Talent (Währung)

Das Talent (griech. talanton für Waage, Gewicht) war ursprünglich eine babylonische Maßeinheit des Gewichts. Es entspricht der Wassermasse des Volumens einer Standard-Amphore, also eines Kubikfußes. Je nach der Länge des jeweils gültigen Fußes entsprach ein Talent also ungefähr 27 Kilogramm. In der Antike variierte diese Masseneinheit regional etwa zwischen 20 und 36 kg.

Später wurde es, so wie viele antike Gewichtseinheiten, zu einer Bezeichnung für eine Währung.

Es wurden u. a. unterschieden:

Durch Solon wurde das Talent in Athen von ursprünglich 36 kg auf 26,2 kg Silber abgewertet.

Talent (Tt.) ist auch der Name alternativer Tauschwährungen in vielen deutschsprachigen Tauschringen.

Inhaltsverzeichnis

Maßstab

Ein typisches Segelschiff kostete ein Talent. Der gesamte Attische Seebund nahm als „Rekord“ im Jahr 425 v. Chr. 1.460 Talente als Steuer ein. Teilweise wurden Individuen zu horrenden Geldzahlungen verurteilt (bis zu 200 Talente). Durch Steuern und Importsteuern im Seebund (2 % des Warenwerts) nahm Athen jährlich bis zu 2.000 Talente ein.

Marcus Licinius Crassus, der als reichster Römer zur Zeit Julius Cäsars gilt, hatte am Ende seines Lebens ein Vermögen von 7100 Talenten.

Ein Sklave kostete ca. 3 Minen, 1.000 Bogenschützen 50 Talente, ihre Ausrüstung 8 Talente. Der Lohn eines Bogenschützen lag bei 2 bis 3 Obolen pro Tag.

Das griechische Talent im antiken Münzsystem

Umrechnungsfaktoren Wertverhältnis
1 Talent = 60 Minen
1 Mine = 100 Drachmen
1 Stater = 2 Drachmen
1 Drachme = 6 Obolen
1 Talent = 60 Minen
1 Talent = 6000 Drachmen
1 Talent = 3000 Stater
1 Talent = 36000 Obolen

Der Obolus ist die kleinste Einheit, die jedoch gelegentlich in weitere Einheiten aufgespaltet wurde, bis hin zum Achtelobolus (Chalkus).

Siehe auch: Alte Maße und Gewichte (Antike)

Das Talent in der Bibel

Im Alten Testament wird das Talent noch in seiner ursprünglichen Bedeutung als Gewichtseinheit erwähnt. Im Buch Exodus wird berichtet, dass zur Auskleidung des Zeltes von JHWH 29 Talente und 730 Schekel Gold und 100 Talente und 1775 Schekel Silber verwendet wurden (Ex 38,24f EU).

Zur Zeit Jesu hatte der Hellenismus in Palästina Einzug genommen und die griechisch-römischen Münzen waren verbreitet. Im Gleichnis vom unbarmherzigen Gläubiger (Mt 18,24 EU) verwendet Jesus das Talent als Hinweis auf eine sehr große Schuld. Der Gläubiger hätte die schwere Schuld seinem Diener erlassen, doch dieser weigert sich seinerseits, auf eine viel geringere Forderung gegenüber einem Dritten zu verzichten. Darauf wird der Diener gefoltert, bis die Schuld beglichen ist.

Das Gleichnis von den anvertrauten Talenten (Mt 25,14−30 EU) führte zur heute verbreiteten figurativen Verwendung des Wortes „Talent“ im Sinne von „Begabung“[1]: „Es ist wie mit einem Mann, der auf Reisen ging: Er rief seine Diener und vertraute ihnen sein Vermögen an. Dem einen gab er fünf Talente Silbergeld, einem anderen zwei, wieder einem anderen eines, jedem nach seinen Fähigkeiten.“ (Mt 25,14f EU)

Siehe auch: Maße und Gewichte in der Bibel

Talent (Tauschwährung)

Talent (Tt.) ist die Währungsbezeichnung einer alternativen Währung des gleichnamigen Schweizer Tauschkreises. Es wurde 1992 von der Initiative für Natürliche Wirtschaftsordnung geschaffen, mit dem Ziel ein zinsfreies und auf regionale Märkte ausgerichtetes Tauschmittel zu realisieren.

Seitdem wurde der Tauschwährungsname Talent (Tt.) von vielen der über 300 inzwischen gegründeten deutschsprachigen Tauschringen übernommen. Meistens entsprechen dabei 10 oder 20 Talente dem Wert der Leistung in einer Stunde Lebenszeit.

Talente ist auch die Bezeichnung einer Regionalwährung im Westerwald (Rheinland-Pfalz)

Siehe auch: Regiogeld

Literatur

  • Tyll Kroha: Münzen sammeln. Ein Handbuch für Sammler und Liebhaber. Klinkhardt & Biermann, Braunschweig 1961, 1968, München 1985 (6.Aufl.). ISBN 3-7814-0249-5

Einzelnachweise

  1. http://www.askoxford.com/concise_oed/talent?view=uk Oxford English Dictionary

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Talent — steht für: eine antike Währungs und Gewichtseinheit, siehe Talent (Währung) im übertragenen Sinn eine überdurchschnittliche Begabung einen Fluss in der Schweiz, siehe Talent (Fluss) zwei Eisenbahn Triebwagen für den Nahverkehr, siehe Bombardier… …   Deutsch Wikipedia

  • Ergänzungswährung — Eine Komplementärwährung (frz. complément = Ergänzung) ist eine Währung, die den Charakter einer Komplementarität hat. Sie ist die Vereinbarung innerhalb einer Gemeinschaft, etwas zusätzlich neben dem offiziellen Geld als Tauschmittel zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Komplementärgeld — Eine Komplementärwährung (frz. complément = Ergänzung) ist eine Währung, die den Charakter einer Komplementarität hat. Sie ist die Vereinbarung innerhalb einer Gemeinschaft, etwas zusätzlich neben dem offiziellen Geld als Tauschmittel zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Komplementärwährung — Eine Komplementärwährung (frz. complément „Ergänzung“) ist eine Währung, die den Charakter einer Komplementarität hat. Sie ist die Vereinbarung innerhalb einer Gemeinschaft, etwas zusätzlich neben dem offiziellen Geld als Tauschmittel zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Drachme (Antike) — Griechische Drachme Land: Griechenland Unterteilung: 100 Lepta ISO 4217 Code: GRD Abkürzung: ₯ Wechselkurs: (fix) 1 EUR = 340,750 GRD 100 GRD = 0,293470 EUR …   Deutsch Wikipedia

  • Drachmon — Griechische Drachme Land: Griechenland Unterteilung: 100 Lepta ISO 4217 Code: GRD Abkürzung: ₯ Wechselkurs: (fix) 1 EUR = 340,750 GRD 100 GRD = 0,293470 EUR …   Deutsch Wikipedia

  • Tetradrachme — Griechische Drachme Land: Griechenland Unterteilung: 100 Lepta ISO 4217 Code: GRD Abkürzung: ₯ Wechselkurs: (fix) 1 EUR = 340,750 GRD 100 GRD = 0,293470 EUR …   Deutsch Wikipedia

  • Tetradrachmon — Griechische Drachme Land: Griechenland Unterteilung: 100 Lepta ISO 4217 Code: GRD Abkürzung: ₯ Wechselkurs: (fix) 1 EUR = 340,750 GRD 100 GRD = 0,293470 EUR …   Deutsch Wikipedia

  • Δρ — Griechische Drachme Land: Griechenland Unterteilung: 100 Lepta ISO 4217 Code: GRD Abkürzung: ₯ Wechselkurs: (fix) 1 EUR = 340,750 GRD 100 GRD = 0,293470 EUR …   Deutsch Wikipedia

  • — Griechische Drachme Land: Griechenland Unterteilung: 100 Lepta ISO 4217 Code: GRD Abkürzung: ₯ Wechselkurs: (fix) 1 EUR = 340,750 GRD 100 GRD = 0,293470 EUR …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”