860 v. Chr.

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jt. v. Chr. | 1. Jahrtausend v. Chr. | 1. Jt. | ►
| 11. Jh. v. Chr. | 10. Jh. v. Chr. | 9. Jahrhundert v. Chr. | 8. Jh. v. Chr. | 7. Jh. v. Chr. |


Das 9. Jahrhundert v. Chr. begann am 1. Januar 900 v. Chr. und endete am 31. Dezember 801 v. Chr.

Inhaltsverzeichnis

Zeitalter/Epoche

In Mitteleuropa beginnt die Eisenzeit.

Ereignisse/Entwicklungen

Persönlichkeiten

Könige von Assyrien

Könige von Juda

  • Asa (910 bis 869 v. Chr)
  • Joschafat (872 bis 848 v. Chr.)
  • Joram (848 bis 841 v. Chr.)
  • Ahasja (841 bis 835 v. Chr.)
  • Joas (835 bis 796 v. Chr.)

Könige von Israel

  • Baesa (909 bis 886 v. Chr.)
  • Ela (886 bis 885 v. Chr.)
  • Simri (885 v. Chr.)
  • Omri (885 bis 874 v. Chr.)
  • Ahab (874 bis 853 v. Chr.)
  • Ahasja (853 bis 852 v. Chr.)
  • Joram (852 bis 841 v. Chr.)
  • Jehu (841 bis ca. 818-812 v. Chr.)
  • Joahas (812 bis 798 v. Chr.)

Erfindungen und Entdeckungen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tiberius Sempronius Gracchus (Konsul 177 v. Chr.) — Tiberius Sempronius Gracchus der Ältere († 154 v. Chr.) war ein römischer Politiker des 2. Jahrhunderts v. Chr. Tiberius Gracchus stammte aus der plebejischen Nobilität und gehörte damit zur Führungsschicht der römischen Republik. 190 v. Chr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucius Marcius Philippus (Suffektkonsul 38 v. Chr.) — Lucius Marcius Philippus (* um 80 v. Chr.; † nach 33 v. Chr.) war ein Politiker der späten römischen Republik. Der Sohn des gleichnamigen Konsuls 56 v. Chr. war etwa im Jahr des Konsulats seines Vaters Münzmeister. Als Volkstribun 49 v. Chr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeichen —    ist eine Wirklichkeit, die auf eine andere hinweist u. diese anzeigt. In dieser Hinweisfunktion wird das Z. in der Philosophie (seit Aristoteles †322 v.Chr.) als Symbol thematisiert. In der mathematischen Logik u. in der philosophischen… …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • Venus — {{Venus}} Italische Gottheit, deren ursprüngliches Wesen infolge der früh erfolgten Gleichsetzung mit Aphrodite* nur noch andeutungsweise erfaßt werden kann. Daß sie als Venus Mefitis mit schwefligen Dämpfen zu tun hatte und, als Cloacina, am… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Liste der Pharaonen — Pharao Tutanchamun aus der 18. Dynastie. Die Liste der Pharaonen gibt einen systematischen Überblick über alle bisher bekannten Pharaonen. Sie enthält die ägyptischen Könige aus der vordynastischen Zeit bis hin zu Maximinus Daia, dem letzten… …   Deutsch Wikipedia

  • Aram-Damaskus — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Aram Damaskus war ein aramäisches Königreich mit der Hauptstadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Sam'al — Basalt Löwenskulpturen vom inneren Burgtor in Sam’al/Zincirli aus dem 8. Jh. v. Chr. (Pergamonmuseum, Berlin) Sam al (auch Ja udi, Bit Gabbar[1]) war ein aramäischer Stadtstaat im ehemaligen nordsyrischen Bereich (heutiges Zincirli in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aram (Damaskus) — Aram Damaskus war ein aramäisches Königreich mit der Hauptstadt Damaskus und existierte vermutlich vom 13. Jh. v. Chr. bis 733 v. Chr.. In der Bibel wird der Name Aram auch für andere aramäische Königreiche verwendet. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Armeniens — Größte Ausdehnung Armeniens unter Tigranes Armenien wird in der Geschichte Armeniens als kleinasiatisches Land erstmals Mitte des 1. Jahrtausends v. Chr. unter der heutigen Landesbezeichnung erwähnt.[1] Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Nelson-Atkins Museum of Art — Nelson Atkins Museum of Art: Rechts der Altbau aus dem Jahr 1933, links das Bloch Building von 2007 Das Nelson Atkins Museum of Art ist ein Kunstmuseum in Kansas City im US Bundesstaat Missouri. Es befindet sich in einem parkähnlichen Gelände… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”