Baldur Wagner

Baldur Wagner (* 24. Januar 1939) ist deutscher Politiker (vormals CDU).

Wagner war von 1982 bis 1991 Abteilungsleiter Wirtschaft im Bundeskanzleramt, danach bis zum Jahre 1998 Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Vor seiner Zeit im BMG hat Baldur Wagner mehrere Karrierestationen im Bundeskanzleramt durchlaufen.

Heute ist Wagner Berater großer deutscher und internationaler Pharmaunternehmen und im Krankenkassenbereich.

Baldur Wagner ist Vater von vier Kindern.

Publikationen

  • Winfried Ockenfels und Baldur Wagner: Signale in die achtziger Jahre. Die politische Landschaft der Bundesrepublik Deutschland. Zahlen, Daten, Fakten, Meinungen. Olzog, München und Wien 1980, ISBN 3-7892-7153-5.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baldur — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Bekannte Namensträger 3 Sonstiges 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Wagner (Familienname) — Wagner ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Berufsname vom Beruf des Wagners (Wagenmachers). Varianten Im niederdeutschen Raum verbreitete Varianten sind Wegner und Wegener. Daneben gibt es noch die Varianten Wahner, Wehner und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Forschungsrat Rauchen und Gesundheit — Die Stiftung für Verhalten und Umwelt (VerUm) wurde am 21. Dezember 1992 vom Verband der Cigarettenindustrie (VdC) als öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Stiftung dient nach Ansicht von… …   Deutsch Wikipedia

  • Karlsruher Sanatoriums AG — Marseille Kliniken AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1984 …   Deutsch Wikipedia

  • Marseille-Kliniken AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1984 …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftung für Verhalten und Umwelt — Die Stiftung für Verhalten und Umwelt (VerUm) wurde am 21. Dezember 1992 vom Verband der Cigarettenindustrie (VdC) als öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet und hat ihren Sitz in München. Sie ist die Nachfolgeorganisation des… …   Deutsch Wikipedia

  • Gau (NSDAP) — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • Gauleiter — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • Gauleitung — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”