Balos
Lagune von Balos

Balos (griechisch Μπάλος) ist eine Bucht mit einer Lagune an der Westküste der griechischen Mittelmeerinsel Kreta. Sie befindet sich in der Gemeinde Kissamos des Regionalbezirks Chania.

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Die Bucht von Balos liegt an der Westseite der heute unbewohnten Halbinsel Gramvousa (Γραμβούσα). Die im Süden vier Kilometer breite Halbinsel erstreckt sich von der letzten Ansiedlung Kaliviani 12 Kilometer nordwärts bis zum Kap Vouxa (Ακρωτήρι Βούξα), dem nordwestlichsten Punkt der Insel Kreta. Auf Höhe von Balos, fünf Kilometer südwestlich vom Kap Vouxa, hat Gramvousa nur noch eine Breite von etwa einem Kilometer.

Balos bildet eine Lagune zwischen Gramvousa und dem westlich anschließenden Kap Tigani (Ακρωτήρι Τηγάνι, übersetzt: „Pfanne“) mit einer nördlichen Verbindung zum offenen Meer. Die etwa einen Kilometer lange und 700 Meter breite Halbinsel des Kap Tigani, die auf eine Höhe von 117 Metern ansteigt, ist bei Balos nur durch eine flache, etwa 50 Meter breite Landbrücke mit dem Festland verbunden. Die Lagune erstreckt sich dabei östlich dieser Landbrücke bei einer Ost-West-Ausdehnung von etwa 400 Metern ungefähr 600 Meter vom offenen Meer nach Süden.

Beschreibung

Kap Tigani

Bucht und Lagune von Balos gelten neben der Insel Elafonisi und der Samaria-Schlucht als eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Natur Westkretas. Die Bucht entstand durch die allmähliche tektonische Hebung der Insel im Westen und der damit entstehenden Landverbindung Kretas zur ehemals vorgelagerten Insel des heutigen Kap Tigani. Im Schutz dieser Landbrücke zum offenen Meer konnte sich östlich davon durch Anschwemmungen die Lagune bilden.

Blick auf Imeri Gramvousa

Der Lagunenstrand besteht aus feinem weißen Muschel- und Korallensand. Das auf weiten Teilen der Lagune nur seichte Wasser mit Tiefen unter 50 Zentimetern weist keinerlei Pflanzenwuchs auf. Auch die durch Dünen geprägten Küstenbereiche sind nur spärlich mit Vegetation bestanden. An den Ufern der Bucht finden sich im Sand viele kleine Teerklumpen, die durch Westwinde angespült werden und von Tankern stammen sollen, die auf offener See verbotenerweise ihre Tanks reinigen.[1]

Die flache Landverbindung zum Kap Tigani besteht aus Naturzement (zementierten Sandschichten)[2], in dem sich Wasserlöcher gebildet haben. Am Südrand der Lagune steht eine im Sommer geöffnete Taverne. Ansonsten ist der Bereich der Bucht von Balos unbebaut. Lediglich auf der Halbinsel des Kap Tigani gibt es eine kleine Kapelle und auf der vorgelagerten Insel Imeri Gramvousa (Ήμερη Γραμβούσα) befinden sich die Ruinen eines venezianischen Kastells aus dem 16. Jahrhundert.

Zugang

Kurz hinter der Ortschaft Kaliviani endet die asphaltierte Straße und eine unbefestigte Piste zieht sich etwa acht Kilometer an der Ostseite Gramvousas nordwärts. Auf halbem Weg steht die kleine Kapelle Agia Irini oberhalb der Küste des Golfs von Kissamos (Κόλπος Κισσάμου). Am Ende der unbefestigten Straße befindet sich etwa 100 Meter über Meereshöhe eine Taverne mit Parkplatz. Zur von dort etwa einen Kilometer Luftlinie entfernten Bucht von Balos führt ein Trampelpfad mit anschließender, im Jahr 1999 erbauter Steintreppe nach Westen.[3]

Panorama der Bucht von Balos

Eine weitere Möglichkeit die Bucht von Balos zu erreichen bieten die in der Tourismussaison (Ende April bis Ende Oktober) täglich von Kissamos verkehrenden Ausflugsschiffe, die auch die vorgelagerte Insel Imeri Gramvousa anlaufen.[4] Durch diese Schiffsverbindungen wurde Balos in den letzten Jahren zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor für die Einwohner der Gemeinde Kissamos.

Einzelnachweise

  1. Eberhard Fohrer: "Kreta", Michael-Müller-Verlag, 16. Auflage 2006
  2. D. Kelletat (1979): Geomorphologische Studien an den Küsten Kretas - Beiträge zur regionalen Küstenmorphologie des Mittelmeerraumes. - Abh. Akad. Wiss. Göttingen Math.-Phys. Kl., 3. F. 32. - Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen. 105 S.
  3. Kreta-Impressionen / Westkreta / Gramvoúsa
  4. Gramvousa & Balos – mit täglichen Schiffsverbindungen zur Lagune von Balos

Weblinks

 Commons: Balos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
35.58277777777823.588888888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bălos — BĂLÓS, OÁSĂ, băloşi, oase, adj., s.m. 1. adj. Căruia îi curg balele, cu bale. ♦ (Despre vin, zeamă de varză etc.) Care s a îngroşat (ca balele). 2. S. m. (iht.; reg.) Babuşcă. – Bale + suf. os. Trimis de paula, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  BĂLÓS …   Dicționar Român

  • Balös — castagne lessate …   Mini Vocabolario milanese italiano

  • Balos Beach — (Киссамос,Греция) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Main Street, Киссамос, 7340 …   Каталог отелей

  • Balos kalnai — Sp Bãlos kalna Ap Cerros de Bala L R. Kordiljeroje, ŠV Bolivija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Aleksander Balos — is a Polish artist and figurative painter, who lives in the United States and is a naturalised American.Life and artAleksander Balos was born in 1970 in the town of Gliwice, Poland. His parents, Jan and Janina, were artists, who encouraged him to …   Wikipedia

  • Aleksander Balos — Aleksander Balos, né à Gliwice en Pologne en 1970, est un artiste d origine polonaise, installé aux États Unis depuis 1989. Sommaire 1 Formation 2 Expositions individuelles 3 Expositions collectives …   Wikipédia en Français

  • Angelica Balos — is a researcher at the Museum of Dacian and Roman Civilisation in Deva, Romania where she specialises in mortuary practices of the second iron age (La Tene). She is a graduate of Babeş Bolyai University in Cluj Napoca, Romania, where she studied… …   Wikipedia

  • Aday Benítez Suárez — En este artículo se detectaron los siguientes problemas: No tiene una redacción neutral. Carece de fuentes o referencias que aparezcan en una fuente acreditada. Requiere una revisión ortográfica y gramatical. Por favor …   Wikipedia Español

  • băloşi — BĂLOŞÍ, băloşesc, vb. IV. refl. (Despre vin, zeamă de varză etc.) A deveni bălos. – Din bălos. Trimis de paula, 23.05.2002. Sursa: DEX 98  băloşí vb., ind. prez. 1 sg. şi 3 pl. băloşésc, imperf. 3 …   Dicționar Român

  • Kasteli Kissamos — Gemeinde Kissamos Δήμος Κισσάμου (Κίσσαμος) DEC …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”