Balecke

Jacob Heinrich Balecke, auch Jacob Henrich Baleke (* 5. August 1731 in Parchim; † 17. September 1778 in Rostock), war ein deutscher Jurist, Senator und von 1764 bis zu seinem Tod 1778 Bürgermeister in der Hansestadt Rostock.

Balecke studierte 1751 Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen und 1752 an der Universität Rostock. Hier promovierte er im gleichen Jahr und erhielt auch eine Professur. 1754 wurde Balecke zum Senator gewählt. 1764 wurde er Bürgermeister. Er beschäftigte sich besonders mit dem Rostocker Stadtrecht und bereitete die Verhandlungen zum Zweiten Rostocker Erbvertrag vor, dessen Unterzeichnung im Jahre 1788 er aber nicht mehr erlebte.

Werke

  • Gedanken von den Gerechtsamen der Durchlaucht. Meklenburg. Landesherren wegen des Eröfnungsfalles in Ihren landsässigen Lehnen : nach Anleitung der Landesverträge entworfen, Göttingen, Hager, 1751
  • Der wahre Begriff des Herkommens, als ein in den Rechten Gegründeter Titel ein Recht zu besitzen, Rostock, Berger & Boedner, 1751
  • Gedanken von Wiedererstattung der in benachbarter Mächte Hände geratenen mecklenburgischen Aemter in Ansehung des Herrn Herzoges Christian Ludewigs zu Mecklenburg, Rostock, Berger & Boedner, 1752
  • Jacob Heinrich Balekens der Rechten Doctoris und öffentl. Lehrers Gruendliche Abhandlung von dem Mecklenburgischen Erb-Jungfrauen-Rechte, Rostock, Koppe, 1762

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jacob Heinrich Balecke — Jacob Heinrich Balecke, auch Jacob Henrich Baleke (* 5. August 1731 in Parchim; † 17. September 1778 in Rostock), war ein deutscher Jurist, Senator und von 1764 bis zu seinem Tod 1778 Bürgermeister in der Hansestadt Rostock. Balecke studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob Henrich Baleke — Jacob Heinrich Balecke, auch Jacob Henrich Baleke (* 5. August 1731 in Parchim; † 17. September 1778 in Rostock), war ein deutscher Jurist, Senator und von 1764 bis zu seinem Tod 1778 Bürgermeister in der Hansestadt Rostock. Balecke studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bürgermeister von Rostock — Hinweis zu den Namen bis ca. 1800: Da das Bewusstsein der Bürger für die Notwendigkeit exakter Orthographie der Namen im heutigen Sinne fehlte, gab es häufig verschiedene Schreibweisen. Eine richtige Schreibweise gibt es also in den seltensten… …   Deutsch Wikipedia

  • Neuklockow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Parchim (Stadt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt-Stephanus-Kirche (Magdeburg) — St. Stephanus in Magdeburg Westerhüsen (Turm) …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob (Vorname) — Jacob ist ein männlicher Vorname. Zur Etymologie des Namens siehe Jakob. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rostocker Bürgermeister — Hinweis zu den Namen bis ca. 1800: Da das Bewusstsein der Bürger für die Notwendigkeit exakter Orthographie der Namen im heutigen Sinne fehlte, gab es häufig verschiedene Schreibweisen. Eine richtige Schreibweise gibt es also in den seltensten… …   Deutsch Wikipedia

  • Parchim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”