Ballonrakete

Eine Ballonrakete ist ein mit Luft (oder auch einem anderen Gas) gefüllter Ballon. Gegebenenfalls kann auch vor dem Aufpumpen noch etwas Wasser in den Ballon gegeben werden. Sie wird gestartet, in dem man die Öffnung des Ballons loslässt. Durch den Rückstoß des ausströmenden Gases wird sie vorangetrieben. Die Flughöhe beträgt einige Meter.

Die Ballonrakete besitzt keine technische Bedeutung. Sie wird gern als billiges und ungefährliches Gerät zur Demonstration des Rückstoßantriebs verwendet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ballongas — Heißluftballon Ein Ballon (Aussprache: [baˈlõː, baˈlɔŋ], süddt., österr. und schweiz. [baˈloːn]) ist eine nicht selbsttragende, gasdichte Hülle, die mit Gas gefüllt ist und über keinen Eigenantrieb verfügt. Als Füllgas wird im Allgemeinen …   Deutsch Wikipedia

  • Ballon — Heißluftballon Das Wort Ballon leitet sich her von dem griechischen βάλλω (ballo): werfen. Davon abgeleitet ist das Wort βάλλον (ballon): das Geworfene, also ein Ball. Die Aussprache ist: [baˈlõ, baˈlɔŋ], süddt., österr. und schweiz. [ …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”