Baldringen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Baldringen
Baldringen
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Baldringen hervorgehoben
49.6132777777786.6843833333333430
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Trier-Saarburg
Verbandsgemeinde: Kell am See
Höhe: 430 m ü. NN
Fläche: 1,76 km²
Einwohner:

260 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 148 Einwohner je km²
Postleitzahl: 54314
Vorwahl: 06587
Kfz-Kennzeichen: TR
Gemeindeschlüssel: 07 2 35 003
Adresse der Verbandsverwaltung: Rathausstraße 1
54427 Kell am See
Webpräsenz: www.kell-am-see.de
Ortsbürgermeister: Willi Emser
Lage der Ortsgemeinde Baldringen im Landkreis Trier-Saarburg
Bescheid (Hunsrück) Beuren (Hochwald) Damflos Geisfeld Grimburg Gusenburg Hermeskeil Hinzert-Pölert Naurath (Wald) Neuhütten (Hochwald) Rascheid Reinsfeld Züsch Baldringen Greimerath (bei Trier) Heddert Hentern Kell am See Lampaden Mandern Paschel Schillingen Schömerich Vierherrenborn Waldweiler Zerf Kanzem Konz Nittel Oberbillig Onsdorf Pellingen Tawern Temmels Wasserliesch Wawern (Saar) Wellen (Mosel) Wiltingen Bonerath Farschweiler Gusterath Gutweiler Herl Hinzenburg Holzerath Kasel (bei Trier) Korlingen Lorscheid Mertesdorf Morscheid Ollmuth Osburg Pluwig Riveris (Gemeinde) Schöndorf (an der Ruwer) Sommerau (an der Ruwer) Thomm Waldrach Ayl Fisch (Saargau) Freudenburg Irsch (bei Saarburg) Kastel-Staadt Kirf Mannebach (bei Saarburg) Merzkirchen Ockfen Palzem Saarburg Schoden Serrig Taben-Rodt Trassem Wincheringen Bekond Detzem Ensch Fell (Mosel) Föhren Kenn Klüsserath Köwerich Leiwen Longen Longuich Mehring (Mosel) Naurath (Eifel) Pölich Riol Schleich Schweich Thörnich Aach (bei Trier) Franzenheim Hockweiler Igel (Mosel) Kordel (Eifel) Langsur Newel Ralingen Trierweiler Welschbillig Zemmer Trier Saarland Luxemburg Landkreis Birkenfeld Landkreis Bernkastel-Wittlich Eifelkreis Bitburg-PrümKarte
Über dieses Bild

Baldringen ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Trier-Saarburg in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Kell am See an.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Baldringen liegt etwa neun Kilometer westlich des Verbandsgemeindesitzes Kell am See unweit des Treffpunktes der Bundesstraßen 268 (Trier-Saarbrücken) und 407 (Hunsrückhöhenstraße) bei Zerf.

Bevölkerung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2]

  • 1815 – 98
  • 1835 – 149
  • 1871 – 155
  • 1905 – 183
  • 1939 – 184
  • 1950 – 162
  • 1961 – 163
  • 1965 – 171
  • 1970 – 177
  • 1975 – 159
  • 1980 – 167
  • 1985 – 160
  • 1987 – 169
  • 1990 – 173
  • 1995 – 200
  • 2000 – 239
  • 2005 – 263
  • 2010 – 260

Datenquelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Gemeinderat

Der Ortsgemeinderat in Baldringen besteht aus sechs Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden.[3]

Vereine

Vereine im Ort sind der Musikverein Baldringen, die Jugendgruppe Baldringen und die Freiwillige Feuerwehr.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz - Infothek
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2009, Stadt- und Gemeinderatswahlen

Weblinks

 Commons: Baldringen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baldringen — Baldringen …   Wikipédia en Français

  • Baldringen — Infobox Ort in Deutschland Art = Ortsgemeinde Wappen = Wappen baldringen.gif Wappengröße = 110 lat deg = 49 | lat min = 36 | lat sec = 47.8 lon deg = 6 | lon min = 41 | lon sec = 3.78 Lageplan = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Trier… …   Wikipedia

  • Baldringen — Original name in latin Baldringen Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 49.61667 latitude 6.68333 altitude 441 Population 243 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Kulturdenkmäler in Baldringen — In der Liste der Kulturdenkmäler in Baldringen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Baldringen aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 14. März 2011). Einzeldenkmäler… …   Deutsch Wikipedia

  • Berendsborn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Beuren (Kirf) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Beuren (Saargau) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Beurig — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Beßlich — Dieser Artikel beschreibt die Gemeinde Newel. Für die gleichnamige Stadt in Russland, siehe Newel (Pskow). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Biebelhausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”