Bally (Flipper)
Logo von Bally

Bally (ursprünglich Bally Manufacturing Corporation, heute Bally Technologies, Inc.) ist eine US-amerikanische Firma, die Einarmige Banditen, Spielkonsolen und Arcade-Spiele herstellt. Die Firma wurde 1932 von Raymond Moloney in Chicago gegründet und hat eine komplexe Geschichte an Umgestaltungen, Übernahmen und Aufteilungen der Firmenteile hinter sich. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Herstellung von Flipperautomaten und Geldspielautomaten. Die meisten Spielautomaten der Casinos in Las Vegas sind noch heute von Bally.

1976 wurde die Spielkonsole Bally Astrocade entwickelt. 1992 stellte Bally den mit über 20.000 Exemplaren bis dato meistverkauften Flipperautomaten „The Addams Family“ her, allerdings bereits unter der Leitung des Marktführers und Konkurrenten Williams Electronics Games, der Bally 1988 übernahm. Zuvor leistete Bally Pionierarbeit, indem die Firma 1980 mit dem „Xenon“ einen der ersten Flipper mit einer Rampe und Sprachausgabe baute. 1991 war Bally einer der ersten Flipperhersteller, der einen Flipper („Gilligans Island“) mit einem Dot-Matrix-Display und einer Multifunktionsrampe ausstattete.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bally — bezeichnet: Bally (Schuhhersteller), Schweizer Schuhhersteller Bally (Flipper), Hersteller von Spielautomaten Bally (Pennsylvania), Ort in den USA Bally ist der Familienname folgender Personen: Alexander von Bally (1802–1853), deutscher Jurist,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bally Midway — Midway Home Entertainment, Inc. Unternehmensform Aktiengesellschaft (NYSE …   Deutsch Wikipedia

  • Bally Technologies — Inc. Création 1968 Fondateurs Raymond Moloney Forme juridique Public (Société cotée au NYSE) Sièg …   Wikipédia en Français

  • Flipper — Pour les articles homonymes, voir Flipper (homonymie). Flipper jeu de société …   Wikipédia en Français

  • Astrocade — Bally Astrocade Hersteller Bally Typ Stationäre Spielkonsole Generation 2. Generation (8 Bit) …   Deutsch Wikipedia

  • Pinball — Flippersammlung Retrogames e. V. Ein Flipperautomat (oder meist kurz nur Flipper; engl. pinball) ist ein Unterhaltungsgerät ohne Geldgewinnmöglichkeit. Ziel des Spiels ist es, eine Metallkugel mit Hilfe von durch den Spieler steuerbaren Hebeln… …   Deutsch Wikipedia

  • WMS Gaming — Das klassische Williams Logo, von den 1940ern bis 1999 auf Flippern und anderen Unterhaltungsautomaten zu finden Williams Electronics Games stellte als eines der ersten Unternehmen beliebte Spielautomaten wie Flipper, Arcade Spiele und Bowling… …   Deutsch Wikipedia

  • Williams Electronics — Das klassische Williams Logo, von den 1940ern bis 1999 auf Flippern und anderen Unterhaltungsautomaten zu finden Williams Electronics Games stellte als eines der ersten Unternehmen beliebte Spielautomaten wie Flipper, Arcade Spiele und Bowling… …   Deutsch Wikipedia

  • Evil Knievel — Knievel in den 1970ern Robert Craig „Evel“ Knievel, Jr. (* 17. Oktober 1938 in Butte, Montana, USA; † 30. November 2007 in Clearwater, Florida, USA) war ein US amerikanischer Motorradstuntman. Durch seine spektakulären …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Craig Knievel — Knievel in den 1970ern Robert Craig „Evel“ Knievel, Jr. (* 17. Oktober 1938 in Butte, Montana, USA; † 30. November 2007 in Clearwater, Florida, USA) war ein US amerikanischer Motorradstuntman. Durch seine spektakulären …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”