Ballyvaughan

Ballyvaughan (auch: Ballyvaghan, irisch: Baile Uí Bheacháin) ist ein Ort im Westen der Republik Irland mit 224 Einwohnern (2006). Er liegt am südlichen Rand der Galway Bay im Norden des County Clare[1] und ist das nördliche Eingangstor zum Burren.

Der berühmte Wegweiser im Zentrum des Ortes.

Das ursprüngliche Fischerdorf hat sich zum Seglerhafen und Touristenort entwickelt und bietet mit seinen Restaurants und traditionellen Pubs den Ausgangspunkt, um die Sehenswürdigkeiten des nördlichen Burren zu erkunden, der nur wenige Kilometer südlich der Stadt beginnt. An der Kreuzung im Ort, wo die Küstenstraße N67 nach Süden abbiegt, steht der in ganz Irland berühmte und auf vielen Postkarten verewigte Wegweiser mit über 15 Hinweisschildern.

An der Straße zum Black Head (westlich des Ortes) befindet sich Tobercornan „the Pinnacle well“ einer der vielen – hier mit einem Brunnenhaus versehenen – Heiligen Brunnen Irlands. In dieser Gegend liegt auch eine alte Kochstelle aus der Bronzezeit – ein Ancient cooking place oder 'Fulacht Fiadh'. Nahe dabei liegt Gleninagh Castle (Caislean Gleann Eiahneach) der Sitz des Clans der O’Loughlens, deren Nachkommen die Burg noch bis zum Jahre 1840 bewohnten. Sie ist äußerlich gut erhalten und ein beliebtes Fotomotiv.

Newtown Castle ist ein runder und daher seltener Burgturm aus dem 16. Jahrhundert. Er liegt ein wenig südlich des Ortes. Dem restaurierten Castle ist ein kleines Museum, das wertvolle Schriftkopien besitzt, angefügt und Informatives über die Geschichte der Gegend vermittelt.

Eine weitere Attraktion in der Nähe Ballyvaughans ist die Aillwee Cave, die Bärenhöhle. Die begehbare Kalksteinhöhle ist über zwei Millionen Jahre alt. Da man in einer Kammer Bärenknochen fand, nimmt man an, dass Bären vor ihrer Ausrottung in Irland in dieser Höhle Winterschlaf hielten.

Einzelnachweise

  1. Karte von Irland (stark vergrößerbar)
53.115555555556-9.1494444444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ballyvaughan — Infobox Irish Place name = BallyVaughan gaeilge = Baile Uí Bheacháin crest motto = map pin coords = left: 83px; top:19px north coord = 53.115556 west coord = 9.1494004 irish grid = M264077 area = elevation = province = Munster county = County… …   Wikipedia

  • Ballyvaughan Lodge Guesthouse — (Балливон,Ирландия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Main Street, Бал …   Каталог отелей

  • The Burren — (Irish place name|Boireann|Great rock, Boirinn is the modern form used by the Ordnance Survey) is a unique karst landscape region in northwest County Clare, in Ireland and one of the largest Karst landscapes in Europe. The region measures… …   Wikipedia

  • Балливон — Деревня Ирландии Балливон англ. Ballyvaughan, ирл. Baile Uí Bheacháin Страна …   Википедия

  • County Clare — For other uses, see County Clare (disambiguation). County Clare Contae an Chláir Coat of arms …   Wikipedia

  • Hylands Burren Hotel (Clare County) — Hylands Burren Hotel country: Ireland, city: Clare County (Ballyvaughan) Hylands Burren Hotel Hylands Burren Hotel is nestled on the south shore of Galway Bay in the picturesque village of Ballyvaughan. The hotel is an ideal base for touring the… …   International hotels

  • Kirche von Drumcreehy — Die Kirche von Drumcreehy (auch St. Colman s Abbey) mit dem dazugehörigen Friedhof liegt in Ballyvaughan im Norden des Burren im County Clare in Irland. Die efeubewachsene Ruine zeigt das pittoreske Aussehen vieler Kirchenruinen im Burren. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Tobercornan — (irisch: Tobar Chornain oder The Pinnacle Well) ist eine Heilige Quelle am Rande der Cappanawalla mountains westlich von Ballyvaughan im Burren im County Clare in Irland. Das um 1860 gebaute Brunnenhaus wird im National Inventory of Architectural …   Deutsch Wikipedia

  • Burren College of Art — Infobox University name =Burren College of Art native name = latin name = motto = established =1993 type =non profit endowment = staff = faculty = president =Mary Hawkes Greene principal = rector = chancellor = vice chancellor = dean =Timothy… …   Wikipedia

  • N67 road (Ireland) — N67 road Location Primary destinations: (bypassed routes in italics) County Galway Kilcolgan Kinvarra Co …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”