Balduin, der Geldschrankknacker
Filmdaten
Deutscher Titel Balduin, der Geldschrankknacker
Originaltitel Faites sauter la banque!
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 1964
Länge 88 Minuten
Stab
Regie Jean Girault
Drehbuch Jean Girault
Louis Sapin
Produktion Raymond Danon
Musik Paul Mauriat
Kamera André Germain
Schnitt Jean-Michel Gautier
Besetzung

Balduin, der Geldschrankknacker (OT: Faites sauter la banque!) ist eine französische Filmkomödie aus dem Jahr 1964, mit Louis de Funès in der Hauptrolle.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Victor Garnier ist der Besitzer eines Geschäftes für Jagd- und Angelbedarf. Er führt ein beschauliches Kleinbürgerleben, bis er auf Anraten des Direktors seiner Bank die gesamten Ersparnisse der Familie in Aktien investiert. Als die Wertpapiere bereits kurz darauf wertlos sind, fühlt Garnier sich vom Bankdirektor verraten, zumal dieser ein luxuriöses Leben zu führen scheint.

Garnier will sein Geld zurück. Gemeinsam mit seiner Frau und den Kindern gräbt er einen Tunnel zum gegenüberliegenden Bankgebäude, um dort die Schließfächer auszuräumen. Dass sich seine älteste Tochter in einen der Bankangestellten verliebt, ist ihm zunächst gar nicht recht.

Nach Überwindung von etlichen Komplikationen erreichen sie statt des Schließfachbereichs den Tresorraum. Der verliebte Bankangestellte, der wider Willen zum Komplizen wurde, mauert auf Bankseite den Durchbruch wieder zu. Die Sprengung des Tunnels, die alle weiteren Spuren verwischen soll, schlägt jedoch zunächst fehl.

Nun stellt sich heraus, dass sich bereits der Bankdirektor an den Goldbarren im Tresorraum bedient hatte. Zur Tarnung seines Diebstahls ließ er mit Gold beschichtete Bleibarren zurück. Um nicht von Garnier, der nichts mehr zu verlieren hat, verraten zu werden, verspricht der Bankdirektor, das verlorene Geld der Garniers mittels neuerlicher Börsenspekulation wiederzubeschaffen.

Mit einer verspäteten Explosion im Tunnel endet der Filmschwank.

Kritiken

„Mit seinem typisch quirligem Witz zeigt Louis de Funès hier eine spaßige Provinzposse. Ein Film, der über Land, Leute und französischen Humor einiges zu sagen weiß.“

prisma-online[1]

„Genialer Giftzwerg in einem großen Spaß.“

TV-Movie

Einzelnachweise

  1. Besprechung bei prisma-online, abgerufen am 16. März 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balduin der Geldschrankknacker — Filmdaten Deutscher Titel: Balduin, der Geldschrankknacker Originaltitel: Faites sauter la banque! Produktionsland: Frankreich Erscheinungsjahr: 1964 Länge: 88 Minuten Stab …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Bekannte Namensträger 2.1 Herrscher 2.2 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Balduin2 — Balduin ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Bekannte Namensträger 2.1 Herrscher 2.2 Vorname 2.3 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Faites sauter la banque! — Filmdaten Deutscher Titel: Balduin, der Geldschrankknacker Originaltitel: Faites sauter la banque! Produktionsland: Frankreich Erscheinungsjahr: 1964 Länge: 88 Minuten Stab …   Deutsch Wikipedia

  • Defunes — Louis de Funès (1978) Louis de Funès [fyˈnɛs] (eigentlich Louis Germain David de Funès de Galarza; * 31. Juli 1914 in Courbevoie; † 27. Januar 1983 in Nantes) war ein französischer Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Louis de Funes — Louis de Funès (1978) Louis de Funès [fyˈnɛs] (eigentlich Louis Germain David de Funès de Galarza; * 31. Juli 1914 in Courbevoie; † 27. Januar 1983 in Nantes) war ein französischer Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Louis de Funès — (1978) Louis de Funès [fyˈnɛs] (eigentlich Louis Germain David de Funès de Galarza; * 31. Juli 1914 in Courbevoie; † 27. Januar 1983 in Nantes) war ein französ …   Deutsch Wikipedia

  • Michel Tureau — (* 27. Juli 1938 in Paris) ist ein französischer Schauspieler und Drehbuchautor. Leben Bekannt wird der feingliedrige Michel Tureau in jungen Jahren als André in der Fernsehserie Le Tour de France par deux enfants (1956). Sein Filmdebüt folgt… …   Deutsch Wikipedia

  • Claude Pieplu — Claude Léon Auguste Piéplu (* 9. Mai 1923 in Paris; † 24. Mai 2006 ebenda) war ein französischer Schauspieler. Piéplu hat in rund 40 Filmen mitgespielt und in 175 Rollen auf der Theaterbühne gestanden. Piéplu nahm bereits als Jugendlicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Piéplu — Claude Léon Auguste Piéplu (* 9. Mai 1923 in Paris; † 24. Mai 2006 ebenda) war ein französischer Schauspieler. Piéplu hat in rund 40 Filmen mitgespielt und in 175 Rollen auf der Theaterbühne gestanden. Piéplu nahm bereits als Jugendlicher… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”