Baldwin Locomotive Works
Baldwin Locomotive Works
Blw.png
Rechtsform Company
Gründung 1831
Sitz Eddystone
Branche Lokomotivenhersteller

Die Baldwin Locomotive Works waren der weltweit größte Hersteller von Dampflokomotiven. Sie wurden 1831 von Matthias William Baldwin in Philadelphia, USA gegründet. 1902 übersiedelte die Firma nach Eddystone (Pennsylvania).

Baldwin lieferte Lokomotiven jeder Größe an zahlreiche Bahngesellschaften in Nordamerika sowie in zahlreiche andere Länder auf der ganzen Welt.

Paradoxerweise konnten die Baldwin Locomotive Works ihre Marktmacht mit dem Aufkommen der Diesellokomotiven und Elektrolokomotiven genauso wenig wie die nächstgrößeren Konkurrenten American Locomotive Company (ALCO) und LIMA Locomotive Works (LIMA) nutzen. Auch der Zusammenschluss 1950 zur Baldwin-Lima-Hamilton Corporation mit der Absicht zur Produktion von Diesellokomotiven war nicht erfolgreich. Mit dem Ende der Dampflokomotiv-Ära endete auch die Geschichte der Firma im Jahre 1956 und ihr Bau von Fahrzeugen.

Lokomotiven

Weblinks

 Commons: Baldwin Locomotive Works – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baldwin Locomotive Works — Baldwin Locomotive Works …   Википедия

  • Baldwin Locomotive Works — The Baldwin Locomotive Works was an American builder of railroad locomotives. It was located in Philadelphia, Pennsylvania originally, and later in nearby Eddystone, Pennsylvania. Although the company was very successful as a producer of steam… …   Wikipedia

  • Baldwin Locomotive Works — 39°51′33″N 75°19′38″O / 39.85917, 75.32722 …   Wikipédia en Français

  • Norris Locomotive Works — Locomotive England, built in America for the British Birmingham Gloucester Railway The Norris Locomotive Works was a steam locomotive manufacturing company based in Philadelphia, Pennsylvania, that produced about a thousand railroad engines… …   Wikipedia

  • Lima Locomotive Works — was an American firm that manufactured railroad locomotives from the 1870s through the 1950s. The company took the most distinctive part of its name from its main shops location in Lima, Ohio. The shops were located between the Baltimore Ohio s… …   Wikipedia

  • Whitcomb Locomotive Works — was founded by George Dexter Whitcomb (1834 1914), of Chicago, Illinois, who started a modest machine shop in 1878, and began the manufacture of coal mining machinery, laying the foundation for the concern that became known as The Whitcomb… …   Wikipedia

  • LIMA Locomotive Works — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Lima Machine Works in Lima (Ohio), USA, wurden 1869 als Fabrik für landwirtschaftliche Maschinen und Sägewerke… …   Deutsch Wikipedia

  • Lima Locomotive Works — Die Lima Machine Works in Lima (Ohio), USA, wurden 1869 als Fabrik für landwirtschaftliche Maschinen und Sägewerke gegründet. 1878 wurde bei Lima eine Getriebelokomotive des Shay Typs nachgebaut. 1891 wurde die Firma in die Lima Locomotive… …   Deutsch Wikipedia

  • Montreal Locomotive Works — Pour les articles homonymes, voir MLW. Montreal Locomotive Works (MLW) était une compagnie canadienne de fabrication de locomotive de chemin de fer ayant eu plusieurs noms et propriétaires entre 1883 et 1985. La MLW produisit des locomotives à… …   Wikipédia en Français

  • Lima Locomotive Works — 40° 43′ 02″ N 84° 06′ 35″ W / 40.71714, 84.10961 La société Lima Locom …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”