Balkan-Kammmolch
Balkan-Kammmolch
Systematik
Klasse: Lurche (Amphibia)
Ordnung: Schwanzlurche (Caudata)
Überfamilie: Salamanderverwandte (Salamandroidea)
Familie: Echte Salamander (Salamandrinae)
Gattung: Triturus
Art: Balkan-Kammmolch
Wissenschaftlicher Name
Triturus arntzeni
Litvinchuk, Borkin, Dzukic & Kalezic, 1999

Der Balkan-Kammmolch (Triturus arntzeni) ist eine Amphibien-Art aus der Familie der Echten Salamander (Salamandridae). Er gehört zum Artenkreis der Kammmolche („Superspezies“ Triturus cristatus).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Balkan-Kammmolch ist ein stämmig gebauter Molch mit kräftigen Gliedmaßen. Er erreicht eine Gesamtlänge von ungefähr 16 Zentimeter. Seine Zeichnung und Färbung sind sehr variabel. Die Oberseite ist dunkelbräunlich gefärbt und weist runde, meist schwärzliche oder manchmal ins grünliche gehende Flecken auf oder sie ist sehr dunkel und ungefleckt. Kehle und Bauch sind von gelb-oranger, zum Teil auch kräftig oranger Färbung und mit unregelmäßigen, dunklen und oft eckigen Flecken bedeckt. Die Kehle kann auch schwarz gefärbt und mit vielen weißen Pünktchen gemustert sein.

Die Wassertracht, die Männchen zur Paarungszeit tragen, besteht aus einem spitz gezackten, hohen Kamm. Dieser beginnt in der Region der Augen, läuft über den Rücken und endet über der Schwanzwurzel. Der obere Hautsaum auf dem Schwanz ist hoch und lediglich leicht stumpf gezackt.

Auf der Rückenmitte von Weibchen und Jungtieren ist ein heller, unscheinbarer Längsstreifen zu erkennen.

Vorkommen

Der Balkan-Kammmolch kommt in Bulgarien, Serbien, Ost-Mazedonien, Nordost-Griechenland und dem europäischen Teil der Türkei vor. In Griechenland ist die Art ungefähr von Thessaloniki an ostwärts anzutreffen. In der Türkei ist die Grenze des Areals noch nicht genau bekannt. Die Art ist von Meereshöhe bis in Höhenlagen von ungefähr 1400 Meter NN anzutreffen. Als Laichgewässer dienen unterschiedliche Typen von Gewässern wie Weiher, Teiche, Seen, Straßengräben und Quellen. Wichtig ist, dass die Laichgewässer gut besonnt werden. Der Balkan-Kammmolch laicht vorzugsweise in größeren, tieferen Gewässern mit reicher Vegetation an Wasserpflanzen ab, sehr flache Gewässer werden jedoch auch angenommen.

Lebensweise

Abhängig von Region und Witterung finden sich geschlechtsreife Kammmolche ab Januar oder Februar in den Laichgewässern ein. Der Aufenthalt im Gewässer dauert individuell verschieden lange, anschließend wandern die Tiere zu ihren Landlebensräumen. Zu Fressfeinden und Nahrung gibt es noch keine genaueren Informationen.

Systematik

Der Balkan-Kammmolch wurde 1999 als südosteuropäische Unterart des Asiatischen Kammmolchs (Triturus karelinii) beschrieben und 2009 aufgrund molekulargenetischer Untersuchungen zur eigenständigen Art erhoben. Es werden keine Unterarten des Balkan-Kammmolches unterschieden.

Belege

Literatur

  • Dieter Glandt: Taschenlexikon der Amphibien und Reptilien Europas. Quelle & Meyer Verlag, Wiebelsheim 2010, S. 201–203 ISBN 978-3-494-01470-8

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asiatischer Kammmolch — Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung: Schwanzlurche (Caudata) Überfamilie: Salamanderverwandte (Salamandroidea) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Persischer Kammmolch — Südlicher Kammmolch Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung: Schwanzlurche (Caudata) Überfamilie: Salamanderverwandte (Salamandroidea) …   Deutsch Wikipedia

  • Südlicher Kammmolch — Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung: Schwanzlurche (Caudata) Überfamilie: Salamanderverwandte (Salamandroidea) …   Deutsch Wikipedia

  • Alpen-Kammmolch — Triturus carnifex, Männchen in Landtracht Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Italienischer Kammmolch — Alpen Kammmolch Triturus carnifex Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Makedonischer Kammmolch — Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung: Schwanzlurche (Caudata) Überfamilie: Salamanderverwandte (Salamandroidea) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Triturus — Nördlicher Kammmolch (Triturus cristatus), Männchen im Übergang von Wasser zu Landtracht Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Amphibien — Goldkröte (Bufo periglenes) † Systematik Überstamm: Neumünder (Deuterostomia) Stamm …   Deutsch Wikipedia

  • Triturus cristatus-Superspezies — Kammmolche Beispiel: Alpen Kammmolch (Triturus carnifex) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Kammmolche — Beispiel: Alpen Kammmolch (Triturus carnifex) Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”