Tabbed Browsing
Tabbed Browsing in Mozilla Firefox 3.6.3 (mit modifiziertem Aussehen und Adblock Plus).
Hier sind vier Tabs geöffnet

Tabbed Browsing (engl. [tæbd braʊzɪŋ]) oder Registernavigation ist eine Form eines Multiple Document Interface (MDI), bei dem die einzelnen Dokumente innerhalb des gemeinsamen Programmfensters jeweils über eine Schaltfläche am Rand der Darstellungsfläche angesprochen werden (Wechseln zwischen den Dokumenten, Schließen, etc.). Diese Schaltflächen werden in Analogie zum Registerkarten-System bei Aktenbeständen Reiter (engl. Tabs) genannt.

Am bekanntesten ist die Registernavigation wohl als Merkmal von Webbrowsern.

Inhaltsverzeichnis

Details

Im Hintergrund befindliche Seiten lassen sich beim Tabbed Browsing über die Reiter von so genannten Registerkarten anwählen, die in einer eigenen Registerleiste angeordnet sind. Dabei wird dann nicht mehr für jedes Internet-Dokument eine eigene Anwendung gestartet, sondern es werden alle Seiten in Registerkarten dargestellt, die über in einer gesonderten Leiste angeordnete Reiter anwählbar sind.

Tabbed-browsing.PNG

Gegenüber den freier positionierbaren und in der Größe individuell veränderbaren MDI-Fenstern stellen Registerkarten zunächst eine Einschränkung dar. Der Vorteil liegt aber in einem schonenderen Umgang mit Betriebsmitteln (wie Arbeitsspeicher und Bildschirm-Platz) im Vergleich zum Öffnen neuer Programmfenster.

Manche Webbrowser (z. B. Opera) kombinieren MDI-Fenster mit Registerkarten, indem die Registerleiste fest bleibt, die einzelnen Webseiten sich aber auch in kleineren Fenstern im Programm anzeigen lassen. So werden die Vorteile der Registernavigation mit den Vorteilen von MDI-Programmen kombiniert.

Die in den Registerkarten geladenen Seiten können, auch wenn sie gerade nicht sichtbar sind, aktive Inhalte wie JavaScript ausführen. Aus diesem Grund gab es im Oktober 2004 eine Sicherheitswarnung auf mehreren Webseiten zur IT-Sicherheit.[1]

Begriffsherkunft

Der Begriff „Tabbed Browsing“ stammt aus dem Englischen. Im Zuge der Weiterentwicklung des Internet Explorers führte Microsoft mit der Version 7 die deutsche Bezeichnung „Registernavigation“ ein (siehe Registerkarte).

Der Begriff „Tab“ (Plural: „Tabe“ oder „Tabs“ [tæbs] (engl.)) ist ein anderes Wort für den Reiter, einen aus einer sortierten Blättermenge hervorstehenden kleinen Teil mit Verzeichnis-Beschriftung, z. B. die unterschiedlich breiten Seiten eines Telefonbuches mit Angabe des Anfangsbuchstabens oder aufgesteckte Karteireiter.

Entwicklung

Der erste Webbrowser mit Registerkarten erschien 1994 und trug den Namen „InternetWorks“. 1998 folgte NetCaptor, ein auf dem Programmkern des Internet Explorers basierendes Programm. Opera beherrscht diese Funktion seit 2000. Seit 2006 hat (Microsoft erst mit dem IE7; zuvor hatte sich Microsoft abfällig über Tabbed Browsing geäußert) praktisch jeder bekannte Browser eine integrierte Unterstützung für das Tabbed Browsing.

Für ältere Versionen des Internet Explorers gibt es alternative Oberflächen wie Avant Browser, Maxthon oder den Abolimba Multibrowser (ab 2001), welche dieselbe Programmbibliothek benutzen, jedoch Tabbed Browsing unterstützen.

Webbrowser mit Tabbed Browsing

Einzelnachweise

  1. Spionagegefahr durch Tabbed-Browsing – eine Sicherheitswarnung vom Heise-Newsticker (vom 21. Oktober 2004)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tabbed-Browsing — (engl. [tæbd braʊzɪŋ]) oder Registernavigation bezeichnet eine Darstellungsform für mehrere Webseiten in einem Webbrowser Fenster. Zusätzlich geöffnete Webseiten erscheinen dabei nicht in jeweils neuen Fenstern, sondern innerhalb desselben… …   Deutsch Wikipedia

  • Tabbed browsing — (engl. [tæbd braʊzɪŋ]) oder Registernavigation bezeichnet eine Darstellungsform für mehrere Webseiten in einem Webbrowser Fenster. Zusätzlich geöffnete Webseiten erscheinen dabei nicht in jeweils neuen Fenstern, sondern innerhalb desselben… …   Deutsch Wikipedia

  • Tabbed browsing — refers to use of internet browsers which allow multiple tabs to be opened, each showing different pages. As of 2006 most web browsers support tabbed browsing, Opera was the first tabbed browsing interface, followed later by NetCaptor, later by… …   Wikipedia

  • Tabbed Browsing — Tabbed Brow|sing [ tɛbt bra̮uzɪŋ], das; [s] (EDV): Browsen mit Registerkarten (als Feature eines Browsers) …   Universal-Lexikon

  • tabbed — UK US /tæbd/ adjective ► IT, INTERNET using the tabs (= symbols at the top of the screen) on an internet browser to look at different pages: »Tabbed browsing lets you keep open multiple windows with different websites. »Use OK to close the tabbed …   Financial and business terms

  • Tabbed document interface — In the area of graphical user interfaces, a tabbed document interface (TDI) is one that allows multiple documents to be contained within a single window, using tabs to navigate between them. It is an interface style most commonly associated with… …   Wikipedia

  • Browsing — Als Browsing (engl. browse around: sich umsehen, stöbern) bezeichnet man das Navigieren in Informationen verschiedenster Art mittels Hypermedia Strukturen, zum Beispiel im World Wide Web. Bei komplexeren Inhalten wird oft ein Programm zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Registerkarten-Navigation — Tabbed Browsing (engl. [tæbd braʊzɪŋ]) oder Registernavigation bezeichnet eine Darstellungsform für mehrere Webseiten in einem Webbrowser Fenster. Zusätzlich geöffnete Webseiten erscheinen dabei nicht in jeweils neuen Fenstern, sondern innerhalb… …   Deutsch Wikipedia

  • Registernavigation — Tabbed Browsing (engl. [tæbd braʊzɪŋ]) oder Registernavigation bezeichnet eine Darstellungsform für mehrere Webseiten in einem Webbrowser Fenster. Zusätzlich geöffnete Webseiten erscheinen dabei nicht in jeweils neuen Fenstern, sondern innerhalb… …   Deutsch Wikipedia

  • Tabbing — Tabbed Browsing (engl. [tæbd braʊzɪŋ]) oder Registernavigation bezeichnet eine Darstellungsform für mehrere Webseiten in einem Webbrowser Fenster. Zusätzlich geöffnete Webseiten erscheinen dabei nicht in jeweils neuen Fenstern, sondern innerhalb… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”