem Westfälischen Frieden zu Frankreich. Die heutige Kirche stammt aus dem Jahr 1780.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde Baldersheim zu etwa 80 % zerstört.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 653 981 1474 1837 2238 2206 2514

Wirtschaft und Infrastruktur

Baldersheim ist durch die Départementsstraße D 201 erschlossen. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Europastraße 25 (E 25), die hier mit der Autoroute A35 LauterbourgStraßburgColmarBasel, genannt L'Alsacienne, zusammenfällt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Pfarrkirche Saint-Pierre et Saint-Paul aus dem letzten Viertel des 18. Jahrhunderts ist mit einer Orgel von 1873 ausgestattet.

Weblinks

 Commons: Baldersheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baldersheim — Saltar a navegación, búsqueda Baldersheim País …   Wikipedia Español

  • Baldersheim — is a town and commune in the Haut Rhin département , in France.ee alsoCommunes of the Haut Rhin department …   Wikipedia

  • Baldersheim — Baldersheim, Ludwig v. B., 1224 Deutschmeister in Preußen, legte 1271 nieder …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baldersheim — 47° 48′ 03″ N 7° 22′ 52″ E / 47.8008333333, 7.38111111111 …   Wikipédia en Français

  • Baldersheim — Original name in latin Baldersheim Name in other language Baldersheim State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 47.80158 latitude 7.3802 altitude 229 Population 2318 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Baldersheim (Aub) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Truchseß von Baldersheim — Wappen der Familie Truchseß von Baldersheim nach Siebmachers Wappenbuch …   Deutsch Wikipedia

  • Hôtel Résidence au Vieux Marronnier Mulhouse Baldersheim — (Бальдершем,Франция) Категория отеля: 3 звездочный отель …   Каталог отелей

  • Logis Hotel Au Cheval Blanc Mulhouse-Baldersheim — (Бальдершем,Франция) Категория отеля: 3 звездочный отель Адр …   Каталог отелей

  • Aub — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”