Ballina (Mayo)
St. Muredach’s Cathedral am Ufer des River Moy

Ballina (irisch: Béal an Átha) ist die Metropole des Moy Valley im Nordosten des County Mayo in der Provinz Connacht in Irland und hat 10.354 Einwohner (Stand 2011). Es ist die zweitgrößte Stadt in Mayo. Ballina gehört zur Barony von Tyrawley, ist Poststation, und ihr Hafen liegt am Ende der trichterförmigen Killala Bay, tief im Land.

Der ursprüngliche Name war Belleek oder das "Fort der Fahnen". Der heutige Ort wurde 1723 von O´Hara, Lord of Tyrawley als Standort einer Baumwollfabrik gegründet und erhielt die Genehmigung, einen Wochenmarkt und eine Ausstellung abzuhalten.

Ballina war lange zuvor Furt über den River Moy, den heute zwei Brücken überspannen. Die immer noch gewaltigen Ruinen der Friarys von Rosserk (Franziskaner) und Rathfran (Dominikaner) sowie des von MacWilliam Burke gegründeten Augustinerklosters Moyne Abbey lieferten das Baumaterial für die ersten Häuser des Ortes.

  • Dominierendes Bauwerk der Stadt ist die St. Muredach’s Cathedral aus dem 19. Jahrhundert.
  • Der 300 Jahre alte Wald von Belleek im Nordwesten am Ufer des Moy ist einer der ältesten und zugleich der größte angepflanzte Wald in Europa.

Während der britischen Handelsblockade Frankreichs wurde die Stadt 1798 von einer französischen Landungstruppe unter General Humbert erobert. Die Straße nach Killala, wo ein gut restaurierter Roundtower steht, heißt immer noch Old French Road.

Der Dolmen of the Four Maols (irisch: Dolmen der vier Brüder) steht am Stadtrand über Ballina.

Weblinks

 Commons: Ballina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
54.114444444444-9.1536111111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ridgepool Hotel Ballina (Mayo County) — Ridgepool Hotel Ballina country: Ireland, city: Mayo County (Ballina) Ridgepool Hotel Ballina Location The hotel is located along the banks of the river Moy, in the heart of Ballina town, County Mayo. An ideal base for guests touring the west and …   International hotels

  • Ballina, County Mayo — Ballina Béal an Átha   Town   Ballina town centre …   Wikipedia

  • Mayo (Dáil Éireann constituency) — Mayo Dáil Éireann Parliamentary constituency Mayo shown within Ireland …   Wikipedia

  • Ballina — Den Namen Ballina tragen eine Stadt im irischen County Mayo: Ballina (Mayo) eine Stadt im irischen County Tipperary: Ballina (Tipperary) eine Stadt im australischen Staat New South Wales: Ballina (Australien). Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Mayo Senior Football Championship 1987 — Mayo Champions Ballina Stephenites (31st win) Winning Captain Kevin McStay Relegated team(s) Belmullet Promoted team(s) Swinford This is a round up of …   Wikipedia

  • Mayo Senior Football Championship 1989 — Mayo Champions Knockmore (5th win) Relegated team(s) Lacken, Aghamore Promoted team(s) Hollymount, Shrule This is a round up of the 1989 Mayo Senior Football Championship. Though events elsewhere dominated the Mayo GAA scene in this year, when… …   Wikipedia

  • Mayo Senior Hurling Championship — Founded Ballaghadereen Trophy TJ Tyrrell Cup Title holders Ballyhaunis (7th title) First winner 1923 Most titles Tooreen (26 titles) …   Wikipedia

  • Mayo Senior Football Championship 1988 — Mayo Champions Castlebar Mitchels (27th win) Winning Captain Brian Kilkelly Relegated team(s) Hollymount, Bonniconlon, Ballinrobe, Kilmaine, Kiltimagh Promoted team(s) …   Wikipedia

  • Mayo Senior Football Championship 1991 — Mayo Champions Hollymount (2nd win) Winning Captain Tom Connolly Winning Manager Mike Jennings Relegated team(s) Swinford, Ballintubber …   Wikipedia

  • Mayo Senior Football Championship 1990 — Mayo Champions Hollymount (1st win) Winning Captain Padraig Heneghan Winning Manager Mike Jennings Relegated team(s) Ballaghaderreen, Mayo Gaels …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”