88,6
Senderlogo
88.6-Logo
Allgemeine Informationen
Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Internet, iPhone App
Sendegebiet: Wien, Niederösterreich und Burgenland
Sendeanstalt: Radio Eins Privatradio GmbH
Sendestart: 1998
Rechtsform: privat
Liste von Hörfunksendern

Radio 88.6 ist ein Österreichischer Privatradiosender, mit Sendegebiet Wien, Niederösterreich und Teile des Burgenlands. Gesendet wird auf der Frequenz UKW 88,6 sowie im Wiener Kabelnetz auf 91,6 MHz. Radio 88.6 ist ein Unternehmen der Moira Rundfunk, welche unter anderem auch Betreiber von Hit FM in Krems ist. Moira Rundfunk ist eine 100%-Tochter der deutschen Medien Union GmbH.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

Technische Reichweite: 3,2 Millionen Hörer
Kernzielgruppe des Senders sind die 25- bis 44-Jährigen.

Geschichte

Der Sender startete im Jahr 1998 als "88.6 - Der Musiksender", obwohl im Vorfeld der Name "88.6 Live" kommuniziert worden war. Später nannte er sich "88.6 Der Supermix" bzw. "88.6 Der Supermix für Wien".

Im Oktober 2005 verabschiedete sich der Sender unter dem Motto "Wir spielen was wir wollen" vom herkömmlichen Formatradio. Der Relaunch brachte einen neuen, lockeren Moderationsstil sowie eine enorm vergrößerte Musikauswahl mit sich. Das Programm orientiert sich nicht nur an erfolgreichen Titeln der 1980er und 1990er Jahre und aktuellen Hits, sondern ebenfalls an Raritäten der Musikgeschichte die bei herkömmlichen Formatradios keinen Platz finden. Dabei spielt es keine Rolle, welchem Jahr oder welcher Musikrichtung diese zuzuschreiben sind. Gespielt wird Musik aus allen Jahrzehnten und jeglichen Musikstilen. Zusätzlich gibt es halbstündlich aktuelle Verkehrsinformationen und stündliche Nachrichten (10 min vor jeder vollen Stunde). Claim und Musikformat sind dabei inspiriert vom amerikanischen Jack FM-Format.

Moderatoren (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 886 — Années : 883 884 885  886  887 888 889 Décennies : 850 860 870  880  890 900 910 Siècles : VIIIe siècle  IXe siècle …   Wikipédia en Français

  • 886 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert | ► ◄ | 850er | 860er | 870er | 880er | 890er | 900er | 910er | ► ◄◄ | ◄ | 882 | 883 | 884 | …   Deutsch Wikipedia

  • -886 — Années : 889 888 887   886  885 884 883 Décennies : 910 900 890   880  870 860 850 Siècles : Xe siècle av. J.‑C.  IXe siècle av. J.‑C …   Wikipédia en Français

  • 886 — ГОСТ 886{ 77} Сверла спиральные с цилиндрическим хвостовиком. Длинная серия. Основные размеры. ОКС: 25.100.30 КГС: Г23 Инструмент для обработки резанием Взамен: ГОСТ 886 64, МН 552 65 Действие: С 01.01.79 Изменен: ИУС 11/82, 7/88 Примечание:… …   Справочник ГОСТов

  • 886 — Años: 883 884 885 – 886 – 887 888 889 Décadas: Años 850 Años 860 Años 870 – Años 880 – Años 890 Años 900 Años 910 Siglos: Siglo VIII – …   Wikipedia Español

  • 886. — Началось правление византийского императора Льва VI Мудрого (Философа) (886 912 гг). Осуществил важное изменение старых законодательных норм. Вел войны с арабами, потерпел поражение в войне 894 896 с Болгарией …   Хронология всемирной истории: словарь

  • 886 — For the processors, see 80886 8th generation x86 like Opteron and Core 2 . NOTOC EventsBy PlaceEurope* The Glagolitic alphabet, devised by Cyril and Methodius, missionaries from Constantinople, is adopted in the Bulgarian Empire. * Alfred the… …   Wikipedia

  • 886 — …   Википедия

  • 886 — Taiwan (Regional » Telephone Country Codes) …   Abbreviations dictionary

  • 886 — матем. • Запись римскими цифрами: DCCCLXXXVI …   Словарь обозначений

  • 886 Вашингтония — [[Файл:|275px|]] Открытие A Первооткрыватель Джордж Петерс Дата обнаружения 16 ноября 1917 Альтернативные обозначения …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”