Baloković

Zlatko Baloković (* 21. März 1895 in Zagreb; † 29. März 1965 in Venedig) war ein kroatischer Violinist.

Baloković erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von 10 Jahren. Bereits nach drei Jahren setzte er seine Ausbildung an der Prager Meisterschule unter der Leitung von Otkar Ševčik fort.

Im Jahr 1913 spielte er an der Moskauer Philharmonie. Im selben Jahr erhielt er den österreichischen Staatspreis. Von 1920 bis 1923 arbeitete er in London, im Jahr 1924 in New York. Im Jahr 1926 heiratete er Joyce Borden. Später unternahm er Konzerttourneen durch ganz Europa und 1931/32 eine Welttournee, die ihn auch nach Asien führte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baloković — Balóković, Zlatko (1895 1965) DEFINICIJA istaknuti hrv. violinski virtuoz, od 1924. živio u SAD u …   Hrvatski jezični portal

  • Zlatko Baloković — 1925 Zlatko Baloković (* 21. März 1895 in Zagreb; † 29. März 1965 in Venedig) war ein kroatischer Violinist. Baloković erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von 10 Jahren. Bereits nach drei Jahren setzte er seine Ausbildung an der …   Deutsch Wikipedia

  • Zlatko Baloković — en 1925 Naissance 21 mars 1895 Zagreb …   Wikipédia en Français

  • Zlatko Baloković — (March 21, 1895 March 29 1965) was a Croatian violinist.Early yearsHe was born in Zagreb, Croatia (at the time part of Austria Hungary), and began violin lessons at age ten. He made such progress that, after three years, he was sent to Prague to… …   Wikipedia

  • Балокович З. —         (Balokovic) Златко (21 III 1895, Загреб 29 III 1965, Венеция) хорватский скрипач (Югославия). Ученик В. Хумла (Загреб) и О. Шевчика (Вена). С 1913 гастролировал во мн. европ. странах (в т. ч. в России в 1913) и в США, куда переселился в… …   Музыкальная энциклопедия

  • Балокович, Златко — Златко Балокович хорв. Zlatko Baloković …   Википедия

  • Adamovec — Zagreb Der Ban Jelačić Platz, ein beliebter Treffpunkt der Zagreber …   Deutsch Wikipedia

  • Dubrava (Zagreb) — Zagreb Der Ban Jelačić Platz, ein beliebter Treffpunkt der Zagreber …   Deutsch Wikipedia

  • Fülepp — Ingeborg Fülepp (* 1952 in Zagreb, Kroatien) ist eine kroatische Medienkünstlerin, Hochschullehrerin, Kuratorin und Film Schnittmeisterin. Ingeborg Fülepp an der Harvard University, Cambridge 1988 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • HR-21 — Zagreb Der Ban Jelačić Platz, ein beliebter Treffpunkt der Zagreber …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”