Ballungsraum Chemnitz-Zwickau

Der Ballungsraum Chemnitz-Zwickau ist einer von drei Ballungsräumen im Freistaat Sachsen und einer der größten verdichteten Räume in Deutschland. Zusammen mit den Ballungsräumen Dresden und Leipzig-Halle bildet er die Metropolregion Sachsendreieck.
Das Ballungsgebiet befindet sich im Südwesten Sachsens und erstreckt sich parallel zum Erzgebirgskamm.

Inhaltsverzeichnis

Verkehr

Der Großraum Chemnitz-Zwickau ist durch die Autobahnen A 72 und A 4 verkehrstechnisch erschlossen. Das zentrale Autobahnkreuz der Region ist das Kreuz Chemnitz, hier kreuzen sich die Bundesautobahn A72 aus Hof nach Leipzig (erster Abschnitt vom Chemnitzer Kreuz bis Niederfrohna) sowie die Bundesautobahn A4 von Bad Hersfeld über Eisenach, Chemnitz, Dresden nach Görlitz.

Vom Hauptbahnhof Chemnitz verkehren Regionalbahnen nach Dresden und Zwickau im Halbstundentakt, darüber hinaus bedienen ausgehend von Dresden Regional-Express- und Interregio-Express-Züge die Sachsenmagistrale über Hof bis Nürnberg. Ein Regional-Express verknüpft Chemnitz über die Mitte-Deutschland-Verbindung mit Erfurt und Göttingen. Stündlich stellen Regional-Express-Züge die Verbindung zum nationalen Knoten Leipzig Hbf. sicher. Auf den Strecken in Richtung Vejprty (Weipert) und Olbernhau über Flöha sowie nach Aue verkehren Regionalbahnen der Erzgebirgsbahn. Die Strecken nach Burgstädt, Hainichen und Stollberg werden durch die City-Bahn Chemnitz befahren.

Im Ballungsgebiet befinden sich die Flugplätze Chemnitz-Jahnsdorf und Zwickau.

Wirtschaft

Das Oberzentrum Ballungsraum Chemnitz-Zwickau gehört zu den bedeutendsten Wirtschaftsräumen der neuen Bundesländer. Das Bruttoinlandsprodukt betrug im Jahr 2004 rund 6,3 Milliarden Euro. Das entspricht etwa 25.100 Euro pro Einwohner bzw. 43.100 Euro je Erwerbstätigen. Die lokale und regionale Wirtschaftsstruktur ist vorrangig durch die Branchen Fahrzeugbau, Maschinenbau und Metallverarbeitung geprägt. Aber auch die Solarindustrie hat den Ballungsraum Chemnitz-Zwickau als Produktionsstandort entdeckt. Die Region gehört zu den wachstumsstärksten in Deutschland.

Geografie

Die Region liegt in den nördlichen Ausläufern des Erzgebirges bzw. erstreckt sich in Tälern ins Erzgebirge hinein.
Wichtige Flüsse des Ballungsraums sind die Zwickauer Mulde, die Pleiße, die Chemnitz und die Zschopau.

Struktur

Den Kern des Raumes bilden die beiden Oberzentren Chemnitz und Zwickau. Daneben befinden sich zahlreiche Mittel- und Unterzentren mit mehr als 10.000 Einwohnern in dieser Agglomeration. Die größten Städte des Ballungsraumes sind:

Stadt
Status
Kreis
Einwohnerzahl
(31. Dezember 2010)[1]
Chemnitz Oberzentrum kreisfrei 243.248
Zwickau Oberzentrum Zwickau 93.750
Limbach-Oberfrohna Mittelzentrum Zwickau 25.348
Glauchau Mittelzentrum Zwickau 24.442
Werdau Mittelzentrum Zwickau 22.616
Crimmitschau Mittelzentrum Zwickau 20.901
Schwarzenberg Unterzentrum Erzgebirgskreis 18.544
Aue Mittelzentrum Erzgebirgskreis 17.447
Meerane Unterzentrum Zwickau 16.115
Hohenstein-Ernstthal Mittelzentrum Zwickau 15.777
Schneeberg Unterzentrum Erzgebirgskreis 15.418
Lichtenstein/Sa. Unterzentrum Zwickau 12.706
Oelsnitz/Erzgeb. Unterzentrum Erzgebirgskreis 11.897
Stollberg Mittelzentrum Erzgebirgskreis 11.734
Zwönitz Unterzentrum Erzgebirgskreis 11.193
Wilkau-Haßlau Unterzentrum Zwickau 10.953
Lößnitz Unterzentrum Erzgebirgskreis 9.397

Die Gesamteinwohnerzahl der Region – die Stadt Chemnitz, den Landkreis Zwickau sowie den westlichen Teil des Erzgebirgskreises (Altkreise Aue-Schwarzenberg und Stollberg) umfassend – beträgt etwa 795.000.

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen – Bevölkerung des Freistaates Sachsen jeweils am Monatsende ausgewählter Berichtsmonate nach Gemeinden – Gebietsstand 31. Dezember 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chemnitz Hbf — Chemnitz Hauptbahnhof Bahnhofsdaten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

  • Chemnitz Hauptbahnhof — Daten Kategorie 2 Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Ballungsraum Oberes Elbtal — Der Ballungsraum Dresden (auch Ballungsraum Oberes Elbtal) ist ein stark verdichteter Raum in Deutschland, der sich als Agglomeration um sein einziges Oberzentrum Dresden gebildet hat. Zusammen mit den Ballungsräumen Chemnitz Zwickau und Leipzig… …   Deutsch Wikipedia

  • Ballungsraum Dresden — Der Ballungsraum Dresden (auch Ballungsraum Oberes Elbtal) ist ein stark verdichteter Raum in Deutschland, der sich als Agglomeration um sein einziges Oberzentrum Dresden gebildet hat und in dem etwa 750.000 Menschen leben. Zusammen mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Ballungsraum Leipzig-Halle — Großraum Leipzig Halle Unter dem Ballungsraum Leipzig Halle versteht man den geografischen Raum rund um die beiden Großstädte Leipzig und Halle (Saale). Der polyzentrische Ballungsraum verteilt sich auf die zwei Bundesländer Sachsen und Sachsen… …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan-Heym-Preis der Stadt Chemnitz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Land Zwickau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kamjenica — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Marx-Stadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Marx Stadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”