Balestieri

José Jovêncio Balestieri SDB (* 18. Mai 1939 in Massaranduba) ist ein brasilianischer Ordenspriester und römisch-katholischer Bischof.

Von 1951 bis 1956 unterrichtete er als Lehrer am Colégio São Paulo, 1957 am Colégio São Manoel in São Paulo Nachdem er in der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos am 31. Januar 1958 die erste Profess abgelegt hatte, studierte er von 1959 bis 1961 Philosophie in Lorena, von 1965 bis 1968 Theologie an der Päpstlichen Universität der Salesianer in Rom. Er empfing am 29. Juni 1968 die Priesterweihe. 1973 spezialisierte er sich in Rom in Spiritualität. Innerhalb der Ordensgemeinschaft war er Lehrer und Direktor eines Kollegs, Provinzökonom, Novizenmeister und schließlich Provinzial.

Am 6. März 1991 wurde er von Papst Johannes Paul II. zum Bischof von Humaitá, Amazonas, ernannt und am 19. Mai desselben Jahres in Guaramirim durch Antônio Possamai zum Bischof geweiht. Sein Wahlspruch lautet „Eis-me aqui! Eu vou!“ Am 29. Juli 1998 wurde er bischöflicher Koadjutor im Bistum Rio do Sul, Santa Catarina, wo er am 30. August 2000 auch Bischof wurde. Am 19. März 2008 emeritierte er von diesem Amt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • José Jovêncio Balestieri — SDB (* 18. Mai 1939 in Massaranduba) ist ein brasilianischer Ordenspriester und römisch katholischer Bischof. Leben Von 1951 bis 1956 unterrichtete er als Lehrer am Colégio São Paulo, 1957 am Colégio São Manoel in São Paulo Nachdem er in der… …   Deutsch Wikipedia

  • L'Ennui — Pour les articles homonymes, voir L Ennui (homonymie). L Ennui est le titre d un roman de l écrivain italien Alberto Moravia (1907 1990), publié en 1960 par la maison des Éditions Bompiani. Sommaire 1 Argument …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Rio do Sul — Basisdaten Staat Brasilien Metropolitanbistum Erzbistum Florianópolis …   Deutsch Wikipedia

  • Roman Catholic Diocese of Rio do Sul — Diocese of Rio do Sul Dioecesis Rivi Australis Location Country Brazil Metropolitan Florianópolis …   Wikipedia

  • Roman Catholic Diocese of Humaitá — Infobox Diocese| jurisdiction=Diocese name= Humaitá latin= Dioecesis Humaitanensis country= Brazil| metropolitan=Porto Velho rite=Latin Rite cathedral = Catedral Nossa Senhora da Conceição cocathedral = area= 109,000 population= 100,000… …   Wikipedia

  • José Valmor César Teixeira — Bischof Teixeira bei einer Firmung in der Pfarrei von Lapa José Valmor César Teixeira SDB (* 1. März 1953 in Rio do Sul) ist ein brasilianischer Ordenspriester und römisch katholischer Bischof. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Diocese de Rio do Sul — Diocèse de Rio do Sul Le diocèse de Rio do Sul (en latin, Dioecesis Rivi Australis) est une circonscription ecclésiastique de l Église catholique au Brésil. Son siège se situe dans la ville de Rio do Sul, dans l État de Santa Catarina. Créé en… …   Wikipédia en Français

  • Diocèse de Rio do Sul — Le diocèse de Rio do Sul (en latin, Dioecesis Rivi Australis) est une circonscription ecclésiastique de l Église catholique au Brésil. Son siège se situe dans la ville de Rio do Sul, dans l État de Santa Catarina. Créé en 1968, il est suffragant… …   Wikipédia en Français

  • Bistum Humaitá — Basisdaten Staat Brasilien Metropolitanbistum Erzbistum Porto Velho …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”