Sōma
Sōma-shi
相馬市
Sōma
Geographische Lage in Japan
Sōma (Japan)
Red pog.svg
Region: Tōhoku
Präfektur: Fukushima
Koordinaten: 37° 48′ N, 140° 55′ O37.796644444444140.919625Koordinaten: 37° 47′ 48″ N, 140° 55′ 11″ O
Basisdaten
Fläche: 197,67 km²
Einwohner: 36.606
(1. Oktober 2011)
Bevölkerungsdichte: 185 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 07209-5
Symbole
Baum: Japanische Schwarzkiefer
Frühlingsblume: Kirschblüte
Sommerblume: Kartoffel-Rose
Herbstblume: Ballonblume
Winterblume: Camellia sasanqua
Vogel: Japanbuschsänger
Rathaus
Adresse: Sōma City Hall
13 Aza Ōtesaki, Nakamura
Sōma-shi
Fukushima 976-8601
Webadresse: http://www.city.soma.fukushima.jp/
Lage Sōmas in der Präfektur Fukushima
Lage Sōmas in der Präfektur

Sōma (jap. 相馬市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Fukushima in Japan.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Sōma liegt nördlich von Iwaki und südlich von Sendai am Pazifischen Ozean.

Geschichte

Sōma wurde am 31. März 1954 gegründet.

Am 11. März 2011 wurde die Stadt vom Tōhoku-Erdbeben und vor allem der darauffolgenden Tsunami getroffen. Bis zum 20. Mai wurden 424 Tote und 33 Vermisste gezählt.[1]

Verkehr

Angrenzende Städte und Gemeinden

Einzelnachweise

  1. 東日本大震災 図説集. In: mainichi.jp. Mainichi Shimbun-sha, 20. Mai 2011, archiviert vom Original am 19. Juni 2011, abgerufen am 19. Juni 2011 (japanisch, Übersicht über gemeldete Tote, Vermisste und Evakuierte).

Weblinks

 Commons: Sōma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Rathaus von Sōma

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • soma — soma …   Dictionnaire des rimes

  • Soma — (Sanskrit: ), or Haoma (Avestan), from Proto Indo Iranian * sauma , was a ritual drink of importance among the early Indo Iranians, and the later Vedic and greater Persian cultures. It is frequently mentioned in the Rigveda, which contains many… …   Wikipedia

  • SOMA — (von griechisch σῶμα soma „Körper“) bezeichnet in Biologie und Medizin: den Körper einer Zelle, siehe Soma (Zellbiologie) Körperzellen, die nicht zu den Keimzellen zählen, siehe Somatische Zelle den Leib oder Körper des Menschen im Gegensatz zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Soma — puede significar: En biología: soma: planta psicotrópica de India. soma: droga fantástica consumida por los personajes de la novela Un mundo feliz, de Aldous Huxley. soma: el cuerpo de una neurona. soma: totalidad de la materia corporal de un… …   Wikipedia Español

  • Soma — bezeichnet: in Biologie und Medizin (hier von griechisch σῶμα soma „Körper“): Soma (Zellbiologie), den Körper einer Zelle Somazellen, Körperzellen, die nicht zu den Keimzellen zählen; siehe Somatische Zelle den Leib oder Körper des Menschen im… …   Deutsch Wikipedia

  • soma — [ sɔma ] n. m. • 1892; gr. sôma « corps » ♦ Biol. 1 ♦ L ensemble des lignées cellulaires non sexuelles de l organisme (opposé à germen ). ⇒aussi hérédité. 2 ♦ Corps cellulaire du neurone. ● soma …   Encyclopédie Universelle

  • SOMA — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Soma —    Soma was a divine, intoxicating drink favored by INDRA, king of the gods, according to the Vedas. It was made from a celestial plant taken to Earth by an eagle and was said to confer immortality on gods and humans. BRAHMIN priests in Vedic… …   Encyclopedia of Hinduism

  • şoma — ŞOMÁ, şomez, vb. I. intranz. A nu avea, a nu găsi de lucru; a fi şomer. – Din fr. chômer. Trimis de LauraGellner, 01.05.2004. Sursa: DEX 98  şomá vb., ind. prez. 1 sg. şoméz, 3 sg. şi …   Dicționar Român

  • soma — m. anat. Parte orgánica de un organismo, en oposición a la psique. Medical Dictionary. 2011. soma 1. nombre …   Diccionario médico

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”