Tallahatchie County
Das Tallahatchie County Courthouse in Charleston
Das Tallahatchie County Second District Courthouse in Sumner, seit 2007 im NRHP gelistet[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Mississippi
Verwaltungssitz: Charleston und Sumner
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
P.O. Box 350
Charleston, MS 38921-0350
Gründung: 31. Dezember 1833
Gebildet aus: Choctaw-Land
Vorwahl: 001 662
Demographie
Einwohner: 15.378  (2010)
Bevölkerungsdichte: 9,2 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1.689 km²
Wasserfläche: 21 km²
Karte
Karte von Tallahatchie County innerhalb von Mississippi

Das Tallahatchie County[2] ist ein County im Bundesstaat Mississippi in den Vereinigten Staaten von Amerika. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 15.378 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 9,2 Einwohnern pro Quadratkilometer. Die Verwaltungssitze (County Seat) sind Charleston und Sumner, womit das Tallahatchie County zu den zehn Countys in Mississippi gehört, die zwei County-Verwaltungen haben.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Das County liegt im Nordwesten von Mississippi und hat eine Fläche von 1689 Quadratkilometern, wovon 21 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Countys:

Coahoma County Quitman County Panola County
Compass card (de).svg Yalobusha County
Sunflower County Leflore County Grenada County

Geschichte

Tallahatchie County wurde am 31. Dezember 1833 aus Teilen des Choctaw-Landes gebildet. Benannt wurde es nach dem hier verlaufenden Tallahatchie River.

Demografische Daten

Historische Einwohnerzahlen
Census Einwohner ± in %
1840 2985
1850 4643 60 %
1860 7890 70 %
1870 7852 -0,5 %
1880 10.926 40 %
1890 14.361 30 %
1900 19.600 40 %
1910 29.078 50 %
1920 35.953 20 %
1930 35.568 -1 %
1940 34.166 -4 %
1950 30.486 -10 %
1960 24.081 -20 %
1970 19.338 -20 %
1980 17.157 -10 %
1990 15.210 -10 %
2000 14.903 -2 %
2010 15.378 3 %
Vor 1900[3] 1900–1990[4] 2000[5] 2010[6]

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Tallahatchie County 14.903 Menschen in 5.263 Haushalten und 3.826 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 9 Personen pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 39,62 Prozent Weißen, 59,43 Prozent Afroamerikanern, 0,09 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,36 Prozent Asiaten und 0,05 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 0,46 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 0,92 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung, die verschiedenen der genannten Gruppen angehörten.

Von den 5.263 Haushalten hatten 34,0 Prozent Kinder unter 18 Jahren, die mit ihnen lebten. 43,5 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 23,5 Prozent waren allein erziehende Mütter und 27,3 Prozent waren keine Familien. 24,6 Prozent aller Haushalte waren Singlehaushalte und in 11,6 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die durchschnittliche Haushaltsgröße lag bei 2,81 und die durchschnittliche Familiengröße bei 3,36 Personen.

30,0 Prozent der Bevölkerung war unter 18 Jahre alt, 10,0 Prozent zwischen 18 und 24, 25,9 Prozent zwischen 25 und 44, 20,9 Prozent zwischen 45 und 64 Jahre alt und 13,2 Prozent waren 65 Jahre oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 33 Jahre. Auf 100 weibliche kamen statistisch 87,8 männliche Personen und auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen 84,4 Männer.

Das durchschnittliche Einkommen eines Haushaltes betrug 22.229 USD, das einer Familie 26.509 USD. Männer hatten ein durchschnittliches Einkommen von 24.766 USD, Frauen 18.972 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen lag bei 10.749 USD. Etwa 26,8 Prozent der Familien und 32,2 Prozent der Bevölkerung lebten unterhalb der Armutsgrenze.[7]

Städte und Gemeinden

  • Charleston
  • Glendora
  • Sumner

1 - teilweise im Quitman County

Einzelnachweise

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 07000149 Abgerufen am 17. April 2011
  2. GNIS-ID: 695788. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 19. Februar 2011
  4. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 19. Februar 2011
  5. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 18. Februar 2011
  6. United States Census 2010 Abgerufen am 17. April 2011
  7. Tallahatchie County, Mississippi Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tallahatchie County — Admin ASC 2 Code Orig. name Tallahatchie County Country and Admin Code US.MS.135 US …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Tallahatchie County, Mississippi — Infobox U.S. County county = Tallahatchie County state = Mississippi map size = 150 founded = December 31, 1833 seat = Charleston and Sumner | largest city = Charleston | area total sq mi =652 area land sq mi =644 area water sq mi =8 area… …   Wikipedia

  • USS Tallahatchie County (LST-1154) — The USS Tallahatchie County (LST 1154) was the second of only two Talbot County class tank landing ships (LSTs) built for the United States Navy just after World War II. Named after Tallahatchie County, Mississippi, she was the only U.S. Naval… …   Wikipedia

  • Tallahatchie — *Tallahatchie County, Mississippi *Tallahatchie River *USS Tallahatchie (1863) *USS Tallahatchie County (LST 1154) …   Wikipedia

  • County seat — Many county seats in the United States feature a historic courthouse, such as Renville County, Minnesota A county seat is an administrative center, or seat of government, for a county or civil parish. The term is primarily used in the United… …   Wikipedia

  • Tallahatchie River — Die Brücken der Mississippi Central Railroad und des Mississippi Hig …   Deutsch Wikipedia

  • Tallahatchie River — River, northern Mississippi, U.S. It rises in Tippah county and flows southwest 230 mi (370 km) to join the Yalobusha River and form the Yazoo River. The Tallahatchie is navigable for about 100 mi (160 km). Its upper section is sometimes called… …   Universalium

  • Condado de Tallahatchie (Misisipi) — Condado de Tallahatchie Condado de los Estados Unidos …   Wikipedia Español

  • List of Mississippi county name etymologies — This is a list of Mississippi county name etymologies.*Adams County: Adams is named for the 2nd U.S. President, John Adams. *Alcorn County: Alcorn is named for Governor of Mississippi James L. Alcorn. *Amite County: Amite is based on the Latin… …   Wikipedia

  • Panola County, Mississippi — Infobox U.S. County county = Panola County state = Mississippi map size = 150 founded = February 9, 1836 seat = Batesville and Sardis largest city = Batesville | area total sq mi =705 area land sq mi =684 area water sq mi =21 area percentage =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”